Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Soli-Testkick gegen RB Leipzig
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Romanzotti
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 26.04.2005
Beiträge: 1570
Wohnort: 14482 Cape Town

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 4:50 pm    Titel: Soli-Testkick gegen RB Leipzig Antworten mit Zitat

Sportlich sicherlich ein sehr attraktiver Gegner, ansonsten dürften einige hier ambivalente Gefühle haben, was den dahinter stehenden "Verein" angeht.

http://www.sportbuzzer.de/artikel/babelsberg-03-testet-gegen-rb-leipzig/

Davon abgesehen finde ich es aber respektabel, dass sich RB zu einem Soli-Kick zur Verfügung stellt, bei dem die Einnahmen an Nulldrei bzw. in die "Nazis-Raus..."-Kampagne gehen.
_________________
VIVA NULLDREI
NULLDREI VIVA VIVA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fichte
Vorbericht-Leser
Vorbericht-Leser


Anmeldedatum: 30.08.2006
Beiträge: 697
Wohnort: Stammheim

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 5:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat



Heute so, gestern so... Laughing
_________________
Froh, frei, stark, treu, froh, frei, stark, treu
der freien Fichte-Turner stolzer Wahlspruch sei


Gegen den modernen Ultra!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3667

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 5:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Einfach nur toll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zack!
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 17.05.2011
Beiträge: 1082
Wohnort: Ja

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 5:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Nulldrei (als Ganzes), das reiht sich nahtlos ein in die Yin und Yang-Beziehung welche wir seit 13 Jahren führen.

Nach jahrelanger Dümpelei in Liga 4 der Aufstieg in Liga 3. Ein Grund zum Feiern? - Nein, berechtigte Kritik am Vorstand und unberechtigte Stadionverbote vermiesen einem alles.

Sensationeller Klassenerhalt gegen Bielefeld. Ein Grund zum Feiern? - eher semi, der Ostblock verlegt eine bulgarische Gummifabrik ins KarLi.

Stasiralle abgesägt, bricht in Liga 3 die Hybris aus-> Heuschrecken (Brüggemann, Sportsman Group) übernehmen und ein Trainer wird engagiert, der an diversen Spielerfrauen ein weitaus höheres Interesse als an Trainingsinhalten hegt. Grund zum Feiern: eigentlich der Abstieg in Münster.

Pleite und endlich wieder Regio, da gehören wir hin. Erstes großes Highlight der letzten Jahre: Cottbus im Pokal geschlagen. Ein Grund zum Feiern? - >Nein, die Polizei dreht am Rad und versaut einem alles.

Wochen später: Pokalsieger! Grund zum Feiern? - Nein, erneut tritt die Polizei als Täter auf, der Verein spielt im Folgenden keine allzu glückliche Rolle.

Dieses Jahr: der NOFV blamiert sich, unser Präsi bleibt hart, weltweit(!) fliegen uns die Sympathien zu. Ein Grund zum Feiern? - Nein, natürlich nicht. Nulldrei bietet jetzt einem scheiß Produkt die Möglichkeit, seine "Marke" zu verbessern. Wie hätte ich es nur anders ahnen können......


Den finanziellen Reiz dessen kann ich sehr gut nachvollziehen, (wobei nicht mehr als 2500 Zuschauer kommen werden, der Verein ist einfach zu scheiße) ansonsten ist das ein doppeltes Eigentor.
_________________
www.zujezogen03.de

Dritte Wahl statt Dritter Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grammofon
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 06.08.2013
Beiträge: 411

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 6:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch bei weitem kein Freund von RB. Aber wenn jetzt ein großer Verein, der auch noch aus der AFD-Hochburg Sachsen kommt, sich öffentlich an unsere Seite im Kampf gegen Nazis im Fußball stellen will, dann könnte man doch zumindest versuchen, das Gute darin zu sehen? So von wegen Resonanz in der Gesellschaft und so...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hardy
Forum-Spammer
Forum-Spammer


Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 741

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 7:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

RB kommt als Verein hierher, weil sie unserem Aufruf gefolgt sind. Insofern verdient deren Engagement Anerkennung. Hier muss ich nicht gleich die große Brause-Verschwörung wittern. Ich freue mich, dass endlich die ersten Bekenntnisse von "großen" Vereinen eintreten, nach denen wir gerufen haben. Nur mit Schulterklopfern können wir die anfallenden Prozess- ect. Kosten nicht stemmen. Ein Eigentor wäre es gewesen, dieses Spielangebot nicht anzunehmen. Nicht nur finanziell.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blumenkind
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 14.01.2010
Beiträge: 1195

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 8:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

fichte hat Folgendes geschrieben:


Heute so, gestern so... Laughing


Damit ist absolut alles gesagt. Danke!
_________________
>>www.03fotos.de
>>www.kiezblick-fotos.de
>>www.facebook.com/nowaweserkiezkurier
>>www.facebook.com/kiezblick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ölprinz
Der wo die ganze Kohle hat


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 4006
Wohnort: nich ganz 14482

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 8:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also eines mal vorab: RB Leipzig braucht unseren Verein ganz sicher nicht. Weder um seine Marke zu verbessern noch als Legitimation oder für sonst irgendwas. So realistisch sollte man schon sein.

Ich kann dem "Verein" RB auch so gar nix abgewinnen, weder in der Art der Ausgestaltung des Konstruktes an sich noch bei seiner Finanzierung.
Aber: Dies alles steht bei einem Testspiel, wo die Erlöse sämtlich unserem Verein und seiner Kampagne zugute kommen sollen, für mich erstmal hintenan. Man kann ja schlechterdings die Fussballwelt auffordern, sich der "Nazis Raus"-Kampagne anzuschliessen und um Soli-Spiele bitten und dann sagen: "Also ihr aber nicht, ihr wart nun nicht gemeint."
Wo zieht man denn da die Grenze zur eigenen Unfehlbarkeit? Bei Charlottenburg? Bei den Dortmundern mit der Borussenfront? Bei Bayern mit Katar als Sponsor?

Ich würde hier persönlich ganz klar den Zweck über meine Befindlichkeiten stellen.
Ich sage mal so: Auf einer Demo gegen Nazis laufen neben, hinter oder vor jedem von uns auch ganz sicher zig CDU-, FDP- oder sonstwas- Anhänger, mit denen man über diese Demo hinaus vielleicht nicht unbedingt allzu viel zu tun haben möchte. Und trotzdem ist es gut in diesem Moment, dass auch die da und nicht etwa zu Hause geblieben sind.(oder gar auf der anderen Seite stehen)

Es ist ähnlich der Sache mit dem NOFV. Genau wie da der Schulterschluss in der Sache keine Übereinstimmung in der Bewertung impliziert, macht auch ein Spiel gegen RB den SVB nicht automatisch zum Bewunderer des Leipziger Brause-Modells...
_________________
Heutzutage kaufen viele Leute mit dem Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen. Ernst Bloch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12503
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 8:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

mal abgesehen davon, dass ich RB als Produkt auch nichts abgewinnen kann (will da jetzt nicht ausholen), find ich deren "Fanszene" (auch wenn sicherlich heterogen) allemal mehr abgewinnen als den meisten anderen im Fußballosten.

und dass maximal 2500 zum Solitest kommen, halte ich für ein Gerücht. Der 2.Oktober ist ein guter Termin (da keine Ferien und noch halbwegs gutes Wetter), und nicht jeder Fussballinteressierte ist dem Projekt RB kritisch eingestellt. Die werden den Solikick nutzen, um mal Bundesligaspieler im Karli zu sehen, erst recht für einen guten Zweck, denn es gibt jede Menge Leute, die gegen Nazis sind, aber eben nicht diese pauschale Kapitalismuskritik teilen, die teilweise hinter der RB-Kritik der "aktiven" Fans steht.

wenn man das halbwegs gut bewirbt (da bin ich mir mit Unterstützung derStadt sicher), kommen sicherlich mehr als 3000 Zukieker.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patti1903
Wenn's-mal-nicht-läuft-Nörgler
Wenn's-mal-nicht-läuft-Nörgler


Anmeldedatum: 28.05.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 8:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehe ich genauso,Fußballgott
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Kobein
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 27.10.2004
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 9:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kann dem ölprinz da nur zustimmen, solange es Geld dafür gibt, sollte man sich seine Moral sonst wohin stecken.
Das es hier beiden Vereinen nicht um Antirassismus geht, daran sollte doch bei aller Scheinheiligkeit keiner Zweifeln. Dem einen geht es ums Geld, dem Anderen um ein besseres Image, klassische Win-Win-Situation eben.
Sind wir jetzt eigentlich der erste deutsche Verein gegen den RB ein Testspiel bestreitet?
rb-leipzig-verbietet-antirassistische-spruchbänder-im-stadion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oese
-=rp03=- Thekenwart
-=rp03=- Thekenwart


Anmeldedatum: 15.04.2003
Beiträge: 7183
Wohnort: immer noch fast bei Kater Schnurr

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 9:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das, was Zack sagt!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grammofon
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 06.08.2013
Beiträge: 411

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 9:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kurt Kobein hat Folgendes geschrieben:
Kann dem ölprinz da nur zustimmen, solange es Geld dafür gibt, sollte man sich seine Moral sonst wohin stecken.
Das es hier beiden Vereinen nicht um Antirassismus geht, daran sollte doch bei aller Scheinheiligkeit keiner Zweifeln. Dem einen geht es ums Geld, dem Anderen um ein besseres Image, klassische Win-Win-Situation eben.
Sind wir jetzt eigentlich der erste deutsche Verein gegen den RB ein Testspiel bestreitet?
rb-leipzig-verbietet-antirassistische-spruchbänder-im-stadion


Vice Sports hat Folgendes geschrieben:
Im Unterschied zu allen anderen Leipziger Vereinen weicht RB aber von einer klaren Stellungnahme gegen rassistische Bündnisse wie Legida aus. Der Rote Stern, BSG Chemie oder der 1. FC Lokomotive Leipzig agieren hingegen offensiv gegen die rechtspopulistischen Parolen von Legida und Co. Sie rufen gar Fans offen zur Teilnahme an Gegenveranstaltungen auf, verteilen Hausverbote oder stellen wie Lokomotive fest: „Menschen, die Demonstrationen als Plattform für rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen verstehen, zeigen wir die Rote Karte!"


...das ist für mich neu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3667

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 10:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zack! hat Folgendes geschrieben:
Ach Nulldrei (als Ganzes), das reiht sich nahtlos ein in die Yin und Yang-Beziehung welche wir seit 13 Jahren führen.

Nach jahrelanger Dümpelei in Liga 4 der Aufstieg in Liga 3. Ein Grund zum Feiern? - Nein, berechtigte Kritik am Vorstand und unberechtigte Stadionverbote vermiesen einem alles.

Sensationeller Klassenerhalt gegen Bielefeld. Ein Grund zum Feiern? - eher semi, der Ostblock verlegt eine bulgarische Gummifabrik ins KarLi.

Stasiralle abgesägt, bricht in Liga 3 die Hybris aus-> Heuschrecken (Brüggemann, Sportsman Group) übernehmen und ein Trainer wird engagiert, der an diversen Spielerfrauen ein weitaus höheres Interesse als an Trainingsinhalten hegt. Grund zum Feiern: eigentlich der Abstieg in Münster.

Pleite und endlich wieder Regio, da gehören wir hin. Erstes großes Highlight der letzten Jahre: Cottbus im Pokal geschlagen. Ein Grund zum Feiern? - >Nein, die Polizei dreht am Rad und versaut einem alles.

Wochen später: Pokalsieger! Grund zum Feiern? - Nein, erneut tritt die Polizei als Täter auf, der Verein spielt im Folgenden keine allzu glückliche Rolle.

Dieses Jahr: der NOFV blamiert sich, unser Präsi bleibt hart, weltweit(!) fliegen uns die Sympathien zu. Ein Grund zum Feiern? - Nein, natürlich nicht. Nulldrei bietet jetzt einem scheiß Produkt die Möglichkeit, seine "Marke" zu verbessern. Wie hätte ich es nur anders ahnen können......


Den finanziellen Reiz dessen kann ich sehr gut nachvollziehen, (wobei nicht mehr als 2500 Zuschauer kommen werden, der Verein ist einfach zu scheiße) ansonsten ist das ein doppeltes Eigentor.


Schwachsinn!

Diesen Soli-Kick kann man nur begrüßen. Wer sagt denn, dass nur 2500 Zuschauer kommen werden? Mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig.

Klar ist, ohne das liebe Geld geht es nun mal nicht mehr. Aber RB setzt konsequent auf die Jugend engagiert sich in der Region und wird mittlerweile auch angenommen. Außer von verblendeten Linken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerechter
Erfolgsfan
Erfolgsfan


Anmeldedatum: 05.08.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Di März 20, 2018 12:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ausgerechnet dieser Verein versucht nun auf der Rassismus Schiene Aufmerksamkeit, um sich weiter zu profilieren, dem widerliche Praktiken von Spieler Transfer samt Vereine auszubluten und zu schwächen, nun auf diesen politischen Zug aufspringt, man eigentlich nichts dagegen einzuwenden hat. Aber Fans in den eigenen Reihen besitzt, die am liebsten mit Legida wieder aufmarschieren würden. An Perfidität nicht zu überbieten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de