Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

C-Jugend '99
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei - Nachwuchs
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Sa Sep 01, 2012 8:02 pm    Titel: 3. Spieltag Antworten mit Zitat

Die weiteste Auswärtsfahrt stand an-Guben !
Wir begannen zögerlich und wurden von der ersten Chance des Gegners kalt erwischt weil Dinge die vorher besprochen wurden nicht umgesetzt wurden !
Dieser Gegentreffer rüttelte uns wach und wir erarbeiteten uns ein Übergewicht und zahlreiche Torchancen, die uns vor Pause ein 3:1 brachten! Nach der Pause wurde das Fussballspielen gänzlich eingestellt, tech
nische Fehler häuften sich und so kam der Gegner wieder heran und war dem Ausgleich näher als wir dem 4:2!
Am Ende entschied die individuelle Klasse und wir gewannen 4:2!

Diese Leistung kann nicht unser Anspruch sein, die Mannschaft hat deutlich mehr Potenzial, sowohl in technischer Hinsicht als auch in der Spielgestaltung und im Bereich der taktischen Ordnung.
Wir haben ja schon gezeigt das es besser geht !
Nächste Möglichkeit dazu Sonntag 9.9.12 12 Uhr Sandscholle im Derby gegen die Kickers.

Trotzdem natürlich Glückwunsch zum Sieg !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: So Sep 09, 2012 8:57 pm    Titel: 4. Spieltag Antworten mit Zitat

4.Spieltag Derby gegen die Kickers
In Halbzeit 1 zeigten uns die Kickers was es heißt körperlich Fußball zu spielen wir hatten damit ordentlich Probleme, konnten aber durch gezielte Pässe in die Tiefe, schnellem Passspiel und wenig Ballkontakten im Zentrum ein wenig Gefahr verspüren, hatten aber dennoch Glück das es mit einem 0:0 in die Pause ging.
In Durchgang 2 erwischte uns gleich die kalte Dus
che und es stand 0:1. Die Jungs nahmen jetzt den Kampf an und arbeiteten sich immer besser ins Spiel. Pässe von Mann zu Mann oder in die Tiefe und mehr Bewegung in allen Mannschaftsteilen brachte uns immer öfter vor das Tor der Kickers. Wir erspielten ordentliche Chancen konnten aber leider keine nutzen. Und so musste es die letzte Ecke in der 2. Minute der Nachspielzeit sein die uns den verdienten Ausgleich brachte.

Super kämpferische Leistung und in Durchgang 2 hat man gesehen was die Jungs draufhaben weil wir unsere Stärken ausgespielt haben, die es jetzt gilt in jedem Spiel von Anfang an einzusetzen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Mo Sep 17, 2012 7:09 pm    Titel: Aus aus dem Landespokal Antworten mit Zitat

Unser erstes Pokalspiel stand an und es war gleichzeitig das Letzte!

Wir fanden zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und hatten Glück das der Gegner sehr fahrlässig mit seinen Chancen umging.
Fehler in der Ball An- und Mitnahme bremsten unser Aufbauspiel immer wieder aus und so kamen wir nur zu 2 Kontern in Hälfte 1, die aber leider auch nicht wirklich gefährlich wurden!
Der Wind im Rücken brachte in Hälfte 2 auch nicht den erwünschten Erfolg und so machte der Gegner, nach einer Fehlerkette an Stellungsfehlern, das verdiente 1:0 !
Der Gegentreffer hätte uns zu einem früheren Zeitpunkt besser getan, denn dieser weckte die Jungs auf und wir spielten jetzt besser nach vorn, jedoch lief uns die Zeit am Ende davon !

Aus Niederlagen lernt man !
Diese hat gezeigt, dass wir uns in keinem Spiel erlauben dürfen, weniger als 100% zu geben, sonst gehen wir immer als Verlierer vom Platz.
Die Konzentration muss genauso über die gesamte Spielzeit da sein, sonst nehmen wir uns unsere eigene Stärke, nämlich die gute Technik am Ball.
Nun gilt es auch im Training eine Schippe draufzulegen, um es im nächsten Spiel besser zu machen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2012 8:00 pm    Titel: 5. Spieltag Antworten mit Zitat

Unsere 99'iger dürfen wieder mal auswärts ran. Am Sonntag geht's nach Lübben. Um 10.00 Uhr ist Anpfiff gegen die TSG Lübben 65.

viel Erfolg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: So Sep 23, 2012 8:45 pm    Titel: 5. Spieltag Antworten mit Zitat

5.Spiel Es brachte uns in den Spreewald zur TSG Lübben.
Anstoß 10:00 - Um 9:08 traf dann auch die Heimmanschaft ein nachdem wir 20 min gewartet haben !!!!!!! eine Frechheit!!
Die Jungs begannen konzentriert jedoch makierte der Gegner wieder den ersten Treffer jedoch gab es sofort die Antwort.
Es war nun ein Spiel auf ein Tor jedoch war es kurz vor der Pause wieder der Gegner der traf.
Die Jungs sp
ielten aber einfach ihr Spiel und markierten nach der Pause das 2:2 wenige Minuten später wieder der Gegner das 3:2! Von diesem Zeitpunkt an dominierten wir die Schlussphase und kamen noch zum verdienten 3:3.

Die Jungs zeigten eine ordentliche Leistung brachten sich aber immer wieder durch individuelle Fehler selbst ins hintertreffen und so müssen wir mit dem Punkt leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Mi Sep 26, 2012 4:48 pm    Titel: 6. Spieltag Antworten mit Zitat

Am Sonntag um 12.00 Uhr geht es um 3 Punkte auf der Scholle. Es kommt der Tabellenerste die SG Luckau / Gießmannsdorf.

viel Erfolg Jungs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Mo Okt 01, 2012 10:57 pm    Titel: 6. Spieltag Antworten mit Zitat

Der Tabellenführer war zu Gast doch leider zeigte dieser zu keinem Zeitpunkt warum er dort stand!
Die Jungs begannen sehr konzentriert und legten ein gutes Tempo an den Tag und beschäftigten den Gegner permanent !
So erarbeiteten wir uns das 1:0 nach einer Ecke, weil wir endlich so eingelaufen sind, wie es besprochen ist ! Doch leider gelangen uns keine weiteren Tore.
Nach der Pause schlichen sich
wieder Fehler im Passspiel ein und wir konnten das Tempo der 1. Halbzeit nicht mehr gehen und so kam der Gegner zu Chancen, diese rüttelten uns wach und wir kamen zu unserem Spiel zurück, doch das schmeckte dem Gegner gar nicht und so konzentrierte sich dieser auf Platzverweise und und besorgte sich eine Gelb Rote und eine Rote Karte! Wir können froh sein das es keine Verletzten gab! Nun ergaben sich riesen Räume die leider nicht in Tore umgesetzt wurden und so mussten wir bis kurz vor Schluss warten bis das erlösende 2:0 fiel.

Es war ein verdienter Sieg der uns kurzweilig die Tabellenführung bringt, was aber nicht heißt das nun ein Gang runtergeschraubt werden darf im Training, im Gegenteil noch einen hochschrauben um diese zu verteidigen !
Es war ein sehr ordentliches Spiel der Jungs, was gezeigt hat, dass wir immer besser auf dem großen Feld ankommen und unsere fußballerische Stärke zeigen.

Eine Woche Ferien zum Luft holen und danach geht es mit 103% Prozent weiter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: So Nov 04, 2012 10:42 pm    Titel: 7.,8. und 9. Spieltag Antworten mit Zitat

Hier sind die Spielberichte vom 7. Spieltag gegen 74; 8.Spieltag gegen Frankfurt II und dem 9. Spieltag gegen den Teltower FV


vs 74

Derbyzeit !!!
Die Jungs gewannen verdient gegen Babelsberg 74, machten es aber am Ende unnötig spannend.
Durch einen individuellen Fehler gingen wir früh in Rückstand, doch konnten schnell den Schalter umlegen und das Spiel drehen. Leider versäumten wir es nachzulegen, da wir durch unsauberes und hektisches Passspiel kein ordentlichen Spielaufbau hinbekamen.
Gleich nach der Pause erzielten wir das
3:1 und 4:1 und sorgten somit für die Entscheidung, doch leider ließ die Konzentration und Laufbereitschaft zum Ende des Spiels nach und so kam der Gegner zu Ende nochmal auf 4:3 ran, zum Glück reichte es für die Jungs.

Wir zeigten eine ordentlich Leistung, jedoch machten wir es durch individuelle Fehler nochmal spannend.
In anderen Spielen müssen wir die Konzentration bis zum Ende hochhalten, denn wir werden nicht jedes Spiel mit 3 Toren führen.


vs 1.FC Frankfurt II

Das Duell der 2. Mannschaften stand an. Sicherlich die technisch besten Teams der Liga, was wir aber leider heute vermissen ließen.

Wir fanden zu keinem Zeitpunkt so wirklich ins Spiel, der Spielaufbau wurde immer wieder durch individuelle Fehler gestört, Passspiel, Ball An und Mitnahme sowie Kommunikation wurden heute komplett vernachlässigt. 4 mal wurde der Gegner zum Tore schießen eingeladen u
nd 4 mal wurden diese Einladungen dankend angenommen! Kurz vor Schluss zeigten wir das wir doch keine Schießbude sind und erzielten ein gut herausgespieltes Tor. Wenn wir es nicht schon besser gesehen hätten, würde man sich sorgen machen um die Jungs aber jeder hat mal einen schlechten Tag nur leider war unser heute im Spitzenspiel. Uns gehörte diese letzte Aktion im Spiel und mit diesem positiven Erlebnis gehen wir am nächsten Samstag ins nächste Derby gegen den Teltower FV.

Den Kopf oben lassen und nächste Woche wieder an die starken Leistungen der letzten Spiele anknüpfen und selbstbewusst auftreten, wir müssen uns vor keinem verstecken, egal wie der Gegner heißt!

Sport Frei !!!


vs TFV

Das nächste Derby stand an beim Teltower FV.
Wir nahmen uns für dieses Spiel viel vor, wollten das Spiel aus der Vorwoche vergessen, doch leider kam alles anders.
Nach genau 27 Sekunden lag der Ball wieder in unserem Tor.
Die Jungs erholten sich gut von diesem Schock und erzielten verdient das 1:1, was super rausgespielt wurde. Im weiteren Verlauf des Spiels waren wir die spielbestimmende Mannscha
ft, doch versäumten es ein Tor nachzulegen und so kam es wie es kommen musste, wieder durch individuelle Fehler ein Gegentor per Foulelfmeter.
In der 2.Halbzeit war es nur noch ein Spiel auf ein Tor, doch leider sollte uns kein weiterer Treffer gelingen und so mussten wir mit leeren Händen nach Hause fahren.

Wir müssen weiter an uns arbeiten und von der 1. Minute an hochkonzentriert sein um nicht immer einem Rückstand hinterherzurennen und vor allem die individuellen Fehler abstellen die uns in den letzten Wochen immer wieder das Genick gebrochen haben.

Unter der Woche gegen Turbine Potsdam und am Sonntag gegen Lübbenau können wir es besser machen und weiter an uns arbeiten !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Mi Nov 07, 2012 9:09 pm    Titel: 10. Spieltag Antworten mit Zitat

Am Sonntag spielen unsere 99'iger gegen die TSG Lübbenau 63 e.V. Anstoss ist um 12.00 Uhr auf der Scholle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Mo Nov 12, 2012 7:05 pm    Titel: 10. Spieltag Antworten mit Zitat

Nach 2 Niederlagen in Folge war es mal wieder Zeit für einen Sieg und dieser gelang auch gegen Lübbenau.
Nach 10 min stand es 2:0 und ein deutliches Ergebnis zeichnete sich ab, doch leider bekamen wir wieder durch einen individuellen Fehler einen Gegentreffer und kamen so ein wenig von unserer Linie ab. Trotzdem gelang vor der Pause noch das 3:1.
Nach der Pause taten wir uns sehr schwer und spielten erst wieder zum Ende der Partie ordentlich nach vorne und markierten noch 2 weitere Treffer.

Ordentliche Partie der Jungs, in der noch mehr Tore möglich gewesen wären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Mo Nov 19, 2012 10:11 am    Titel: 11. Spieltag gegen Luckenwalde Antworten mit Zitat

Gestern stand das letzte Spiel Hinrunde an, es führte uns nach Luckenwalde.
Auf dem rutschigen Geläuf, das auch von Nebel bedeckt war fanden wir uns gar nicht zurecht und konnten zu keinem Zeitpunkt in den ersten 30 min Zugriff auf das Spiel finden. So stand es nach diesen besagten Minuten 4:0 für die Heimmannschaft. Es blieben 5 min bis zur Pause und die reichten uns um 2 Tore zu markieren. Diese
4 Gegentreffer wirkten wie ein Weckruf, denn nach der Pause war der nötige Biss, die nötige Leidenschaft und der Wille zu spüren das Ding noch zu ziehen. Doch leider erwischten wir an diesem Tag in unserer Defensivarbeit einen rabenschwarzen Tag und so wurde unsere Aufholjagd noch durch 2 Gegentreffer gestört, trotzdem reichte es am Ende zu einem 6:6.

Kurioses Spiel mit kuriosen Toren.

Hut ab vor der 2.Halbzeit Jungs, ihr habt gesehen wenn wir uns auf unsere Stärken besinnen und mit der richtigen Einstellung in ein Spiel gehen ist es schwer uns aufzuhalten.

Ihr habt die Messlatte hoch angesetzt in der 2.Halbzeit, das wird der Maßstab sein, den wir in jedem Spiel ab sofort sehen wollen !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deepsoul
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 11.09.2008
Beiträge: 3336

BeitragVerfasst am: Mo Nov 19, 2012 8:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

irgendein Elternteil aus dem Buch der Gesichter:
Zitat:
Was für ein Jahrhundertspiel !

Nicht nur die mitgereisten S03er werden von diesem Spiel noch lange schwärmen, sondern auch, wenn die Enttäuschung vorbei ist, unsere C – Klasse. Tabellenführung gegen Kellerkind, eigentlich eine klare Konstellation, aber – ja wie immer aber, wer unsere Kicker beobachtet, der weiss – Tabellenplätze sagen nicht alles!

Gleich zu Beginn der Paukenschlag, nicht vergessen! Wir spielen noch immer gegen den Abstieg !, Torwart ist zum ersten Mal Niccolo , da Robert verletzt und Marius die B unterstützt.
Gleich möchte ich hier anmerken , dass Niccolo seine Sache gut gemacht hat , denn 6 Tore sagen nix aus ! Ein Tor ist die Vollendung der Fehler der Feldspieler ! Verstanden ??

Auch möchte ich in eigener Sache feststellen , nur weil ein Jugendspieler zufälliger Weise mit mir verwandt ist , bedeutet das nicht , das nur er der einzige Fußballer in dieser Mannschaft ist ! Auch könnte man mir unterstellen einseitig das Geschehen wieder zu geben, na das ist so wie Ines freundlicher Kaffeeservice – könnte ja mal auch jemand anderes mal machen !
Ja, ich versuche objektiv zu bleiben !

Babelsberg , garniert mit 3 Landesauswahlspielern war somit der klare Favorit.

Kalt und neblig war es , an diesem Samstag , Clärchen schaute durch die Wolken und hatte ein Einsehen mit uns und den Spielern. Es wurde äußerlich sehr freundlich , was man auf dem Platz nicht unbedingt sagen kann – unfair nein , aber Verbalentgleisungen , von denen wir nur die Hälfte mitbekamen : '' so viel sei verraten , für den SV 03 sind wir ein Bauernverein ! '' Find ich cool !

Zurück zum Spiel . Unsere Jungs versuchten den Schwung aus Gaglow mit zu nehmen und spielten richtig tollen Angriffs- und Kombinationsfußball. Viele der ersten Bälle liefen immer über rechts , wo Erik eine Klasse Partie bot , Antritt , Beschleunigung , Tempo halten und umsetzen , das funktionierte. Chancen wurden liegen gelassen , das es einfach fahrlässig war . Egal , in der 7.Minute ein klug von Erik gesetzter Kurzpass und Jan lässt es zum ersten Mal läuten !

Weiter ging es in Richtung Babelsberger Gehäuse , die kaum aus der eigenen Hälfte raus kamen , Chancen im Minutentakt und keine geht rein.
Erik , Spieler der 1. Halbzeit kann 10 Minuten später auf 2:0 erhöhen.
Christian erobert sich den Ball und legt einen Zwischensprint ein, überlegter Heber über den herauseilenden Torwart , 4 Minuten später auf 3:0 – Wahnsinn , was unser Team heute abliefert.

Ja , wir erzielten Tore und spielten Babelsberg schwindlig ! Die Babelsberger wirkten verunsichert und wurden immer lauter , eine Hektik , die auch auf unsere Spieler übersprang. Das war die Einleitung der Umkehr , da haben wir uns zu stark beeinflussen lassen !
Ein Missverständnis in der Hintermannschaft lässt Erik in der 26. Minute kurioses , aber hochverdientes 4: 0 schiessen und da war der 2. Knackpunkt.

Einige Spieler dachten , das wird ein Spaziergang und wollten dann auch mal beim lustigen Toreschiessen ran . Ab sofort hörte man auf, zu kombinieren und die Außen ein zu setzen.

Dann der 3. Faktor , gewohnt , den Torwart mit in die Viererkette einzubeziehen der erste Rückpaß und das ging fast schief. Kurz danach der 2. , fast genau dasselbe Ergebnis , eine eher unglückliche Feldhereingabe. Die Abwehr kann das Schlimmste verhindern und klärt zur ersten Ecke überhaupt für SV03 , diese wird auch eiskalt genutzt und unser Torwart kann , trotz Hand dran , die Wucht nicht blocken !
Babelsberg hatte jetzt Morgenluft gewittert und wir fanden trotz lautstarkem Engagement nicht in unsere Spur zurück.

Dadurch, dass wir das aktive Torwartspiel nicht praktizieren konnten , waren Seitenauschüsse an der Tagesordnung und der Gegner gelangte somit einfach in Ballbesitz , wir wiederum unterbrachen unseren eigenen Spielfluss – naja , muss auch gehen,
Der sonst sehr gute Schiri übersah in der 33. eine klare Abseitsstellung des gegnerischen Stürmers und der Torschuss konnte geklärt werden , leider behinderten sich ein Verteidiger und unser Torwart gegenseitig und der Nachschuss vollendete sich zum 2:4.

Pause !

Nach der Pause witterte SV03 Höhenluft und zeigte sich mit neuer taktischer Ausrichtung und Raffinesse. Man hatte erkannt , das scharfe Schüsse auf unser Tor als Abklatscher auf den Füßen der nachrückenden Angreifer landeten , das einfache Mittel wurde nun umgesetzt !

Wir fanden auch nicht mehr so zu einander wie in der 1. Hälfte , das zu ergründen und die Befindlichkeiten einzelner Spieler an zu sprechen ist Aufgabe der Trainer.

12 Minuten dauerte es , bis Linus per Kopf das Ergebnis auf 5:2 verbesserte – Aufatmen war angesagt , aber die Sicherheit war weg , eine spielerische Linie nicht zu finden , da dieses Spiel heißt ‘‘ 11 Freunde sollt ihr sein ! ‘‘ und nicht , Wiener Opernball !

Babelsberg wusste um seine Chance und nutzte diese bis zum bitteren 5:6 aus unserer Sicht. Dabei war auch ein direkt verwandelter Freistoß aus zentraler Position , der hätte so eigentlich auch nicht gegeben werden dürfen , da war nix und Pressschlag ist Pressschlag – aber egal.

Das in der Mannschaft was nicht stimmt , zeigte eine Standardsituation , die schon fast zur Rangelei unter den eigenen Spielern führte , der ‘‘Reinhard May Gedächntisschuß ein Ausdruck der mannschaftlichen Anspannung.

In der 70. Minuten bekommen wir einen Freistoß in einer ansehlichen , weiten Entfernung – Timo läuft an und der Ball segelt über Freund , Feind und Torwart an den langen Pfosten und von dem aus in das Tor zum umjubelten 6:6.

Letztendlich glücklich , aber verdient !

Fazit : Das war Fußball pur die ersten 30 Minuten , Spaß und die Spannung , wie hoch denn der Sieg ausfallen könnte! Dann , die Situation , die zeigte , warum Babelsberg eben in der Tabelle vor uns steht und wir Spiele leichtfertig hergeben. Alle für einen , aber nicht einer für alle ! So ist das eben im Mannschaftssport , da gewinnt die Mannschaft und verliert die Mannschaft , es sei denn in der 70+ Minute schiesst einer mit voller Absicht zum entscheidenden Treffer in das eigene Tor . Einen 4 Tore Vorsprung verspielt , an wen erinnert mich das nur ??? Naja , auf jeden Fall hatten wir schwedische Farben !

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Di Nov 20, 2012 1:19 pm    Titel: 12. Spieltag BEIM BSC Preußen 07 I Antworten mit Zitat

Am Sonntag spielen unsere 99'iger, in Blankenfelde gegen den BSC Preußen. Anstoss ist da um 11.00 Uhr.

viel Erfolg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Mo Nov 26, 2012 8:37 pm    Titel: 12. Spieltag Antworten mit Zitat

Das erste Spiel der Rückrunde stand an, es führte uns nach Blankenfelde. Wir erinnerten uns an eine gute Truppe aus dem Hinspiel die uns das Leben schwer machte. Wir nahmen uns vor über 70 min Leidenschaft, Konzentration und Spielfreude zu zeigen, was uns sehr gut gelang. Wir spielten die Tore sehr gut raus und ließen dem Gegner in unser Hälfte keinen Raum zur Entfaltung, was sich genauso im Ergebnis wiederspiegelt 0:4 !

Kompliment für diese Leistung, die es am Samstag gegen den Spitzenreiter aus Gaglow zu bestätigen gilt, damit wir danach positiv in Hallensaison starten können!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
die 98'iger
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 12.01.2012
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Mo Nov 26, 2012 8:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.youtube.com/watch?v=zJlTQkSML-Y&feature=g-upl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei - Nachwuchs Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de