Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Babelsberg 03 vs. BFC Dynamo
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
coach 77
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 2789

BeitragVerfasst am: Mo Dez 09, 2019 9:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hoffentlich dann gegen TeBe und dem RSV in der Oberliga. Cool
_________________
"Ich dachte, das war's jetzt wohl mit Kindergeld!"
Gazza zu seiner berüchtigten Begegnung mit Vinnie Jones.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nestbeschmutzer
Teeni-Idol a'la Beckham
Teeni-Idol a'la Beckham


Anmeldedatum: 26.01.2007
Beiträge: 981
Wohnort: Bad Sülze

BeitragVerfasst am: Mo Dez 09, 2019 9:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Forza 03 hat Folgendes geschrieben:


Außerdem sollte Horlitz aufgrund seiner Beratungsresistentz mit sofortiger Wirkung alle Entscheidungsbefugnisse im sportlichen Bereich abgeben. Zur Not sollen Alme oder Laars zunächst kommissarisch den sportlichen Bereich für die Trainerverpflichtung verantworten, ohne dass der Vorstandsvorsitzende dazwischen funken kann. Langfristig gehört oberhalb des Trainers dauerhaft ein echter sportlicher Leiter installiert um in der Regionalliga überhaupt ausreichend Sachverstand mitzubringen.



Und ich dachte bisher, dass die Verpflichtung des Rostockers Vorbeck auf Betreiben des Rostockers Laars erfolgte...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1427

BeitragVerfasst am: Mo Dez 09, 2019 11:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

nestbeschmutzer hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:


Außerdem sollte Horlitz aufgrund seiner Beratungsresistentz mit sofortiger Wirkung alle Entscheidungsbefugnisse im sportlichen Bereich abgeben. Zur Not sollen Alme oder Laars zunächst kommissarisch den sportlichen Bereich für die Trainerverpflichtung verantworten, ohne dass der Vorstandsvorsitzende dazwischen funken kann. Langfristig gehört oberhalb des Trainers dauerhaft ein echter sportlicher Leiter installiert um in der Regionalliga überhaupt ausreichend Sachverstand mitzubringen.



Und ich dachte bisher, dass die Verpflichtung des Rostockers Vorbeck auf Betreiben des Rostockers Laars erfolgte...


Ach war dem so? Also selbst diese Trainerakquise kann sich Horlitz nicht selbst zuschreiben? Ja aber leider viel zu spät verpflichtet und mit viel zu hoher Erwartungshaltung in kürzester Zeit verheizt. Ja mal schauen wen Horlitz jetzt mit seinem Sachverstand aus dem Hut zaubern kann. Er hat ja Bewerbungen im zweistelligen Bereich vorliegen.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fairclough
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 2679
Wohnort: vollkommen überbewertet

BeitragVerfasst am: Mo Dez 09, 2019 11:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
nestbeschmutzer hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:


Außerdem sollte Horlitz aufgrund seiner Beratungsresistentz mit sofortiger Wirkung alle Entscheidungsbefugnisse im sportlichen Bereich abgeben. Zur Not sollen Alme oder Laars zunächst kommissarisch den sportlichen Bereich für die Trainerverpflichtung verantworten, ohne dass der Vorstandsvorsitzende dazwischen funken kann. Langfristig gehört oberhalb des Trainers dauerhaft ein echter sportlicher Leiter installiert um in der Regionalliga überhaupt ausreichend Sachverstand mitzubringen.



Und ich dachte bisher, dass die Verpflichtung des Rostockers Vorbeck auf Betreiben des Rostockers Laars erfolgte...



Ach war dem so? Also selbst diese Trainerakquise kann sich Horlitz nicht selbst zuschreiben? Ja aber leider viel zu spät verpflichtet und mit viel zu hoher Erwartungshaltung in kürzester Zeit verheizt. Ja mal schauen wen Horlitz jetzt mit seinem Sachverstand aus dem Hut zaubern kann. Er hat ja Bewerbungen im zweistelligen Bereich vorliegen.


Das mutet bei dir ja so langsam wie ne Hexenjagd an. Was hat Horlitz denn getan? Dir dein Dreirad weggenommen?
_________________
No more Mr.Nice Gay...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
coach 77
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 2789

BeitragVerfasst am: Mo Dez 09, 2019 11:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fairclough hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
nestbeschmutzer hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:


Außerdem sollte Horlitz aufgrund seiner Beratungsresistentz mit sofortiger Wirkung alle Entscheidungsbefugnisse im sportlichen Bereich abgeben. Zur Not sollen Alme oder Laars zunächst kommissarisch den sportlichen Bereich für die Trainerverpflichtung verantworten, ohne dass der Vorstandsvorsitzende dazwischen funken kann. Langfristig gehört oberhalb des Trainers dauerhaft ein echter sportlicher Leiter installiert um in der Regionalliga überhaupt ausreichend Sachverstand mitzubringen.



Und ich dachte bisher, dass die Verpflichtung des Rostockers Vorbeck auf Betreiben des Rostockers Laars erfolgte...



Ach war dem so? Also selbst diese Trainerakquise kann sich Horlitz nicht selbst zuschreiben? Ja aber leider viel zu spät verpflichtet und mit viel zu hoher Erwartungshaltung in kürzester Zeit verheizt. Ja mal schauen wen Horlitz jetzt mit seinem Sachverstand aus dem Hut zaubern kann. Er hat ja Bewerbungen im zweistelligen Bereich vorliegen.


Das mutet bei dir ja so langsam wie ne Hexenjagd an. Was hat Horlitz denn getan? Dir dein Dreirad weggenommen?


Fußballerische Inkompetenz, mangelnde Selbstreflexion, falsche Einschätzung akuter Gefahrenlage?
Nur kurze Punkte mal angerissen.
_________________
"Ich dachte, das war's jetzt wohl mit Kindergeld!"
Gazza zu seiner berüchtigten Begegnung mit Vinnie Jones.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fichte
Haarschnitt wie Günter Netzer
Haarschnitt wie Günter Netzer


Anmeldedatum: 30.08.2006
Beiträge: 856
Wohnort: Stammheim

BeitragVerfasst am: Mo Dez 09, 2019 12:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
Vizeherbstmeister hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
Ja eine außerordentliche Mitgliederversammlung Mitte Januar wäre der einzig richtige Weg um die Vereinsmitglieder, Fans und Sponsoren auf diesem Weg mitzunehmen.


Du spiegelst genau das, was du unserem Vorstand (zurecht) vorwirfst - Tatenlosigkeit. Ich zitiere uns vom 5. November.

Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
Somit ist für mich der Moment einer dringend benötigten außerordentlichen Mitgliederversammlung gekommen.

Vizeherbstmeister hat Folgendes geschrieben:
Es liegt an dir, diese einzuberufen.


Was hast du seither unternommen? Mehr als ein Monat ist vergangen. Erwarte nicht weiter, dass andere für dich handeln.


Meine persönliche Entscheidung ist fast schon gefallen. Für diese desolate Informationspolitik möchte ich nicht länger Mitgliedsbeiträge bezahlen. Da hört meine persönliche Solidarität und Unterstützung für den Verein dann wirklich auf. Außer in den nächsten Wochen bewegt sich hier noch einmal massiv etwas in der Informationspolitik des Vereins. Unsäglich ist für diese Leistung noch zu positiv ausgedrückt.



Glückwunsch zu dieser Entscheidung. Wer die Unterstützung "seines" Vereins in schlechten Zeiten einstellt oder von temporären Personalien abhängig macht, ist alles, nur kein Fan. In diesem Sinne danke ich dir für deine bisherigen Beiträge hier im Forum und wünsche dir für die Zukunft alles Gute. Die PN an die Moderatoren, deinen Account hier zu löschen, hast du ja sicherlich schon abgeschickt. Bye bye!
_________________
Froh, frei, stark, treu, froh, frei, stark, treu
der freien Fichte-Turner stolzer Wahlspruch sei


Gegen den modernen Ultra!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oeaechs
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 21.01.2008
Beiträge: 167
Wohnort: P-West

BeitragVerfasst am: Mo Dez 09, 2019 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ohje. Was für ne abwegige Diskussion hier. Wie viele verletzte Eitelkeiten sich hier tummeln... Der ewige Brüggemann taucht hier in steter Regelmäßigkeit an irgendwelchen 03-Tiefpunkten wieder auf; Tribünenblick, bzw. Prof Quatschnie oder auch P03 nerven mit den immergleichen AntiLinksStereotypen, die niemanden interessieren... Habt ihre keine Zuhörer im sonstigen Leben ? Kinder, Frau oder Mann, keinen, dem ihr Euren Pseudo-Mist vertellen könnt?
_________________
soosiehddassnämmichaus!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 13013
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Mo Dez 09, 2019 3:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

nestbeschmutzer hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:


Außerdem sollte Horlitz aufgrund seiner Beratungsresistentz mit sofortiger Wirkung alle Entscheidungsbefugnisse im sportlichen Bereich abgeben. Zur Not sollen Alme oder Laars zunächst kommissarisch den sportlichen Bereich für die Trainerverpflichtung verantworten, ohne dass der Vorstandsvorsitzende dazwischen funken kann. Langfristig gehört oberhalb des Trainers dauerhaft ein echter sportlicher Leiter installiert um in der Regionalliga überhaupt ausreichend Sachverstand mitzubringen.



Und ich dachte bisher, dass die Verpflichtung des Rostockers Vorbeck auf Betreiben des Rostockers Laars erfolgte...



Zusätzlich stand doch in allen Medien, dass Alme bei der Trainerverpflichtung Vorbecks noch stark eingebunden war.

Ich hätte ja gar nichts gegen eine kommissarische, temporäre Übernahme der sportlichen Führung durch Alme, aber der obige Satz von Forza03 zeigt schon, dass er sich aktuell doch arg stark auf Horlitz einschießt, bei aller berechtigter Kritik. Es scheint halt nicht so leicht zu sein, einen passenden Trainer zu finden, auch für Alme nicht. Mal davon abgesehen, dass Vorbeck (unabhängig davon was intern vorgefallen sein mag) auch in einer sehr schwierigen Situation ins Kalte Wasser geworfen wurde. Ich bin immer noch nicht vollends davon überzeugt, dass er rein sportlich schlechte Arbeit machte, auch wenn sich am Ende des Tages jeder Trainer an den Ergebnissen messen lassen muss.

Fakt bleibt trotzdem, dass wir in der Führungsebene des Vereins mehr Leute brauchen, die sportliche Kompetenz und Erfahrung haben. Das dürfte auch unbestritten sein. Bleibt die Frage, wie man das ändert. Nur immer drauf rumkloppen und zur Krönung noch die Mitgliedschaft kündigen, hilft ja nun gar nix.


ps: ich finde übrigens (so sehr ich Alme mag und ihn wieder bei 03 sehen würde), dass er sich nach diesen Jahren, wo er sich voll für 03 aufgeopfert hat, auch mal in Ruhe gelassen werden sollte.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
coach 77
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 2789

BeitragVerfasst am: Di Dez 10, 2019 9:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
nestbeschmutzer hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:


Außerdem sollte Horlitz aufgrund seiner Beratungsresistentz mit sofortiger Wirkung alle Entscheidungsbefugnisse im sportlichen Bereich abgeben. Zur Not sollen Alme oder Laars zunächst kommissarisch den sportlichen Bereich für die Trainerverpflichtung verantworten, ohne dass der Vorstandsvorsitzende dazwischen funken kann. Langfristig gehört oberhalb des Trainers dauerhaft ein echter sportlicher Leiter installiert um in der Regionalliga überhaupt ausreichend Sachverstand mitzubringen.



Und ich dachte bisher, dass die Verpflichtung des Rostockers Vorbeck auf Betreiben des Rostockers Laars erfolgte...



Zusätzlich stand doch in allen Medien, dass Alme bei der Trainerverpflichtung Vorbecks noch stark eingebunden war.

Ich hätte ja gar nichts gegen eine kommissarische, temporäre Übernahme der sportlichen Führung durch Alme, aber der obige Satz von Forza03 zeigt schon, dass er sich aktuell doch arg stark auf Horlitz einschießt, bei aller berechtigter Kritik. Es scheint halt nicht so leicht zu sein, einen passenden Trainer zu finden, auch für Alme nicht. Mal davon abgesehen, dass Vorbeck (unabhängig davon was intern vorgefallen sein mag) auch in einer sehr schwierigen Situation ins Kalte Wasser geworfen wurde. Ich bin immer noch nicht vollends davon überzeugt, dass er rein sportlich schlechte Arbeit machte, auch wenn sich am Ende des Tages jeder Trainer an den Ergebnissen messen lassen muss.

Fakt bleibt trotzdem, dass wir in der Führungsebene des Vereins mehr Leute brauchen, die sportliche Kompetenz und Erfahrung haben. Das dürfte auch unbestritten sein. Bleibt die Frage, wie man das ändert. Nur immer drauf rumkloppen und zur Krönung noch die Mitgliedschaft kündigen, hilft ja nun gar nix.


ps: ich finde übrigens (so sehr ich Alme mag und ihn wieder bei 03 sehen würde), dass er sich nach diesen Jahren, wo er sich voll für 03 aufgeopfert hat, auch mal in Ruhe gelassen werden sollte.


Also über deine Sichtweise auf Herrn Civa bin ich ja immer wieder sehr angetan. Rolling Eyes Hast du das menscheln für dich entdeckt?
Vielleicht wäre es eben besser gewesen wenn er genau zur Trainerfrage, eben nicht seinen Senf dazu gegeben hätte. Das du aber das Gute siehst ehrt dich wirklich Shocked , bringt aber in diesem Geschäft nichts, wenn man vor den wichtigen Dingen die Augen verschließt.
Und dieses, wir brauchen mehr sportliche Fachkenntnis im Verein, ja wie lange reden wir darüber? 5 Jahre, länger? Die Verpflichtung eines Jugend Trainers mit frischer Lizenz ist eben ein Risiko, das Ende kennen wir, nun lass uns mit der Zweeten auf die Oberliga vorbereiten. Aber auch da brauchst du sportliche Kompetenz. Und nochmal zu Alme auch der hat hier Geld verdient, wer soll das bezahlen? Du? Idea
_________________
"Ich dachte, das war's jetzt wohl mit Kindergeld!"
Gazza zu seiner berüchtigten Begegnung mit Vinnie Jones.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oxidus
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 04.07.2013
Beiträge: 490
Wohnort: Babelsberg

BeitragVerfasst am: Di Dez 10, 2019 1:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

03-TV
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
generation x-bein
Wenn's-mal-nicht-läuft-Nörgler
Wenn's-mal-nicht-läuft-Nörgler


Anmeldedatum: 08.10.2009
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: Di Dez 10, 2019 2:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei diesen Gegentoren kann man sich doch nur noch an den Kopf fassen. Jedes Spiel mind. ein individueller Bock, da kann sonst wer Trainer sein.

Die Spieler sind unkonzentriert und körperlich sowie konditionell komplett unterlegen. Dazu noch eine hohe Frustration. Da kommt einiges auf den verantwortlichen Trainer in der Winterpause zu um noch irgendwie das Runder rumzureißen.

Ich würde ja mal versuchen, einen Wilton oder Rode auf die 6 zu ziehen um zumindest in der Zentrale noch etwas mehr Zweikämpfe zu gewinnen. Koch als zweiten 6er und Danko auf die 10, über außen dann mit Bogdan und Wolf oder alternativ Dombrowa.
Einige Punkte hat uns in der Hinrunde auch Natter Abschlussschwäche gekostet. Ich hoffe, dass der wieder annähernd seine Form findet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 13013
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Di Dez 10, 2019 4:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

coach 77 hat Folgendes geschrieben:

Also über deine Sichtweise auf Herrn Civa bin ich ja immer wieder sehr angetan. Rolling Eyes Hast du das menscheln für dich entdeckt?
Vielleicht wäre es eben besser gewesen wenn er genau zur Trainerfrage, eben nicht seinen Senf dazu gegeben hätte. Das du aber das Gute siehst ehrt dich wirklich Shocked , bringt aber in diesem Geschäft nichts, wenn man vor den wichtigen Dingen die Augen verschließt.
Und dieses, wir brauchen mehr sportliche Fachkenntnis im Verein, ja wie lange reden wir darüber? 5 Jahre, länger? Die Verpflichtung eines Jugend Trainers mit frischer Lizenz ist eben ein Risiko, das Ende kennen wir, nun lass uns mit der Zweeten auf die Oberliga vorbereiten. Aber auch da brauchst du sportliche Kompetenz. Und nochmal zu Alme auch der hat hier Geld verdient, wer soll das bezahlen? Du? Idea



1. ja, menscheln find ich grundsätzlich gut.

2. ansonsten weiß nicht so recht was du mir sagen willst. Offenbar stellst du Alme auf ein Podest, so eine Art Guru, der keine Fehler macht. Für mich ist es ganz selbstverständlich, dass jeder Mensch (so eben auch Alme) nach den Jahren der Aufopferung für Nulldrei auch mal eine Pause braucht bzw. man sie ihm zugestehen sollte. Und dass er bei der Trainerauswahl eingebunden war, hat hier im Sommer niemand kritisiert. Jetzt plötzlich kommst du aus deinem Loch und meinst, es wäre vielleicht doch nicht so gut gewesen. Wieso? Stürzt das gleich dein Alme-Denkmal?

3. Einerseits kritisierst du die schon lang bekannte, fehlende Fachkenntnis im Verein, aber kritisierst gleichzeitig wenn jemand wie Alme in die Entscheidung pro Vorbeck (Jugendtrainer) eingebunden war. Widerspruch?! Und dann würde ich mal gerne von dir hören, welche Toptrainer bei uns angefragt haben und bezahlbar waren. Ich sag ja übrigens, man soll auch mal etwas mehr für diese wichtigste Position im verein ausgeben. Wie du an den Diskussionen hier in den letzten Tagen und Wochen gemerkt haben dürftest, sehen das fast alle anderen User anders. Wir könnten uns nicht mal mehr jemand vom Kaliber Demuth leisten. Da fragt man sich, welcher Trainer eigentlich dazwischen passt, also bezahlbar ist und trotzdem gut genug für die hohen Ansprüche einiger User hier im Forum.

4. Natürlich wurde Alme bezahlt. Selbstverständlich. Und das wäre auch nicht anders, wenn er wiederkommt.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
coach 77
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 2789

BeitragVerfasst am: Di Dez 10, 2019 8:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Alme Denkmal du hast Null verstanden.
Träume weiter.
_________________
"Ich dachte, das war's jetzt wohl mit Kindergeld!"
Gazza zu seiner berüchtigten Begegnung mit Vinnie Jones.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sündenbock
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 01.03.2009
Beiträge: 2512

BeitragVerfasst am: Mi Dez 11, 2019 4:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ölprinz hat Folgendes geschrieben:
Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
Ich hoffe nur, dass die aktuelle Krise nicht dazu führt, dieses politische Engagement zurückzufahren...

Das wird Aufgabe des Vorstandes sein, dies zu entscheiden.
Seine vorrangige Aufgabe in einem Sportverein ist es nunmal, für den Spielbetrieb die wirtschaftlichen Grundlagen zu schaffen.
Alles Engagement abseits des Sportlichen hilft letztlich nix, wenn man im Kerngeschäft in der Versenkung verschwindet.
Gerade deshalb halte ich es für so wichtig, Ideen für eine wirtschaftliche Verwertbarkeit dieses Engagements zu entwickeln.


Ich finde es gut, dass bei manchen mittlerweile offenbar ein Bewusstsein dafür eingekehrt ist, dass es so nicht weitergehen kann. Ich würde allerdings dagegen plädieren, allzu viele Ressourcen darauf zu ver(sch)wenden, die politische Ausrichtung und das Engagement des Vereins in Dukaten umzuwandeln. Zumal ich bei diesem Gedanken irgendwie auch ein unangenehmes Gefühl in der Magengegend bekomme.

Firmen und Geldgeber aus diesem Milieu jedenfalls gibt es auch nur in begrenzter Zahl. Und man darf davon ausgehen, dass sich diese ihrerseits schon lange dem ständigen Erwartungsdruck ausgesetzt sehen, ihre finanziellen Mittel "der guten Sache" zur Verfügung zu stellen. Auch die Engagierten in NGOs und vergleichbaren Initiativen wollen nach der Weltverbesserung am Ende des Tages was zum Essen im Kühlschrank. Man kann sich natürlich in Konkurrenz um die Moneten mit diesen Akteuren begeben, man kann (und vielleicht sollte) es aber auch sein lassen.

Dazu beobachte ich hier ab und an eine gewisse Verdrehung der Mechanismen im Sponsoring, zumindest wie sie mir bisher bekannt waren. Natürlich kann es Geldgeber geben, die aus welchen Gründen auch immer ihre Sympathien oder gar ihre Begeisterung für einen Vereinen entdecken. Das sind dann aber eher Mäzene, keine klassischen Sponsoren.

Richtiges Sponsoring funktioniert i.d.R. jedoch so, dass Unternehmen einen Mehrwehrt in der Unterstützung erkennt bzw. ein Interesse daran bekommt. Und dieses Interesse wird in unseren Gefilden zuvorderst erzeugt, indem man als Verein mit Sichtbarkeit und Reichweite für Werbeflächen (in den unterschiedlichsten Formaten) wirbt und punkten kann. Und da gibt es in der RL Nordost vor allem zwei große Plattformen: das schöne Karl-Liebknecht-Stadion selbst und ein regionales TV-Format mit relativ hoher Einschaltquote. Bei Letzterem hat Nulldrei einen echten Standortnachteil. Es müsste gelingen, den MDR mit ins Boot zu holen. Das ist ohne Weiteres sicherlich nicht machbar, die Gründe dafür sind nach meinem Dafürhalten auch vielschichtig (und keineswegs rein geografisch bedingt).

Damit Firmen vom Gegen- bzw. Mehrwert ihres Sponsorings im Karli überzeugt werden, braucht es neben durchaus vorhandenen technischen Mitteln v.a. eines: Zuschauer. Und hier sehe ich sowohl den größten Nachholbedarf als auch das größte Potenzial. Die erforderlichen Mittel zu ergreifen, wieder mehr Menschen in Potsdam und Umgebung für Nulldrei zu begeistern, obliegt den Mitgliedern des SVB 03. Sie müssen letztlich entscheiden, wohin die Reise gehen soll. Weiter (bzw. noch weiter) Richtung Klientelverein à la Roter Stern Leipzig und den entsprechenden Spielklassen oder wieder stabil in Liga 4 mit Perspektive nach oben?

Obwohl zweifelsohne beide Varianten ihre Reize hätten (und ich leider nicht mehr so oft die Spiele von Nulldrei besuchen kann): Nulldrei gehört m.E. mindestens in die Regionalliga und zudem auch ins Karl-Liebknecht-Stadion, das in der Oberliga und darunter vermutlich schwer zu bewirtschaften wäre. Folglich sollte die Strategie, sich bei der durchaus leidenschaftlichen Öffentlichkeitsarbeit (vgl. Guerillamarketing etc.) nur auf die eine Hälfte der Bevölkerung zu konzentrieren, vielleicht doch noch einmal einer kritischen Prüfung unterzogen werden.

Und ehe es zu Missverständnissen kommt: Ich rede keineswegs davon, die Identität von Nulldrei komplett aufzugeben. Es geht vielmehr um Vehemenz und Frequenz politischer und gesellschaftlicher Statements. Das Potenzial schlummert bei Leuten, die Freude am Fußball haben, dabei jedoch das Gefühl nicht loswerden, mit diesem Anliegen bei Nulldrei vielleicht nicht unbedingt an der richtigen Adresse zu sein.
_________________
Rum und Gerste dem SVB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fichte
Haarschnitt wie Günter Netzer
Haarschnitt wie Günter Netzer


Anmeldedatum: 30.08.2006
Beiträge: 856
Wohnort: Stammheim

BeitragVerfasst am: Mi Dez 11, 2019 6:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sündenbock hat Folgendes geschrieben:
ölprinz hat Folgendes geschrieben:
Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
Ich hoffe nur, dass die aktuelle Krise nicht dazu führt, dieses politische Engagement zurückzufahren...

Das wird Aufgabe des Vorstandes sein, dies zu entscheiden.
Seine vorrangige Aufgabe in einem Sportverein ist es nunmal, für den Spielbetrieb die wirtschaftlichen Grundlagen zu schaffen.
Alles Engagement abseits des Sportlichen hilft letztlich nix, wenn man im Kerngeschäft in der Versenkung verschwindet.
Gerade deshalb halte ich es für so wichtig, Ideen für eine wirtschaftliche Verwertbarkeit dieses Engagements zu entwickeln.


Ich finde es gut, dass bei manchen mittlerweile offenbar ein Bewusstsein dafür eingekehrt ist, dass es so nicht weitergehen kann. Ich würde allerdings dagegen plädieren, allzu viele Ressourcen darauf zu ver(sch)wenden, die politische Ausrichtung und das Engagement des Vereins in Dukaten umzuwandeln. Zumal ich bei diesem Gedanken irgendwie auch ein unangenehmes Gefühl in der Magengegend bekomme.

Firmen und Geldgeber aus diesem Milieu jedenfalls gibt es auch nur in begrenzter Zahl. Und man darf davon ausgehen, dass sich diese ihrerseits schon lange dem ständigen Erwartungsdruck ausgesetzt sehen, ihre finanziellen Mittel "der guten Sache" zur Verfügung zu stellen. Auch die Engagierten in NGOs und vergleichbaren Initiativen wollen nach der Weltverbesserung am Ende des Tages was zum Essen im Kühlschrank. Man kann sich natürlich in Konkurrenz um die Moneten mit diesen Akteuren begeben, man kann (und vielleicht sollte) es aber auch sein lassen.

Dazu beobachte ich hier ab und an eine gewisse Verdrehung der Mechanismen im Sponsoring, zumindest wie sie mir bisher bekannt waren. Natürlich kann es Geldgeber geben, die aus welchen Gründen auch immer ihre Sympathien oder gar ihre Begeisterung für einen Vereinen entdecken. Das sind dann aber eher Mäzene, keine klassischen Sponsoren.

Richtiges Sponsoring funktioniert i.d.R. jedoch so, dass Unternehmen einen Mehrwehrt in der Unterstützung erkennt bzw. ein Interesse daran bekommt. Und dieses Interesse wird in unseren Gefilden zuvorderst erzeugt, indem man als Verein mit Sichtbarkeit und Reichweite für Werbeflächen (in den unterschiedlichsten Formaten) wirbt und punkten kann. Und da gibt es in der RL Nordost vor allem zwei große Plattformen: das schöne Karl-Liebknecht-Stadion selbst und ein regionales TV-Format mit relativ hoher Einschaltquote. Bei Letzterem hat Nulldrei einen echten Standortnachteil. Es müsste gelingen, den MDR mit ins Boot zu holen. Das ist ohne Weiteres sicherlich nicht machbar, die Gründe dafür sind nach meinem Dafürhalten auch vielschichtig (und keineswegs rein geografisch bedingt).

Damit Firmen vom Gegen- bzw. Mehrwert ihres Sponsorings im Karli überzeugt werden, braucht es neben durchaus vorhandenen technischen Mitteln v.a. eines: Zuschauer. Und hier sehe ich sowohl den größten Nachholbedarf als auch das größte Potenzial. Die erforderlichen Mittel zu ergreifen, wieder mehr Menschen in Potsdam und Umgebung für Nulldrei zu begeistern, obliegt den Mitgliedern des SVB 03. Sie müssen letztlich entscheiden, wohin die Reise gehen soll. Weiter (bzw. noch weiter) Richtung Klientelverein à la Roter Stern Leipzig und den entsprechenden Spielklassen oder wieder stabil in Liga 4 mit Perspektive nach oben?

Obwohl zweifelsohne beide Varianten ihre Reize hätten (und ich leider nicht mehr so oft die Spiele von Nulldrei besuchen kann): Nulldrei gehört m.E. mindestens in die Regionalliga und zudem auch ins Karl-Liebknecht-Stadion, das in der Oberliga und darunter vermutlich schwer zu bewirtschaften wäre. Folglich sollte die Strategie, sich bei der durchaus leidenschaftlichen Öffentlichkeitsarbeit (vgl. Guerillamarketing etc.) nur auf die eine Hälfte der Bevölkerung zu konzentrieren, vielleicht doch noch einmal einer kritischen Prüfung unterzogen werden.

Und ehe es zu Missverständnissen kommt: Ich rede keineswegs davon, die Identität von Nulldrei komplett aufzugeben. Es geht vielmehr um Vehemenz und Frequenz politischer und gesellschaftlicher Statements. Das Potenzial schlummert bei Leuten, die Freude am Fußball haben, dabei jedoch das Gefühl nicht loswerden, mit diesem Anliegen bei Nulldrei vielleicht nicht unbedingt an der richtigen Adresse zu sein.


Absolute Zustimmung!
_________________
Froh, frei, stark, treu, froh, frei, stark, treu
der freien Fichte-Turner stolzer Wahlspruch sei


Gegen den modernen Ultra!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de