Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Petition für den Erhalt der Sandscholle als Sportstandort
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fairclough
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 2489
Wohnort: vollkommen überbewertet

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 11:08 am    Titel: Petition für den Erhalt der Sandscholle als Sportstandort Antworten mit Zitat

Ihr kennt ja die Diskussion. Der Wahnsin der Stadtoberhäupter kennt keine Grenzen und jetzt spielt man also Kinderinteressen gegen den Sport aus.

Was kann man eventuell tun?


Auch wenn es manchmal als nutzlos erscheint, hier ein Link zu einer Online-Petition:

https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-traditionssportstaette-sandscholle
_________________
No more Mr.Nice Gay...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3242

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 11:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Schule ist wichtiger, aber warum reagiert die Stadt erst jetzt? Wo soll der Sportplatz hin?

Dennoch ist eine Grundschule definitiv wichtiger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herr Povondra
Erfolgsfan
Erfolgsfan


Anmeldedatum: 21.10.2009
Beiträge: 9
Wohnort: Prag

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 1:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es wird ja wohl nicht der einzige Platz sein, wo man eine Schule bauen kann.
_________________
Bis nach Prag kommen sie niemals.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3242

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 2:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Povondra hat Folgendes geschrieben:
Es wird ja wohl nicht der einzige Platz sein, wo man eine Schule bauen kann.


Babelsberg hat definitv zu wenig Schulen (Grundschulen), in der Stadt fehlen des weiteren weiterführende Schulen.

Daher kann Mensch damit leben, dass auf der Scholle eine Schule errrichtet wird. Das der Sportplatz entfernt und verlegt wird, ärgerlich aber verkraftbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fairclough
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 2489
Wohnort: vollkommen überbewertet

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 3:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Letzter Versuch: das ist keine Petition gegen eine Schule. Vielmehr stellt sich die Situation so dar: die Stadt hat seit geraumen Jahren eine Politik des Ausverkaufs betrieben und Persönlichkeiten wie Jauch, Plattner und Co. mit Vorzugspreisen für Grundstücke und Immobilien weit unter Wert den roten Teppich ausgerollt. Aktuelles Beispiel: der Verkauf der Immobilien rund um das Stadtschloss und der wahnwitzige Ansatz, das Hotel kaufen und abreißen zu wollen. Die Liste ließe sich lange weiterführen...Statt Gelände selber in der Hand zu behalten und weiterzuentwickeln, wird ein massiver Ausverkauf betrieben, bis, ja, bis halt nix mehr da is...

Ja und nun? Nun auf einmal ist man am Rande der Handlungsunfähigkeit, logo, hat man ja das Tafelsilber für nen Appel und nen Ei verscherbelt. Keine Grundstücke und keine Knete mehr da.

Dilemma is also, klar braucht die Stadt Schulen, aber genauso braucht die Stadt eine Infrastruktur mit Sportplätzen, Kultur und Möglichkeiten zur Regeneration. Man sollte nicht also nicht den Fehler begehen, und die berechtigten Bedürfnisse gegeneinander aufzuwiegen. Nein, die Maximalforderung muss das Ziel sein: Sportplatz bleibt und Schule kommt ebenso an einen zentralen gut zugänglichen Ort.

Die Kosten dafür? Naja, wer ernsthaft plant, für zweistellige Millionenbeträge Häuser anzukaufen um diese abzureißen, sollte das locker stemmen können.
_________________
No more Mr.Nice Gay...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Genmutant
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 06.04.2004
Beiträge: 1375
Wohnort: Babelsberg

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 3:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

https://de.wikipedia.org/wiki/Ausgemeindung
Der Prozess der Ausgemeindung erfolgt relativ selten. Die Gründe für eine solche Entscheidung sind vielfältiger Art. Beispielsweise sehen Ortschaften in der Bevormundung durch die Kernstadt und dem damit verbundenen eingeschränkten Gestaltungsspielraum bei innerörtlichen Vorhaben einen Grund zur Ausgemeindung. Auch eine Zwangseingemeindung kann Grundlage für eine spätere Ausgemeindung bilden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
revolutz
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 5829

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 3:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Stadt nicht Schulen (z.B. Tuchmacherstraße oder Dortustraße) verkauft hätte, wäre diese Diskussion völlig überflüssig. Nun soll diese Fehlplanung wieder mal auf dem Rücken der Kinder und des Breitensports ausgetragen werden. Stadtverordnete und Verwaltung gucken nun auf den Stadtplänen, wohin die neuen Schulen kommen sollen, damit "Kurze Wege für kurze Beine" entstehen. Bei der Sportstättenplanung gilt das Prinzip aber nicht. Da sollen Kinder dann in der Hauptverkehrszeit zum Bahnhof Rehbrücke fahren, um zu trainieren. Das ist doch keine ernstzunehmende Alternative.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12233
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 7:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Herr Povondra hat Folgendes geschrieben:
Es wird ja wohl nicht der einzige Platz sein, wo man eine Schule bauen kann.


Babelsberg hat definitv zu wenig Schulen (Grundschulen), in der Stadt fehlen des weiteren weiterführende Schulen.

Daher kann Mensch damit leben, dass auf der Scholle eine Schule errrichtet wird. Das der Sportplatz entfernt und verlegt wird, ärgerlich aber verkraftbar.



In einem anderen Thread hast du doch schon erkannt, dass die Bevölkerung dieser Stadt stärker wächst als gedacht (natürlich um pessimistisch die sinkenden Zuschauerzahlen gegenüber zu stellen).

Für mich stellt sich die Frage nach einem echten Entwicklungskonzept dieser Stadt, wenn man zwar Wohnungen baut ohne Ende, aber an ein Verkehrkonzept, an Schulen und Sportplätze denkt man dann immer mit 10 Jahren Verzögerung.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
14482er
Teeni-Idol a'la Beckham
Teeni-Idol a'la Beckham


Anmeldedatum: 10.10.2010
Beiträge: 945
Wohnort: vor der Bahn

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 7:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man die Familien aus der "GANZEN WELT" nach Potsdam einlädt, sollte man vorher wissen wo Platz für Schulen ist. Beispiel ehemaliges DEFA Gelände an der Stahnsdorfer Str.! zwei Häuser weniger und eine Grundschule hätte den Platz, somit werden nochmehr Bäume gefällt und evtl.die Gegend um die Uhlandstr. verschandelt und dem Stadteil eine weitere Identität genommen. Ich sag blos: HAUT AB...Ihr STADTENTWICKLER
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Genmutant
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 06.04.2004
Beiträge: 1375
Wohnort: Babelsberg

BeitragVerfasst am: Mi Nov 30, 2016 7:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Derzeit wird das Gerücht gestreut, die Nutzer der Scholle wären mit der Verlegung des Platzes einverstanden.
Die meinen das Ernst, die Kacke ist am dampfen!
Unterschreibt, schickt den Link rum,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3242

BeitragVerfasst am: Mi Nov 30, 2016 8:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Quelle: www.pnn.de/potsdam

Zitat:
Babelsberg - Trotz einer neuen Onlinepetition gegen eine Grundschule auf dem Sportplatz Sandscholle hält eine Mehrheit der Stadtverordneten an den Plänen fest. Der Vorsitzende des Bildungsausschusses, der Stadtverordnete Clemens Viehrig (CDU/ANW), wies gegenüber den PNN darauf hin, dass die Entscheidung für den Standort zeitnah gefällt werden müsse – weil die Zahl der Kinder in Babelsberg wächst: „Und wir müssen uns darüber klar sein, dass die verfügbaren Flächen nicht unbegrenzt sind.“ Ihm gehe es um einen Mehrwert für den Potsdamer Sport – der werde erreicht, wenn als Ersatz für den Rasenplatz der Sandscholle zwei neue Felder am drei Kilometer entfernten Bahnhof Rehbrücke gebaut würden, wie ein Alternativszenario vorsieht.

Auch der Linken-Stadtverordnete Stefan Wollenberg verwies auf den in der Arbeitsgruppe Schulentwicklung von Rathaus sowie Elternvertretern und der Stadtpolitik geschlossenen Kompromiss zur Sandscholle. Zwar müsse auch ein Ersatzplatz für den Sport geschaffen werden. „Im Zweifel müssen Schulwege für die Jüngsten aber kürzer sein als Wege zum Training für die Älteren, die auf der Großfläche der Sandscholle vornehmlich spielen.“ Eine ideale Lösung sei angesichts des Flächenmangels nicht möglich.


Bei allem Verständnis für die Sportler, die Grundschule ist wichtiger.

Dennoch sollte eine wirkliche Alternative für die Scholle her. Rehbrücke ist dies nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fairclough
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 30.04.2003
Beiträge: 2489
Wohnort: vollkommen überbewertet

BeitragVerfasst am: Mi Nov 30, 2016 8:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Genmutant hat Folgendes geschrieben:
Derzeit wird das Gerücht gestreut, die Nutzer der Scholle wären mit der Verlegung des Platzes einverstanden.
Die meinen das Ernst, die Kacke ist am dampfen!
Unterschreibt, schickt den Link rum,


Du meinst Hr. Müller, seines Zeichens Vorstand des SVB 03?

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/SV-Babelsberg-03-zeigt-Verstaendnis
_________________
No more Mr.Nice Gay...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3242

BeitragVerfasst am: Mi Nov 30, 2016 8:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Quelle: www.pnn.de/potsdam

Zitat:
Babelsberg - Trotz einer neuen Onlinepetition gegen eine Grundschule auf dem Sportplatz Sandscholle hält eine Mehrheit der Stadtverordneten an den Plänen fest. Der Vorsitzende des Bildungsausschusses, der Stadtverordnete Clemens Viehrig (CDU/ANW), wies gegenüber den PNN darauf hin, dass die Entscheidung für den Standort zeitnah gefällt werden müsse – weil die Zahl der Kinder in Babelsberg wächst: „Und wir müssen uns darüber klar sein, dass die verfügbaren Flächen nicht unbegrenzt sind.“ Ihm gehe es um einen Mehrwert für den Potsdamer Sport – der werde erreicht, wenn als Ersatz für den Rasenplatz der Sandscholle zwei neue Felder am drei Kilometer entfernten Bahnhof Rehbrücke gebaut würden, wie ein Alternativszenario vorsieht.

Auch der Linken-Stadtverordnete Stefan Wollenberg verwies auf den in der Arbeitsgruppe Schulentwicklung von Rathaus sowie Elternvertretern und der Stadtpolitik geschlossenen Kompromiss zur Sandscholle. Zwar müsse auch ein Ersatzplatz für den Sport geschaffen werden. „Im Zweifel müssen Schulwege für die Jüngsten aber kürzer sein als Wege zum Training für die Älteren, die auf der Großfläche der Sandscholle vornehmlich spielen.“ Eine ideale Lösung sei angesichts des Flächenmangels nicht möglich.


Bei allem Verständnis für die Sportler, die Grundschule ist wichtiger.

Dennoch sollte eine wirkliche Alternative für die Scholle her. Rehbrücke ist dies nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
14482er
Teeni-Idol a'la Beckham
Teeni-Idol a'la Beckham


Anmeldedatum: 10.10.2010
Beiträge: 945
Wohnort: vor der Bahn

BeitragVerfasst am: Mi Nov 30, 2016 9:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Quelle: www.pnn.de/potsdam


Bei allem Verständnis für die Sportler, die Grundschule ist wichtiger.

Dennoch sollte eine wirkliche Alternative für die Scholle her. Rehbrücke ist dies nicht.[/quote]

Auf das Freiland Gelände passen bestimmt mindestens eine Grundschule oder Sportplatz Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12233
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Mi Nov 30, 2016 9:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

14482er hat Folgendes geschrieben:
Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Quelle: www.pnn.de/potsdam


Bei allem Verständnis für die Sportler, die Grundschule ist wichtiger.

Dennoch sollte eine wirkliche Alternative für die Scholle her. Rehbrücke ist dies nicht.


Auf das Freiland Gelände passen bestimmt mindestens eine Grundschule oder Sportplatz Shocked[/quote]


hör uff mit den Witzen!

manchmal kann man gar nicht blöd genug denken, wie es dann wirklich kommt.

was meinen die eigentlich mit Bahnhof Rehbrücke genau? Wenn dann vielleicht eher Drewitzer Straße hinter dem Reiterhof. Das wäre ja auch noch halbswegs gut über die Wetzlarer erreichbar, wobei da auch wieder die Nuthe-Problematik ins Spiel kommt.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de