Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kreative Ideen???
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mittellinie
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 08.06.2007
Beiträge: 402
Wohnort: potsdam

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 12:17 pm    Titel: Kreative Ideen??? Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Ideenreichen Babelsberger*Innen!

Ungewöhnliche und schwere Zeiten erfordern ungewöhnliche Mittel und Wege. In über 20 Jahren an der Mittellinie gab es da schon viele kreative und teilweise bekloppte Ideen. (ich mag bekloppte Ideen)
Von Pfandflaschen, singen, Haare abschneiden, Döner essen und saufen für den Verein und so vieles mehr...
Die derzeitigen Möglichkeiten bei einem lahmgelegten Sozialleben sind natürlich begrenzt.
Wenn Ihr Ideen habt, die auf dem ersten Blick auch bescheuert sind, teilt sie doch hier, oder dem Verein mit.

Ich fange mal an:

Eine Lotterie für Jahres oder Lebendlangfreikarten.
Ein Los für 19,03 €

Ich kenne eine Firma, die Kugelschreiber oder andere Dinge lasern oder bedrucken kann,

Bedruckte Pfandbecher als Serie zum sammeln.

Foto mit dem Lieblingsspieler gegen freiwillige Spende.

Sicher keine großen Allheilmittel, aber ich weiß,
Ihr seid kreativer als Ich...
_________________
Spare jederzeit!
Dann hast Du immer Not!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fairclough
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 2679
Wohnort: vollkommen überbewertet

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Idee und doch so absurd...

Sport und Kultur sind elementare Bestandteile unseres menschlichen Zusammenlebens. Und richtig, wir sollten die Infrastruktur nicht komplett krachen gehen lassen, weshalb Initiativen zur Erhaltung des Fußballs in Babelsberg wichtig sind.

Nur: Andererseits werden beispielsweise gerade an der EU-Außengrenze in Griechenland Flüchtlinge zu Zehntausenden auf engstem Raum gefangengehalten und die Katastrophe (die ohnehin schon da ist) wird sich ausweiten und alle schauen einfach weg, weil der zehnte positive Coronabefund in "Kleinpupsdorf" (in Deutschland) wichtiger ist als das Leiden der Zehntausenden Nichtdeutschen im Urlauberparadies Hellas.

Frag ich mich, was ist da wichtiger? Wem helf ich? Wem nicht? Kann ich ruhigen Gewissens meine Euros für Fußball spenden oder ist das in der jetzigen Situation eher unwichtig?

Ich hab darauf keine Antwort und keinen Ratschlag. Ich bin nur einfach wütend. Wütend auf dieses verfickte System, dass Menschen überall auf der Welt so beschissen behandelt. An Grenzen aufhält und nach welcher Rasse/Ethnie als brauchbar/unbrauchbar einstuft. Gesundheitssysteme nach kapitalistischer Logik jahrzehntelang so ausbluten/schrumpfen lässt, dass Ärzte geliebte ältere Menschen dem Tode preisgeben müssen, weil diese eben als genauso wenig brauchbar eingestuft werden. Alles gemäß kapitalistischer Risikoabschätzung. Wir sind nur Kosten/Nutzen-Faktoren. Selten wurde es deutlicher.

Sorry, ich will die Initiative nicht abwürgen oder schlechtreden. Ich find sie nicht unwichtig, aber ich finde, sie gehört in einen gewissen Kontext.
_________________
No more Mr.Nice Gay...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mittellinie
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 08.06.2007
Beiträge: 402
Wohnort: potsdam

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 1:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist viel Wahres dran..
Ich verstehe und unterstütze was Du meinst.
So weit gehen unsere Meinung nicht auseinander.
Aber gerade für solche Werte steht unser Verein....
_________________
Spare jederzeit!
Dann hast Du immer Not!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fairclough
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 2679
Wohnort: vollkommen überbewertet

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 1:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

mittellinie hat Folgendes geschrieben:
Da ist viel Wahres dran..
Ich verstehe und unterstütze was Du meinst.
So weit gehen unsere Meinung nicht auseinander.
Aber gerade für solche Werte steht unser Verein....


Naja, vielleicht macht man einen Hälfte/Hälfte-Spendentopf. Die eine Hälfte geht an unseren Verein, die andere Hälfte an Initiativen, die den Betroffenen in Griechenland/Bergamo usw. helfen.

Ich würde dementsprechend einfach mal mit 38,06 Euro einsteigen.

Zusätzlich sollten wir es organisieren, dass das Geld ohne Abzug von beispielsweise Mehrwertsteuer komplett beim Verein/Initiativen bleibt.

K.A. wie das funktionieren kann.
_________________
No more Mr.Nice Gay...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mittellinie
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 08.06.2007
Beiträge: 402
Wohnort: potsdam

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 1:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

tschappo,
Wie so etwas rechtlich funktioniert, weiß ich allerdings nicht.
_________________
Spare jederzeit!
Dann hast Du immer Not!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fairclough
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 2679
Wohnort: vollkommen überbewertet

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 1:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

mittellinie hat Folgendes geschrieben:
tschappo,
Wie so etwas rechtlich funktioniert, weiß ich allerdings nicht.


Aus meiner Laienperspektive heraus muss es immer als Spende an ein spendenberechtigtes Konto gehen. Alle angesprochenen Gimmicks (Kugelschreiber, Dauerkarten etc.) sind dann eben nur ein DankeSchön für die Spende, aber kein Verkauf und somit mehrwertsteuerbefreit...so meine Theorie...
_________________
No more Mr.Nice Gay...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1427

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 3:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Im Gegensatz zu früheren Rettungsaktionen in unserer Vereinsgeschichte reden wir bei den Auswirkungen von der Coronapandemie von ganz anderen Summen. Des Weiteren sollten jetzt alle Vereine der 3. Liga, Regionalliga und auch Oberliga die Gelegenheit nutzen und endlich eine langfristige Lösung der Ligastrukturen für diese Ligen zu finden.

Es bringt keinen Verein weiter zu versuchen dieses kranke System nach der großen Pandemie wieder neu zu starten. Zur Not auch lieber gleich die gesamte nächste Saison absagen und in aller Ruhe ein stabiles und vor allem wirtschaftliches Ligakonstrukt von der 3. Liga abwärts installieren. Das alte System war doch schon schwer herzkrank und kurz vor dem Tod.

Da geht es dem Fußball nicht anders als dem komplett kaputt gesparten Gesundheitssystem bei Extremsituationen. Alles bis auf Kante optimiert ohne jeglichen Puffer bei der nächsten Pandemie. Bei der nächsten Flüchtlingskrise sieht es doch auch nicht anders aus. Es müssen immer Reserven für Extremereignisse vorhanden sein. Von der Atemmaske über kurzfristige unbürokratische Rettungsschirme für Kleinstfirmen, Vereine und so weiter.

Dem DFB und den Regionalverbänden gebe ich bei dieser aktuellen Krisensituation wieder einmal eine glatte 6 bei der Krisenbewältigung. Dieses kranke Verbandssystem im deutschen Fußball ist endgültig gescheitert und gehört massiv reformiert. Vom unfähigen DFB-Präsidenten angefangen bis hin zu den realitätsfernen Verbandschefs auf Regional- und Landesebene. Spendenbereitschaft bringt bei diesem aktuellen System zunächst erstmal rein gar nichts. Erst nach einer gelungenen Ligareform lohnt es sich an die Vereine zu spenden um die Ligen wieder in Fahrt zu bekommen.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Obertroll
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 21.12.2010
Beiträge: 341
Wohnort: Forum

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 4:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
Erst nach einer gelungenen Ligareform lohnt es sich an die Vereine zu spenden um die Ligen wieder in Fahrt zu bekommen.


Bis dahin sind die Vereine tot und die betroffenen Personen ihren Job los.
Spenden dienen fast immer der Symptombekämpfung und sind trotzdem zu jeder Zeit wichtig.

Die Krise ist immanenter Bestandteil des Systems. Wer in der Krise von einer besseren Welt träumt, statt zu helfen, ist Teil der Krise.
_________________
Wenn ich groß bin, werde ich eine Schabe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1427

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Obertroll hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
Erst nach einer gelungenen Ligareform lohnt es sich an die Vereine zu spenden um die Ligen wieder in Fahrt zu bekommen.


Bis dahin sind die Vereine tot und die betroffenen Personen ihren Job los.
Spenden dienen fast immer der Symptombekämpfung und sind trotzdem zu jeder Zeit wichtig.

Die Krise ist immanenter Bestandteil des Systems. Wer in der Krise von einer besseren Welt träumt, statt zu helfen, ist Teil der Krise.


Ja selbstverständlich muss der DFB in den nächsten Tagen allen Vereinen der 3. bis 5. Liga zumindest einen zinslosen Kredit mit extrem langen Laufzeiten, Bürgschaften, oder besser noch mehrstufige Schenkungen vom DFB an die Vereine gewähren. Die Bundesregierung sehe ich bei der Erhaltung des semiprofessionellen Profifußball nicht in der Pflicht. Jetzt muss der DFB, NOFV und FLB zeigen ob sie den semiprofessionellen in Berlin und Brandenburg und auch deutschlandweit erhalten wollen. Spätestens Ende März müsste dieses entsprechende Konjunkturpaket stehen damit nicht die ersten Insolvenzanträge und Mannschaftsabmeldungen bei den Verbänden reinflattern.

Nur auf die Gesundheitsämter und Politik zu verweisen ist doch viel zu wenig. Auf die bescheuerten Fußballsommermärchen alle zwei Jahre können echte Fußballfans sicherlich verzichten. Es liegt jetzt am DFB seine eigene Basis langfristig zu retten. Ansonsten gibt es demnächst nur noch die 1. und 2. Liga und danach eine Riesenkluft direkt durch zum Amateurfußball.

Spenden bringen ohne entsprechendes begleitendes Konjunkturpaket vom DFB leider momentan noch rein gar nichts.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49


Zuletzt bearbeitet von Forza 03 am Fr März 20, 2020 7:30 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ölprinz
Der wo die ganze Kohle hat


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 4294
Wohnort: nich ganz 14482

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 6:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
Spenden bringen ohne entsprechendes begleitendes Konjunkturpaket vom DFB leider momentan noch rein gar nichts.

Ich verstehe Deine Intention in Sachen übergeordnete Massnahmen, gleichwohl gibt es wohl kein geeigneteres Mittel zum kurzfristigen Liquiditätserhalt als Spenden.
Und Liquidität ist das A und O derzeit, alles andere ist (wirtschaftlich) erst mal nachrangig.
_________________
Heutzutage kaufen viele Leute mit dem Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen. Ernst Bloch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 13013
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Fr März 20, 2020 11:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mir fällt hier beim Lesen von 1-2 Beiträgen nur ein, wieso denn nicht beides geht? Also eine Empathie und Hilfe für Flüchtlinge als auch Hilfe für Nulldrei.

Ich spende jedenfalls soweit mir möglich für Flüchtlinge in griechischen Lagern als auch für Nulldrei, wenn uns da etwas einfällt. Wobei ein gegenseitiger Nutzen oft hilfreicher ist.


Was Nulldrei betrifft, muss es jetzt natürlich kurzfristig eher um Dinge gehen, die Online umsetzbar sind. Wie ich das mitbekommen habe, denkt man über Streams nach, sowohl alter Spiele, die man nochmals als Event aufzieht, als auch der kommenden Regionalligaspiele, falls man diese ohne Zuschauer austragen müsste. Gerade in Zeiten, wo kulturelles Leben nahezu unmöglich ist, findet sich der ein oder andere Zuschauer mehr ganz sicher am Bildschirm wieder, der mit Bezahlschranke gerne zuschaut. Das könnte man dann noch mit Werbung kombinieren, plus Moderatoren, die auf weitere Unterstützungsmöglichkeiten hinweisen.


Man sollte aber vielleicht auch erstmal klären, wie hoch die Liquiditätslücke für bestimmte Fälle wäre. Also je nachdem wie viele Spiele mit oder ohne Zuschauer ausfallen. Welche Kosten fallen da eigentlich dauerhaft an und welche Einnahmen müsste man anderweitig durch andere Quellen überbrücken.

Ich finde den Thread jedenfalls gut, egal wie schlimm es in der Welt schon ist und noch kommen mag. In 1-2 Jahren wird es auch Fußball wieder ganz normal geben, trotz Kriegstoter, Corona-Toter in leider sehr schlimmen Ausmaß. Ich finde es nicht sinnvoll, das jetzt gegenüberzustellen. Ich glaub, hier im Verein gibt es sehr viele Menschen, die ohnehin eine Affinität zu den viel größeren Problemen auf unserem Planeten haben.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1427

BeitragVerfasst am: Sa März 21, 2020 7:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Retro-Matchdays jedes Wochenende

Zitat:
Merkt ihr sie auch schon? Die Sehnsucht nach dem Grün, dem Ball im Kasten, dem Jubel danach? Wir möchten dieser Sehnsucht gemeinsam mit und für euch Abhilfe schaffen und werden ab sofort am Wochenende einen Blick in die Vergangenheit des SV Babelsberg 03 werfen.

Jeden Samstag um 15.00 Uhr gibt es einen Retro-Matchday im Karli – ob Klassenerhalt in der 3. Liga, Sieg in der 1. Runde des DFB-Pokals oder das unvergessene 3:2 gegen Union Berlin am 4. Spieltag der 2. Bundesliga 2001/2002. Für eine Spende von 3 € könnt ihr euch das Video, welches stets pünktlich auf der Startseite der Website, vertont aus der Retrospektive, erscheint, ausleihen und dem tristen Alltag daheim entfliehen, zurück in unser Karl-Liebknecht-Stadion.

Und für 20 € bekommt ihr direkt eine Dauerkarte für die nächsten zwei Monate.

Das gesammelte Geld hilft dem SV Babelsberg 03, die neuen Herausforderungen in den bevorstehenden Monaten zu meistern. Bereits jetzt kämpft Nulldrei mit einem Defizit, die Einschränkungen für uns alle sind enorm und kaum abzusehen. Lasst uns einander auf diesem Weg begleiten – und am Wochenende an die großen Momente der Vereinsgeschichte erinnern.

Du bist bereits Dauerkarten-Inhaber? Kein Problem! Schreibe uns eine Mail an tickets@babelsberg03.de und wir senden Dir Deinen Zugang zu den Videos zu. Denn wir möchten euch, trotz Aussetzen des Saisonbetriebs, etwas für eure Unterstützung bieten.

Alle am Vortag bis 23:59 Uhr eingegangenen Mails werden wir rechtzeitig beantworten. Bitte schickt uns ein Bild eurer Dauerkarte, auf dem wir Namen und Auftragsnr. erkennen.

Das Projekt setzt der Verein gemeinsam mit seinem neuen Partner Laterpay um. Für die hervorragende, schnelle und zuverlässige Zusammenarbeit möchten wir uns bedanken.


Klasse Aktion. Das muss ja auch erstmal einer technisch umsetzen. Also bei der Digitalisierung ist Nulldrei klarar Aufstiegskandidat. Also sollen möglichst viele das Angebot nutzen um Ausgangssperren zu vermeiden. Dann kaufe ich mir mal meine Dauerkarte.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WALDORF
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 09.09.2006
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: Sa März 21, 2020 9:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

moin!

Anfänglich werden MitgliederInnen übergangen.
Danach werden Fans und Nulldrei nahestehende Personen angelogen(siehe bspw MDR-Interview).
Später werden StadiongängerInnen diffamiert(PKK-Fahne etc.).
Und genau diese Spezies wird nun wieder nach Geld angebettelt.

Ich werde mir Spiele von Nulldrei weiterhin anschauen, die nächste Dauerkarte kaufen, Getränke konsumieren, Mitglied bleiben. Aber alles was darüber hinaus geht, werde ich für diese Lügenbolzen nicht mein Geldbeutel öffnen.

Viva la Neuanfang in der Brandenburgliga und ehrlichen Fußball schauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrischan
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 02.05.2003
Beiträge: 2721

BeitragVerfasst am: Sa März 21, 2020 10:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fairclough hat Folgendes geschrieben:

Nur: Andererseits werden beispielsweise gerade an der EU-Außengrenze in Griechenland Flüchtlinge zu Zehntausenden auf engstem Raum gefangengehalten und die Katastrophe (die ohnehin schon da ist) wird sich ausweiten und alle schauen einfach weg, weil der zehnte positive Coronabefund in "Kleinpupsdorf" (in Deutschland) wichtiger ist als das Leiden der Zehntausenden Nichtdeutschen im Urlauberparadies Hellas.


Ähnliches ging dem Kollegen Palazzo letzten Sonntag auch durch die Hirnwindungen...
_________________
ich will auch eine mupfel, wawa.
komm und lass uns eine mupfel für mich suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1427

BeitragVerfasst am: Sa März 21, 2020 12:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

WALDORF hat Folgendes geschrieben:
Viva la Neuanfang in der Brandenburgliga und ehrlichen Fußball schauen.


Ja wenn Rückzug aus der Regionalliga dann gleich ab in die Brandenburgliga. In der Oberliga wird sich dieses Dilemma nach Corona ähnlich der 3. Liga und Regionalliga verhalten. Im Endeffekt alles kein Weltuntergang sondern einfach langfristig gedacht. Für ein krankes System mit falschen Leuten im Vorstand und Aufsichtsrat muss ich momentan nicht meinen letzten Groschen zur Rettung des Vereins rausholen.

Da unterstütze ich lieber die regionale Kulturlandschaft wie Kino, Konzerte etc. damit die wieder auf die Beine kommen und Nulldrei muss mit meiner Mitgliedschaft und dem Dauerkartenverkauf plus Essens- und Getränkeausgaben klarkommen. Hinsichtlich einer größeren Spendenbereitschaft wurde im letzten Jahr einfach zu viel zerstört im Vertrauensverhältnis zwischen dem Verein und den Fans.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de