Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Cottbus-Nulldrei
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ölprinz
Der wo die ganze Kohle hat


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 3911
Wohnort: nich ganz 14482

BeitragVerfasst am: So Okt 15, 2017 7:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Doch, diese Niederlage ist nach Lage der Dinge komplett unwichtig.
Prestige hin oder her, wer die sportliche Dominanz der Lausitzer nicht erkennt oder erkennen will, dem ist nur schwer zu helfen. Der Kader ist für die Regio überragend; die sind auch letzte Saison nur gescheitert, weil sie die Liga nicht für voll genommen haben und dachten, das geht auch mit halber Kraft.
Natürlich wäre es schön gewesen, wenn man den Fans ein Spiel auf etwas mehr Augenhöhe hätte bieten können aber der Spielverlauf erklärt sich doch fast von selbst. Cottbus hatte die besseren Einzelspieler, die bessere Raumaufteilung und die Sicherheit eines ungeschlagenen Tabellenführers.
Wir hatten anfangs zuviel Respekt, zuviele individuelle Fehler und spätestens nach dem zwei und dem schnellen drei null keinen Glauben mehr, dass da noch was gehen könnte. Hintenraus betreibst du dann Schadensbegrenzung, weil ein durchaus mögliches sieben oder acht null dir phsychologisch noch länger nachhängen würde.
Das passiert im Fussball und ist kein Weltuntergang.
Wenn wir wie der BAK heute vier null gegen Meuselwitz verloren hätten, würde ich mir auch ernsthaft Sorgen machen aber so sehe ich die Dramatik einiger hier überhaupt nicht.
_________________
Heutzutage kaufen viele Leute mit dem Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen. Ernst Bloch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Unrasierte
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 27.01.2006
Beiträge: 3922
Wohnort: Höhle

BeitragVerfasst am: So Okt 15, 2017 7:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oese hat Folgendes geschrieben:
Wenn man noch froh sein muss, dass es nur 4:0 ausging...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stahnsdorf
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 1207
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: So Okt 15, 2017 8:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ölprinz hat Folgendes geschrieben:
Doch, diese Niederlage ist nach Lage der Dinge komplett unwichtig.
Prestige hin oder her, wer die sportliche Dominanz der Lausitzer nicht erkennt oder erkennen will, dem ist nur schwer zu helfen. Der Kader ist für die Regio überragend; die sind auch letzte Saison nur gescheitert, weil sie die Liga nicht für voll genommen haben und dachten, das geht auch mit halber Kraft.
Natürlich wäre es schön gewesen, wenn man den Fans ein Spiel auf etwas mehr Augenhöhe hätte bieten können aber der Spielverlauf erklärt sich doch fast von selbst. Cottbus hatte die besseren Einzelspieler, die bessere Raumaufteilung und die Sicherheit eines ungeschlagenen Tabellenführers.
Wir hatten anfangs zuviel Respekt, zuviele individuelle Fehler und spätestens nach dem zwei und dem schnellen drei null keinen Glauben mehr, dass da noch was gehen könnte. Hintenraus betreibst du dann Schadensbegrenzung, weil ein durchaus mögliches sieben oder acht null dir phsychologisch noch länger nachhängen würde.
Das passiert im Fussball und ist kein Weltuntergang.
Wenn wir wie der BAK heute vier null gegen Meuselwitz verloren hätten, würde ich mir auch ernsthaft Sorgen machen aber so sehe ich die Dramatik einiger hier überhaupt nicht.
Ölprinz,dann drücke ich mal anders aus,damit Du es auch verstehst! Ich meinte nur damit, daß keine Mannschaft gerne verliert. Jetzt klaro? Idea
_________________
Das Gegenteil von gut ist nicht böse,sondern gut gemeint!
Rechtschreib-bzw. Grammatikfehler sind Special Effects meiner Tastertur!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3473

BeitragVerfasst am: So Okt 15, 2017 10:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Potsdam wächst, wie kaum eine andere Stadt im Osten. Warum sinkt aber kontinuierlich die Zuschauerzahl von NullDrei? Warum findet hier kein Wachstum statt? Liegt es an der Liga? Liegt es an den Gegnern? Liegt es daran, das die Gegengerade NICHT überdacht ist?

Von allem wird etwas dabei sein. NullDrei engagiert sich...das ist löblich und gehört unterstützt.

Nur wenn weiterhin so ein schlechter Fussball geboten wird kann es sein das NullDrei vollends in der Versenkung verschwindet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zack!
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 17.05.2011
Beiträge: 1067
Wohnort: Ja

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 6:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Beschämender, mutloser Auftritt. Klar, Cottbus ist sogar noch weitaus stärker als Jena in der letzten Saison, aber solch eine Leistung ist dann, trotz Unerfahrenheit und/oder Verletzungssorgen, inakzeptabel. Da standen dann doch 2-3 Spieler in unseren Reihen, die (momentan) in der Oberliga besser aufgehoben wären. Ein 0:6 wäre das gerechtere Ergebnis gewesen.
_________________
www.zujezogen03.de

Dritte Wahl statt Dritter Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oese
-=rp03=- Thekenwart
-=rp03=- Thekenwart


Anmeldedatum: 15.04.2003
Beiträge: 7059
Wohnort: immer noch fast bei Kater Schnurr

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 6:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zack! hat Folgendes geschrieben:
Da standen dann doch 2-3 Spieler in unseren Reihen, die (momentan) in der Oberliga besser aufgehoben wären.


...eher 5-6. Und das fängt (momentan) ganz vorn bei unserem einzig wahren Stürmer an, zieht sich durchs komplette Mittelfeld und endet auf der Bank. Auch erschreckend schwach, was heute als Backup reinkam. Was macht eigentlich Tim Steuk? Den hätte ich nach den Ausfällen von Akdari und Eglseder gern mal gesehen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3473

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 10:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zack! hat Folgendes geschrieben:
Beschämender, mutloser Auftritt. Klar, Cottbus ist sogar noch weitaus stärker als Jena in der letzten Saison, aber solch eine Leistung ist dann, trotz Unerfahrenheit und/oder Verletzungssorgen, inakzeptabel. Da standen dann doch 2-3 Spieler in unseren Reihen, die (momentan) in der Oberliga besser aufgehoben wären. Ein 0:6 wäre das gerechtere Ergebnis gewesen.


Schön, dass es mittlerweile auch andere so sehen. Das der Auftritt der Mannschaft gestern mehr als inakzeptabel war. Hier ist aber der Trainer gefordert. In den letzten Spielen hat sich mehr als nur abgezeichnet, dass es nicht funktioniert. Auch wenn die Chemie in der Mannschaft stimmen sollte, ist so eine Leistung nicht zu erklären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12376
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 12:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Zack! hat Folgendes geschrieben:
Beschämender, mutloser Auftritt. Klar, Cottbus ist sogar noch weitaus stärker als Jena in der letzten Saison, aber solch eine Leistung ist dann, trotz Unerfahrenheit und/oder Verletzungssorgen, inakzeptabel. Da standen dann doch 2-3 Spieler in unseren Reihen, die (momentan) in der Oberliga besser aufgehoben wären. Ein 0:6 wäre das gerechtere Ergebnis gewesen.


Schön, dass es mittlerweile auch andere so sehen. Das der Auftritt der Mannschaft gestern mehr als inakzeptabel war. Hier ist aber der Trainer gefordert. In den letzten Spielen hat sich mehr als nur abgezeichnet, dass es nicht funktioniert. Auch wenn die Chemie in der Mannschaft stimmen sollte, ist so eine Leistung nicht zu erklären.




Schon witzig,

Gestern behauptest du noch, Alme wäre kein guter Trainer aber ein guter Sportdirektor. Und jetzt stimmst du den User zu, die meinen, es ständen bei uns Leute auf dem Platz, die besser in der Oberliag aufgehoben wären.

Ihr müsst euch als Kritiker mal entscheiden! Haben wir nun einen ausreichenden Kader, um (wie ihr euch das als Fans des glorreichen SVB offenbar vorstellt) in dieser Liga mindestens in den Top5 stehen zu müssen? Oder spielen die Spieler nur schlecht, weil die Einstellung fehlt oder der Trainer sie schlecht einstellt?

Okay, es kann von jedem etwas sein. Nur finde ich es schon erstaunlich wie sicher man sich nach den ersten Saisonspielen schon sein kann, insbesondere wenn die 3-4 wichtigstens Spieler (von Shala abgesehen) vor der Saison den Verein verlassen haben. Für mich sind die Schwankungen in den Leistungen nicht unerwartet. Es gibt Spiele, da bist sogar du po03 begeistert, und dann spielt man mal Unentschieden gegen Lu oder Neustrelitz und schon meinen alle Kritiker zu wissen, dass das ja nur an der Einstellung liegen kann, denn wie kann der glorreiche SVB denn gegen den Tabelleletzten (wenn man das für sinnvoll hält, zu dem Zeitpunkt) nicht gewinnen?! Skandalös! Und wie kann denn Fürstenwalde mit 26 geschossenen Toren vor uns stehen? uiuiui, wir haben doch mal ein Jahr 2.Liga gespielt und unter Traineridol Demuth ein paar Jahre 3.Liga. Da müssen wir doch in der Regionalliga außer Cottbus und 1-2 weitere Mannschaften jeden Gegner beherrschen und Fussball spielen, den man sonst nur vom Bundesliga-TV gewohnt ist.

Meine Ironie dürfte man bemerkt haben. Ich will schlechte Leistungen und die Mutlosigkeit gestern nicht wegdiskutieren. Aber mir fällt dieses Anspruchsdenken was schönen Fussball angeht, sowas von auf den Wecker. Ja, vielleicht bleiben deshalb die Zuschauer weg. Kann gut sein. Aber vielleicht weil auch sie uns mit völlig realitätsfremden Erwartungen und Fussballspielen vergleichen, die sie vom TV aus höheren Ligen kennen. Mir jedenfalls gefällt bisher, was ich diese Saison gesehen habe überwiegend. Es gab auch schlechte Spiele oder schlechte Halbzeiten, die man kritisieren darf (und als Trainer auch kritisieren muss und sicher intern auch tut), aber diese Inkonstanz nach nicht mal einem Drittel der neuen Saison ist für mich nicht unerwartet. Und zudem finde ich es schon immer extrem respektlos, wie wir als Fans oft mit den sportlichen Gegnern umgehen, so nach dem Motto wir sind der große SV babelsberg und im Land Brandenburg kann uns außer Cottbis niemand was. Neustrelitz, Fürstenwalde und Lu müssen wir einfach besiegen, egal wie arg der Aderlass vor der Saison auch war.
Es ist nicht allzu lange her, da gab es Fanversammlungen und Mitgliederversammlungen, in denen diskutiert wurde, ob wir uns die Regionalliga finanziell leisten können und nicht vielleicht lieber in der Oberliga neu anfangen sollten. Und heute haben wir immer schon den Anspruch oben mitspielen zu wollen. Wo der Kader herkommen soll, möcht ich mal wissen. Nur die Historie des SVB und das zugegeben gute Standing bzw. der Name SV Babelsberg bringt keinen Topkader. Das hilft unterstützend, wenn wir ein tolles Stadion, tolle Fans und eine interessante Historie der letzten 20 Jahre haben, aber es ist nicht entscheidend. Und was die Fans betrifft, müssen wir das auch beweisen. Das heißt für mich wie eine 1 hinter dem Team stehen, gerade in schwierigen Phasen, und nicht pöbeln und spucken, auch wenn letzteres nur Einzelne betrifft.

Sportlich können wir einfach nicht die spielstarken Leute vor der Saison verlieren, dann vor dem Cottbus-Spiel noch die zwei besten Defensivleute der Mannschaft ersetzen und dann ernsthaft erwarten, dass man dort mutig und kompakt auftritt. Man kann bei B Süd einen 0:2 Rückstand aufholen, aber Energie ist ne andere Marke. Da fehlt dann schon nach dem 0:1 der Mut, ganz zu schweigen wenn man wenig später noch eins fängt.


Aber um das klarzustellen. Das ist jetzt kein Freibrief für die Mannschaft, sich hinter dem Aderlass der Sommerpause zu verstecken. Man sollte genug Selbstbewusstsein entwickeln, um in dieser Liga eine gute Rolle irgendwo zwischen Platz 4 und 10 zu spielen. Aber man muss eben auch aufpassen, denn so eng wie die Liga ist, kann man zwischen Platz 3 und 15 überall landen. Und Platz 14-15 könnten Abstieg bedeuten. Also zusammenreißen und vor allem Fans und Mannschaft an einem Strang ziehen und nicht schon wieder rummosern wenn es nach 10-11 Spieltagen nicht läuft!
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALLEZ03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 27.03.2009
Beiträge: 1840

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 2:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

+1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fichte
Vorbericht-Leser
Vorbericht-Leser


Anmeldedatum: 30.08.2006
Beiträge: 631
Wohnort: Stammheim

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 3:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Urinkellner hat Folgendes geschrieben:
Ich gebe Dir recht: Cottbus ist in diesem Jahr für alle Regios ne Nummer zu groß. Aber vergiß, in dieser ob der Lausitzer Dominanz bedeutungslosen Saison, auch bitte die Außendarstellung der Mannschaft für ihr Heimpublikum nicht. Negatives Torverhältnis, nur 2 Punkte vom Abstiegsrang entfernt: wer bitte soll zu Heimspielen gegen Bautzen und , tja... eben auch Meuselwitz ins KarLi kommen? Und warum?
Ich denke, darum sollten wir uns Gedanken machen, und nicht um eine unwichtige Niederlage gegen Cottbus.


Und dazu der Fakt, dass man aus 11 Spielen gerade einmal drei Siege geholt hat. Embarassed
_________________
Froh, frei, stark, treu, froh, frei, stark, treu
der freien Fichte-Turner stolzer Wahlspruch sei


F... F... FKK, für den Kommunismus ist doch klar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kalle aus halle
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.07.2007
Beiträge: 1948
Wohnort: ottendorf-okrilla

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 3:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

fichte hat Folgendes geschrieben:
Urinkellner hat Folgendes geschrieben:
Ich gebe Dir recht: Cottbus ist in diesem Jahr für alle Regios ne Nummer zu groß. Aber vergiß, in dieser ob der Lausitzer Dominanz bedeutungslosen Saison, auch bitte die Außendarstellung der Mannschaft für ihr Heimpublikum nicht. Negatives Torverhältnis, nur 2 Punkte vom Abstiegsrang entfernt: wer bitte soll zu Heimspielen gegen Bautzen und , tja... eben auch Meuselwitz ins KarLi kommen? Und warum?
Ich denke, darum sollten wir uns Gedanken machen, und nicht um eine unwichtige Niederlage gegen Cottbus.


Und dazu der Fakt, dass man aus 11 Spielen gerade einmal drei Siege geholt hat. Embarassed


dazu der Fakt, dass man aus 11 Spielen nur 2 verloren hat, davon eins gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Cool
_________________
"Ich bin der Jesus Christus der Politik" (Silvio Berlusconi)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12376
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 4:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oder ums anders zu formulieren.

Vor dem Cottbus-Spiel war der SVB in 10 Spielen in Folge wettbewerbsübergreifend ungeschlagen.

Okay, da waren auch eher schlechtere Leistungen bei einigen Unentscheiden dabei, ab und zu auch etwas Pech, aber vielleicht einfach mangelnde Konstanz und Eingespieltheit, die nicht unerwartet kommt. Cubukcu, Cepni, Piechowski, Steinborn, Hellwig und Co ersetzt man nicht einfach mal im vorbeigehen. Und selbst die haben in ihren ersten Monaten harte Kritik einstecken müssen. Was war es nicht für eine Diskussion vor 2-3 Jahren bei Efes Amtsantritt und anfangs eher schwachen Leistungen. Letzte Saison waren sie dann so gut, dass sie vom BFC oder Chemnitz vom Park weggelotst wurden. So ist leider das Geschäft. Nun haben wir aber finanziell mittelfristig wieder bessere Persoektiven, aber kurzfristig müssen wir trotzdem erstmal wieder was aufbauen, vor allem sportlich. Ich würd mir wünschen, die Fans ständen vollauf hinter diesem Weg, was nicht heißt nicht über schwächere Spiele erbost zu sein. Ich steh auch immer im Stadion und mecker alle 30 Sekunden über den nächsten dummen Ballverlust oder den nächsten falschen Laufweg etc., aber in der Halbzeit oder nach dem Spiel komm ich wieder runter und bemerke, dass das nunmal Regionalliga ist und wir nicht gerade auf Rosen gebettet.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m4sT3r_nC
Haarschnitt wie Günter Netzer
Haarschnitt wie Günter Netzer


Anmeldedatum: 06.07.2004
Beiträge: 820
Wohnort: Friedrichshain

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 6:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn dir mittelfristig die Fans ausgehen, nutzt dir der ganze Abbau von Verbindlichkeiten nichts, weil dir zusehens die Einnahmenseite wegbricht. Ich bleibe bei meinem Standpunkt der vergangenen Jahre, dass die einzige Position, die ein sinnvolles Investment zwingend erfordert, die Trainerposition sein sollte. Und ausgerechnet da hat man sich von Efe zu Civa nun weiter verschlechtert. Das war alles andere als ein smarter Move.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sankt babelsberg
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 05.09.2004
Beiträge: 448

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 7:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

...was ist denn hier für eine depressive Stimmung.... In CB schlecht gespielt, weniger Zuschauer, ein cooler Trainer....alles so schlecht in Babelsberg,echt alles ganz schlecht und morgen geht die Welt unter.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3473

BeitragVerfasst am: Mo Okt 16, 2017 7:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

m4sT3r_nC hat Folgendes geschrieben:
Wenn dir mittelfristig die Fans ausgehen, nutzt dir der ganze Abbau von Verbindlichkeiten nichts, weil dir zusehens die Einnahmenseite wegbricht. Ich bleibe bei meinem Standpunkt der vergangenen Jahre, dass die einzige Position, die ein sinnvolles Investment zwingend erfordert, die Trainerposition sein sollte. Und ausgerechnet da hat man sich von Efe zu Civa nun weiter verschlechtert. Das war alles andere als ein smarter Move.


So sieht's aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de