Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Babelsberg03 vs. Budissa Bautzen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fichte
Vorbericht-Leser
Vorbericht-Leser


Anmeldedatum: 30.08.2006
Beiträge: 631
Wohnort: Stammheim

BeitragVerfasst am: Fr Okt 27, 2017 11:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
fichte hat Folgendes geschrieben:
ALLEZ03 hat Folgendes geschrieben:
...🤢


...



Wie hätte es denn ausgesehen, wenn man im Frühjahr/Sommer gesagt hätte, man greift jetzt wieder sportlich und finanziell voll an (mit Ausgaben für Topspieler und Toptrainer) und verringert die Eintrittspreise, wenn man gleichzeitig noch mit der DKB und der Stadt vehandelt?


Das hat doch niemand verlangt! Rolling Eyes
_________________
Froh, frei, stark, treu, froh, frei, stark, treu
der freien Fichte-Turner stolzer Wahlspruch sei


F... F... FKK, für den Kommunismus ist doch klar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12376
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Fr Okt 27, 2017 10:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

fichte hat Folgendes geschrieben:
Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
fichte hat Folgendes geschrieben:
ALLEZ03 hat Folgendes geschrieben:
...🤢


...



Wie hätte es denn ausgesehen, wenn man im Frühjahr/Sommer gesagt hätte, man greift jetzt wieder sportlich und finanziell voll an (mit Ausgaben für Topspieler und Toptrainer) und verringert die Eintrittspreise, wenn man gleichzeitig noch mit der DKB und der Stadt vehandelt?


Das hat doch niemand verlangt! Rolling Eyes



Ja sorry, mir wird halt nicht klar was gesagt/verlangt wird.

Genau das ist ja der Kern. Kritisiert wird viel, aber was die Lage verbessert, beispielsweise die Zuschauerzahlen wieder nach oben treibt, wird nicht wirklich geäußert, schon gar nicht was im Frühjahr/Sommer besser gewesen wäre als das was an den Vorstandsaussagen kritisiert wird.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m4sT3r_nC
Haarschnitt wie Günter Netzer
Haarschnitt wie Günter Netzer


Anmeldedatum: 06.07.2004
Beiträge: 820
Wohnort: Friedrichshain

BeitragVerfasst am: Fr Okt 27, 2017 11:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was ich erwarte, ist ein moderner Trainer, der weiß, was er tut, und eine Mannschaft aufbaut, die mittelfristig in 3-4 Jahren um den Aufstieg spielen kann. Perspektive ist das Stichwort. Die fünfte Übergangssaison in Folge mit einem Übergangstrainer vor einer Minuskulisse ist halt überwiegend unbefriedigend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12376
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Sa Okt 28, 2017 3:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

m4sT3r_nC hat Folgendes geschrieben:
Was ich erwarte, ist ein moderner Trainer, der weiß, was er tut, und eine Mannschaft aufbaut, die mittelfristig in 3-4 Jahren um den Aufstieg spielen kann. Perspektive ist das Stichwort. Die fünfte Übergangssaison in Folge mit einem Übergangstrainer vor einer Minuskulisse ist halt überwiegend unbefriedigend.


Und du weißt welcher Trainer das kann, sowohl sportlich mit der Mannschaft besser zu sein als auch mehr Zuschauer anzulocken?

Wie gesagt, mir wird nicht klar was konkret verlangt wird. Einen Toptrainer ohne Geld aus den Rippen schnitzen, der dann ohne Geld ein Topteam zusammenstellt? Den Trainer musst du mir nennen!

Ich seh es ja heute wieder an den Reaktionen auf das Unentschieden in Auerbach. Ich glaube das Problem liegt eher darin, dass viele Fans noch nicht gecheckt haben, dass wir nicht Dresden, Union, Halle oder Jena sind, weder von der Tradition noch von den damit verbundenen Zuschauerzahlen, noch was die Attraktivität für Toptrainer angeht, bzw. alles bedingt sich ja gegenseitig. Babelsberg 03 mag selektiv hier unter uns Fans super klingen, aber macht euch mal nichts vor! Die paar Jahre dritthöchste Spielklasse machen Nulldrei noch nicht zur Topadresse im ostdeutschen Fussball. Es kann nur langsam wieder aufwärts gehen. Und zwar durch finanziell solide Arbeit, durch Fans, die weiter hinter dem Team stehen, durch langfristiges Denken im sportlochen Bereich, womit ich eine klare Philosophie in Sachen Spielsystem aller Teams im Jugendbereich bis zur ersten Männer betrifft. Und wenn dann Skandälchen mal ein paar Jahre ausbleiben und wir uns durch eine emotionale (auch was Fussball angeht) Fanszene einen Namen machen und erste kleinere Erfolge feiern, kommt alles weitere nach und nach. Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg Zuschauer ...
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3473

BeitragVerfasst am: Sa Okt 28, 2017 4:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
m4sT3r_nC hat Folgendes geschrieben:
Was ich erwarte, ist ein moderner Trainer, der weiß, was er tut, und eine Mannschaft aufbaut, die mittelfristig in 3-4 Jahren um den Aufstieg spielen kann. Perspektive ist das Stichwort. Die fünfte Übergangssaison in Folge mit einem Übergangstrainer vor einer Minuskulisse ist halt überwiegend unbefriedigend.


Und du weißt welcher Trainer das kann, sowohl sportlich mit der Mannschaft besser zu sein als auch mehr Zuschauer anzulocken?

Wie gesagt, mir wird nicht klar was konkret verlangt wird. Einen Toptrainer ohne Geld aus den Rippen schnitzen, der dann ohne Geld ein Topteam zusammenstellt? Den Trainer musst du mir nennen!

Ich seh es ja heute wieder an den Reaktionen auf das Unentschieden in Auerbach. Ich glaube das Problem liegt eher darin, dass viele Fans noch nicht gecheckt haben, dass wir nicht Dresden, Union, Halle oder Jena sind, weder von der Tradition noch von den damit verbundenen Zuschauerzahlen, noch was die Attraktivität für Toptrainer angeht, bzw. alles bedingt sich ja gegenseitig. Babelsberg 03 mag selektiv hier unter uns Fans super klingen, aber macht euch mal nichts vor! Die paar Jahre dritthöchste Spielklasse machen Nulldrei noch nicht zur Topadresse im ostdeutschen Fussball. Es kann nur langsam wieder aufwärts gehen. Und zwar durch finanziell solide Arbeit, durch Fans, die weiter hinter dem Team stehen, durch langfristiges Denken im sportlochen Bereich, womit ich eine klare Philosophie in Sachen Spielsystem aller Teams im Jugendbereich bis zur ersten Männer betrifft. Und wenn dann Skandälchen mal ein paar Jahre ausbleiben und wir uns durch eine emotionale (auch was Fussball angeht) Fanszene einen Namen machen und erste kleinere Erfolge feiern, kommt alles weitere nach und nach. Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg Zuschauer ...


@FuGo glaubst du wirklich daran? NullDrei wird in den Niederungen der Oberliga verschwinden. Die Zuschauer kehren seit Monaten NullDrei den Rücken...Das ist erst der Anfang und das finanzielle kommt dann nach.

Macht kein Spaß mehr bei NullDrei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12376
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Sa Okt 28, 2017 6:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
m4sT3r_nC hat Folgendes geschrieben:
Was ich erwarte, ist ein moderner Trainer, der weiß, was er tut, und eine Mannschaft aufbaut, die mittelfristig in 3-4 Jahren um den Aufstieg spielen kann. Perspektive ist das Stichwort. Die fünfte Übergangssaison in Folge mit einem Übergangstrainer vor einer Minuskulisse ist halt überwiegend unbefriedigend.


Und du weißt welcher Trainer das kann, sowohl sportlich mit der Mannschaft besser zu sein als auch mehr Zuschauer anzulocken?

Wie gesagt, mir wird nicht klar was konkret verlangt wird. Einen Toptrainer ohne Geld aus den Rippen schnitzen, der dann ohne Geld ein Topteam zusammenstellt? Den Trainer musst du mir nennen!

Ich seh es ja heute wieder an den Reaktionen auf das Unentschieden in Auerbach. Ich glaube das Problem liegt eher darin, dass viele Fans noch nicht gecheckt haben, dass wir nicht Dresden, Union, Halle oder Jena sind, weder von der Tradition noch von den damit verbundenen Zuschauerzahlen, noch was die Attraktivität für Toptrainer angeht, bzw. alles bedingt sich ja gegenseitig. Babelsberg 03 mag selektiv hier unter uns Fans super klingen, aber macht euch mal nichts vor! Die paar Jahre dritthöchste Spielklasse machen Nulldrei noch nicht zur Topadresse im ostdeutschen Fussball. Es kann nur langsam wieder aufwärts gehen. Und zwar durch finanziell solide Arbeit, durch Fans, die weiter hinter dem Team stehen, durch langfristiges Denken im sportlochen Bereich, womit ich eine klare Philosophie in Sachen Spielsystem aller Teams im Jugendbereich bis zur ersten Männer betrifft. Und wenn dann Skandälchen mal ein paar Jahre ausbleiben und wir uns durch eine emotionale (auch was Fussball angeht) Fanszene einen Namen machen und erste kleinere Erfolge feiern, kommt alles weitere nach und nach. Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg Zuschauer ...


@FuGo glaubst du wirklich daran? NullDrei wird in den Niederungen der Oberliga verschwinden. Die Zuschauer kehren seit Monaten NullDrei den Rücken...Das ist erst der Anfang und das finanzielle kommt dann nach.

Macht kein Spaß mehr bei NullDrei.



Du gehts mir so auf den Keks, dass ich jetzt mal entsprechend genervt sage ... wenn wir wirklich in die Oberliga absteigen und du dann auch weg bist, ist es mir der Abstieg wert.

Auf dich trifft doch die Vokabel "Erfolgsfan" perfekt zu. Wie der Deckel auf dem Eimer.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3473

BeitragVerfasst am: Sa Okt 28, 2017 7:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
m4sT3r_nC hat Folgendes geschrieben:
Was ich erwarte, ist ein moderner Trainer, der weiß, was er tut, und eine Mannschaft aufbaut, die mittelfristig in 3-4 Jahren um den Aufstieg spielen kann. Perspektive ist das Stichwort. Die fünfte Übergangssaison in Folge mit einem Übergangstrainer vor einer Minuskulisse ist halt überwiegend unbefriedigend.


Und du weißt welcher Trainer das kann, sowohl sportlich mit der Mannschaft besser zu sein als auch mehr Zuschauer anzulocken?

Wie gesagt, mir wird nicht klar was konkret verlangt wird. Einen Toptrainer ohne Geld aus den Rippen schnitzen, der dann ohne Geld ein Topteam zusammenstellt? Den Trainer musst du mir nennen!

Ich seh es ja heute wieder an den Reaktionen auf das Unentschieden in Auerbach. Ich glaube das Problem liegt eher darin, dass viele Fans noch nicht gecheckt haben, dass wir nicht Dresden, Union, Halle oder Jena sind, weder von der Tradition noch von den damit verbundenen Zuschauerzahlen, noch was die Attraktivität für Toptrainer angeht, bzw. alles bedingt sich ja gegenseitig. Babelsberg 03 mag selektiv hier unter uns Fans super klingen, aber macht euch mal nichts vor! Die paar Jahre dritthöchste Spielklasse machen Nulldrei noch nicht zur Topadresse im ostdeutschen Fussball. Es kann nur langsam wieder aufwärts gehen. Und zwar durch finanziell solide Arbeit, durch Fans, die weiter hinter dem Team stehen, durch langfristiges Denken im sportlochen Bereich, womit ich eine klare Philosophie in Sachen Spielsystem aller Teams im Jugendbereich bis zur ersten Männer betrifft. Und wenn dann Skandälchen mal ein paar Jahre ausbleiben und wir uns durch eine emotionale (auch was Fussball angeht) Fanszene einen Namen machen und erste kleinere Erfolge feiern, kommt alles weitere nach und nach. Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg Zuschauer ...


@FuGo glaubst du wirklich daran? NullDrei wird in den Niederungen der Oberliga verschwinden. Die Zuschauer kehren seit Monaten NullDrei den Rücken...Das ist erst der Anfang und das finanzielle kommt dann nach.

Macht kein Spaß mehr bei NullDrei.



Du gehts mir so auf den Keks, dass ich jetzt mal entsprechend genervt sage ... wenn wir wirklich in die Oberliga absteigen und du dann auch weg bist, ist es mir der Abstieg wert.

Auf dich trifft doch die Vokabel "Erfolgsfan" perfekt zu. Wie der Deckel auf dem Eimer.


Jemanden der seit 1998 regelmäßig zu NullDrei geht als Erfolgsfan zu bezeichnen...Ganz großes Kino FuGo!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fichte
Vorbericht-Leser
Vorbericht-Leser


Anmeldedatum: 30.08.2006
Beiträge: 631
Wohnort: Stammheim

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2017 6:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
m4sT3r_nC hat Folgendes geschrieben:
Was ich erwarte, ist ein moderner Trainer, der weiß, was er tut, und eine Mannschaft aufbaut, die mittelfristig in 3-4 Jahren um den Aufstieg spielen kann. Perspektive ist das Stichwort. Die fünfte Übergangssaison in Folge mit einem Übergangstrainer vor einer Minuskulisse ist halt überwiegend unbefriedigend.


Und du weißt welcher Trainer das kann, sowohl sportlich mit der Mannschaft besser zu sein als auch mehr Zuschauer anzulocken?

Wie gesagt, mir wird nicht klar was konkret verlangt wird. Einen Toptrainer ohne Geld aus den Rippen schnitzen, der dann ohne Geld ein Topteam zusammenstellt? Den Trainer musst du mir nennen!

Ich seh es ja heute wieder an den Reaktionen auf das Unentschieden in Auerbach. Ich glaube das Problem liegt eher darin, dass viele Fans noch nicht gecheckt haben, dass wir nicht Dresden, Union, Halle oder Jena sind, weder von der Tradition noch von den damit verbundenen Zuschauerzahlen, noch was die Attraktivität für Toptrainer angeht, bzw. alles bedingt sich ja gegenseitig. Babelsberg 03 mag selektiv hier unter uns Fans super klingen, aber macht euch mal nichts vor! Die paar Jahre dritthöchste Spielklasse machen Nulldrei noch nicht zur Topadresse im ostdeutschen Fussball. Es kann nur langsam wieder aufwärts gehen. Und zwar durch finanziell solide Arbeit, durch Fans, die weiter hinter dem Team stehen, durch langfristiges Denken im sportlochen Bereich, womit ich eine klare Philosophie in Sachen Spielsystem aller Teams im Jugendbereich bis zur ersten Männer betrifft. Und wenn dann Skandälchen mal ein paar Jahre ausbleiben und wir uns durch eine emotionale (auch was Fussball angeht) Fanszene einen Namen machen und erste kleinere Erfolge feiern, kommt alles weitere nach und nach. Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg, Zuschauer, Sponsoren, Erfolg Zuschauer ...


Bla bla bla bla bla. Niemand verlangt Wunder. Ein Problem ist auch, dass Dinge, die man als Nulldrei-Fan durchaus erwarten sollte, hier als völlig unrealistische Unmöglichkeiten hingestellt werden.

Warum schafft es Chemie Leipzig mit einem kleineren Etat, einem guten Trainer und einer Mannschaft, die größtenteils aus besseren Oberliga-Spielern besteht eine solide Dritte-Liga-Mannschaft im Pokal niederzukämpfen?

Weil es mehr gibt als Budgets, individuelle Spieler, Statistiken, Sachzwänge. Weil die - wahrscheinlich völlig irrational und gerade deswegen super - daran glauben, dass ihr großer Name, dass ihre Meisterschaft, die über 50 Jahre her ist, dass ihr Verein für etwas steht. Dieser Spirit, den Fans, Offizielle und Mannschaft teilen, der führt zu einer großartigen Atmosphäre im Stadion und einem wahnsinns Teamgeist und an manchen Tagen schlägt man so eben auch mal eine Mannschaft die nach Budget, individuellen Spielern, Statistiken und so weiter eher zwei als eine Liga über einem steht.

In Babelsberg hingegen ist man mit Mittelmaß zufrieden, tut so als gäbe es keine Geschichte, auf die man stolz sein könnte und fragt Fans, die mehr wollen und sich noch ein bisschen Würde bewahrt haben und über Unentschieden gegen verschissene Dorfvereine sauer sind, ob sie einen an der Klatsche haben.
_________________
Froh, frei, stark, treu, froh, frei, stark, treu
der freien Fichte-Turner stolzer Wahlspruch sei


F... F... FKK, für den Kommunismus ist doch klar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ölprinz
Der wo die ganze Kohle hat


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 3911
Wohnort: nich ganz 14482

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2017 11:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wären wir völlig unerwartet aufgestiegen, wäre hier auch die Hölle los.
Für Chemie ist die Regio (derzeit) ne mittlere Sensation, ganz abgesehen davon, dass es in Leipzig immer schon entweder Lok oder Chemie gab und daher eine ganz andere Bindung zu den Vereinen existiert.
Dass da ne Euphorie entsteht (die sich auch wieder relativieren wird), ist doch normal und ich gönns ihnen von Herzen.
Auf uns übertragen lässt sich davon leider herzlich wenig. Wir können uns weder eine Meisterschaft von vor 50 Jahren schnitzen noch einen Lokalrivalen im besten Wortsinne noch ist die Regio für uns inzwischen irgendwas Besonderes.
Und wer über "beschissene Dorfvereine" im Zusammenhang mit den sportlichen Kontrahenten fabuliert, hat sehr wohl irgendwas am Grosshirn.
_________________
Heutzutage kaufen viele Leute mit dem Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen. Ernst Bloch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sahnehaube
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 27.04.2010
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: Mi Nov 01, 2017 12:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Stimme meinem Vorredner absolut zu, was die Tradition an geht und eben auch den Respekt und die Demuth vor den Kontrahenten in der Liga. Zudem haben viele andere Vereine der Liga, die aus Weniger mehr sportlichen Erfolg hervor zaubern, sicher auch nicht ein so großes Umfeld mit auch dort verbundenen Kosten zu stemmen (Jugendabteilung mit den dazu gehörigen Kosten - sicher ein großer Betrag bei Nulldrei, Personalkosten am und rund um den Spieltag, Geschäftsstellenbetrieb, Anwaltskosten, Schuldentilgung, monatl. Pachtkosten usw.). Ich denke diese ganzen Bereiche werden bei Vereinen wie Fürstenwalde und Co einen deutlich kleineren Betrag im Budget erfordern, als bei Nulldrei. Zudem darf man auch nie vergessen, dass eben die kleineren Vereine der Regio die Vereine sind, die eben im Amateurbereich die BESTE Arbeit geleistet haben, sonst ständen sie nicht dort. Und ich denke auch, dass der sportliche Unterschied vom unteren Rand des Profisports (bei Nulldrei sollte man wohl doch von halbprofessionellen Sport sprechen) und dem obersten Bereich des Amateursports eben nicht so groß ist, wie Viele es wohl gerne hätten.
Aber ich finde eben auch, dass man sich als geneigter Fan schon darüber ärgern darf, wenn es am 13. Spieltag schon zum 10ten Mal nicht zum Erfolg gereicht hat, gerade nach dem Abschneiden der letzten Saison und den wahrscheinlich diesjährig etwas besseren finanziellen Vorraussetzungen als letzte Saison... Aber auch das kann Gründe haben, die nicht im finanziellen Bereich liegen (Umbruch - andere Teams sind schon mindestens 1 Jahr länger im Grundgerüst zusammen, weniger Erwartungsdruck, ältere erfahrenere Mannschaft - die gerade auf ihren Zenit spielt usw.). Es ist zu einfach immer nur zu behaupten, die einen haben mehr finanzielle und traditionelle Mittel und deshalb müssen sie auch mehr sportlichen Erfolg haben. Das ist eben das schöne am Sport, dass eben auch andere Werte den sportlichen Erfolg, sowie Misserfolg, beeinflussen können und sogar müssen. Ansonsten wäre doch auch der schönste Sport der Welt irgendwann langweilig!

LG die Sahnehaube
_________________
Trotzdem trinke ich Schokolade ohne Sahne!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fichte
Vorbericht-Leser
Vorbericht-Leser


Anmeldedatum: 30.08.2006
Beiträge: 631
Wohnort: Stammheim

BeitragVerfasst am: Mi Nov 01, 2017 3:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ölprinz hat Folgendes geschrieben:
Auf uns übertragen lässt sich davon leider herzlich wenig.


Doch. Wir haben auch einiges, worauf wir Stolz sein können. Und man sollte daran arbeiten, anstatt Resignation und sich abfinden mit den Sachzwängen ein bisschen von dieser Leidenschaft und diesem Spirit aufzubauen. Auf den Rängen und auf dem Rasen.
_________________
Froh, frei, stark, treu, froh, frei, stark, treu
der freien Fichte-Turner stolzer Wahlspruch sei


F... F... FKK, für den Kommunismus ist doch klar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12376
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Do Nov 02, 2017 3:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

fichte hat Folgendes geschrieben:
...

Warum schafft es Chemie Leipzig mit einem kleineren Etat, einem guten Trainer und einer Mannschaft, die größtenteils aus besseren Oberliga-Spielern besteht eine solide Dritte-Liga-Mannschaft im Pokal niederzukämpfen?

Weil es mehr gibt als Budgets, individuelle Spieler, Statistiken, Sachzwänge. Weil die - wahrscheinlich völlig irrational und gerade deswegen super - daran glauben, dass ihr großer Name, dass ihre Meisterschaft, die über 50 Jahre her ist, dass ihr Verein für etwas steht. Dieser Spirit, den Fans, Offizielle und Mannschaft teilen, der führt zu einer großartigen Atmosphäre im Stadion und einem wahnsinns Teamgeist und an manchen Tagen schlägt man so eben auch mal eine Mannschaft die nach Budget, individuellen Spielern, Statistiken und so weiter eher zwei als eine Liga über einem steht.

In Babelsberg hingegen ist man mit Mittelmaß zufrieden, tut so als gäbe es keine Geschichte, auf die man stolz sein könnte und fragt Fans, die mehr wollen und sich noch ein bisschen Würde bewahrt haben und über Unentschieden gegen verschissene Dorfvereine sauer sind, ob sie einen an der Klatsche haben.



Berichtige mich wenn ich falsch liege, aber ich glaube Chemie liegt in der Tabelle hinter uns!

Und du willst mir doch nicht sagen, dass unsere Zuschauerzahlen auf Dauer steigen, wenn wir einmalig mal einen 3.Liga-Verein aus dem Pokal werfen würden? Mal davon ab, dass es den bei uns nicht gibt. Aber wer weiß, vielleicht gewinnen wir ja doch mal überraschend gegen Cottbus und holen den Landespokal. Ich bin ja bekanntlich Optimist. Ob das dann nächste Saison zu mehr Zuschauern führt, wenn wir trotzdem wieder gegen Meuselwitz, Auerbach und Co spielen?

Und als Optimist (als der ich hier bekannt und verflucht bin) habe ich dir hinsichtlich Fans, Leidenschaft, Verein übrigens längst zugestimmt. Merkwürdig, wieso du ausgerechnet mir da eine Art Pessimismus oder übertriebenen Realismus vorwirfst. Meine Argumentation ist ja gerade, dass wir unsere Tradition, unser Stadion, unsere Fans in die Waagschale werfen können. Nur ist das Stadion zunächst mal nur ein Gebäude. Um es mit Leben zu füllen, müssen die Fans den Anfang machen, unabhängig von dem was die Mannschaft gerade spielt. Auch Leipzig spielt keinen Hurrafussball, aber die haben nunmal eine noch etwas größere Tradition und ein paar andere Faktoren, wo wir nicht mithalten können. Und trotzdem stehen wir sportlich noch etwas besser da. Aber klar würde ich mir wünschen, wir stellen das was wir haben, auch deutlich dar. Nur muss das von den Fans ausgehen. Was erwartest du denn da vom Vorstand als das was er bisher eh schon tut? Zunächst mal muss er solide wirtschaften, zudem nach den Jahren mit schwieriger Kommunikation mit Stadt, anderen Vereinen der Stadt und der hohen Verschuldung erstmal wieder Ruhe und Seriosität ausstrahlen.

Die Frage ist doch, wie wir anfangen, um mittelfristig wieder mehr aufzubauen. So wirklich konkrete Vorschläge vernehme ich auch von dir bisher nicht. Man meckert zwar, was der Vorstand alles falsch macht oder wie schlecht die Mannschaft doch wäre, aber konstruktive Vorschläge für Verbesserungen sind Mangelware. Oder reicht es schon wenn man als Vorstand sagt, wir wollen aufsteigen, weil wir ein toller Traditionsverein sind, und schon rennen uns die Sponsoren die Bude ein und die Mannschaft spielt plötzlich als ob sie gut genug wäre auch tatsächlich aufzusteigen? ... Ja, ich geb zu, in dem Punkt bin ich dann wohl doch eher kurzfristig Realist. Mittelfristig bleib ich Optimist, aber alles in kleinen Schritten.


Ich hätte das Posting auch mit einem Hoeness-Zitat abkürzen können. Wink Eure Scheißstimmung, da seid ihr doch dafür verantwortlich und nicht wir


ps: wie kommst du eigentlich darauf, wir wären gegen Leidenschaft, für Resignation etc.? Ganz im Gegenteil! Ich hab kürzlich die mangelnden Leidenschaft auch schon kritisiert. Ich wüsste auch nicht wieso man da resignieren sollte. Gerade deshalb spricht man es ja an. Nur hilft es nicht weiter, wenn man zu schnell zu viel will. Du schreibst ja selbst "von etwas aufbauen". Wenn man etwas aufbaut, sollte man beim Fundament anfangen und vorher ne geologische Untersuchung des Untergrunds machen und dann vielleicht mit nem Statiker reden. Sonst wirds eher wieder so ein Schildbürgerstreich, den wir vor ein paar Jahren hatten.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fairclough
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 2549
Wohnort: vollkommen überbewertet

BeitragVerfasst am: Do Nov 02, 2017 9:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fußballgott hat Folgendes geschrieben:


ps: wie kommst du eigentlich darauf, wir wären gegen Leidenschaft, für Resignation etc.?


Weil für ihn in seiner Gewaltaffinität Leidenschaft im Stadion das machohafte affenähnliche Rumturnen auf dem Zaun einerseits (inklusive nie stattgefundenen Anspucken und Anpöbeln der Spieler), andererseits monoton einschläfernder Singsang ohne Spielbezug darstellt.
_________________
No more Mr.Nice Gay...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vizeherbstmeister
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 29.04.2003
Beiträge: 3986
Wohnort: Babelsberg, wo sonst

BeitragVerfasst am: Sa Nov 11, 2017 5:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
]Gegen Optik wird NullDrei rausfliegen.

Der Rächer hat Folgendes geschrieben:
Im Landespokal sind wir zu 90% wohl auch draussen,


Na das lief blöd! Was nu? Doch alles gut oder nur Glück gehabt?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3473

BeitragVerfasst am: Sa Nov 11, 2017 6:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vizeherbstmeister hat Folgendes geschrieben:
Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
]Gegen Optik wird NullDrei rausfliegen.

Der Rächer hat Folgendes geschrieben:
Im Landespokal sind wir zu 90% wohl auch draussen,


Na das lief blöd! Was nu? Doch alles gut oder nur Glück gehabt?


So sieht's aus. Schwein gehabt, die Mannschaft hat endlich wieder gewonnen. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Nur soviel: Alles gute Saalbach, hoffentlich ist es keine ernste Verletzung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de