Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sponsoren, Sponsoren, Sponsoren...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 75, 76, 77, 78, 79  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12734
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2019 6:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alfred Tetzlaff hat Folgendes geschrieben:
Bonra hat Folgendes geschrieben:
Alfred Tetzlaff hat Folgendes geschrieben:
Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
(...)

Ich hatte vor 1-2 Jahren selbst schon mal potenzielle Sponsoren angesprochen, aber meist scheiterte es daran, dass die abgewunken haben, weil der Endkonsument als Kunde im KarLi nicht angesprochen wird. (...)


Der Fußballgott hat bei der Sponsorendebatte diesen ganz entscheidenden Satz gesagt. Letztendlich gibt es (mindestens) zwei verschiedene Sponsorentypen, die unterschiedliche Beweggründe haben, Vereine zu unterstützen. Die einen (wie "Lonsdale" oder "Telekom" bei Bayern) sehen hier einen Absatzmarkt und Werbeffekt in der richtigen Käuferzielgruppe. Für andere (wie EWP) geht es eher um einen "Herzensangelegenheit", vor allem lokale Vereine zu unterstützen (oder wie bei Dietmar Hopp, seinen Ex-Verein zu unterstützen).

Hier die liegt Krux des SVB: zum einen sind (lokale) Großsponsoren aufgrund der lokalen wirtschaftlichen Strukturschwäche in Berlin/ Brandenburg eher rar und dazu noch aufgrund des vielfältigen Sportangebots heiß umkämpft. Zum anderen ist die potentielle Werbezielgruppe in Babelsberg selbst sehr speziell, was die Anzahl an potentiellen Sponsoren nochmals reduziert. Zudem verströmt die Regionalliga selbst auch keine besondere Strahlkraft bzw. man bekommt als Sponsor nicht gerade den Eindruck, da jetzt unbedingt Werbung machen zu müssen.

Langfristige Planungen und Konzepte wie "Grünes Stadion" sind prinzipiell sehr gut (zu verkaufen). Nur will die "Werbeeffekt-Sponsorengruppe (wie Lonsdale)" positive Verkaufszahlen und Imageeffekte sofort erzielen und nicht evtl in 5 Jahren. Der SCP hat gestern mitgeteilt, dass das Volleyballteam am Europa-Cup teilnehmen wird. Das ist vielleicht nicht gerade zielgruppenrelevant, aber immerhin passiert dies sofort und klingt spannend.

Somit muss das Konzept die ansprechen, die entweder sofort etwas davon haben (zum Beispiel um andere Fussballvereine ansprechen zu können) oder die sich in den Verein/ das Konzept "verlieben" (Stichwort: Herzensangelegenheit). Das ist nicht unmöglich (z.B. Alba Berlin ist da ein sehr gutes Beispiel), aber definitiv nicht einfach und braucht vor allem Zeit und auch Glück.


Das ist sicher richtig. Auf der anderen Seite haben wir aber viele Projekte in den letzten Jahren gehabt, welche aus meiner Sicht entweder gar nicht oder nur sehr schwach vermarktet wurden. Das Fanprojekt war mal großes Aushängeschild, Welcome United war lange Deutschlandweit präsent in vielen Medien, Aktionen wie Nazis raus aus den Stadien ebenfalls, um nur mal ein paar Beispiele zu nennen. Babelsberg ist also durchaus auch immer wieder überregional präsent. Es braucht in Babelsberg sicher einen besonderen Sponsor. Für einen marktwirtschaftlich auf Massenabsatz ausgelegter Konzern ist Babelsberg sicher die falsche Adresse, für beide Seiten. Aber ich glaube es gibt durchaus auch Unternehmen, die passen könnten.


Ich bin durchaus der Meinung, dass uns viele Kleinsponsoren besser stehen würden als 1-2 Großsponsoren, die ein entsprechend schlecht zu füllendes Loch reissen würden, wenn sie mal keine Lust mehr haben oder ihre Marketingstrategie ändern. Und ja, es gibt kleine Unternehmen, die passen würden. Aber wir haben bisher hier von einem passenden und fehlenden Brust- und Großsponsor geredet, der wohl eher ein Massenprodukt herstellen muss (um einen entsprechenden Betrag bereit stellen zu können) und somit schwer zu finden sein wird.

"Welcome United", "Nazis raus aus den Stadien" und auch das "Grüne Stadion" sind gut, aber der politisch motivierte Hintergrund wird viele Sponsoren meiner Meinung nach eher einschüchtern. Zumal es schwierig sein wird, sich im Zuge der medialen Berichterstattung ebenfalls mit zu positionieren und als Partner zu präsentieren. Sponsoren bringen sich über die sportliche Seite ins Spiel, stellen sich in der Öffentlichkeit als unpolitisch dar und unterstützen Parteien letztendlich eher über Parteispenden.



Wobei das für mich kein Ausschlusskriterium als Sponsor wäre. Das hängt davon ab, wie stark ich schon am Markt positioniert bin.

Mal angenommen du bist ein hoffnungsvolles Wachstumsunternehmen, aber noch relativ klein und dein Herz (also der Gründer) schlägt politisch links. Dann geht man da ja erstmal kein Risiko ein, wenn man eine bestimmte Zielgruppe erreicht, dafür aber eine andere Zielgruppe vergrault. Der Kuchen wäre trotzdem noch groß genug, gerade in heutigen Zeiten, wo sich die Gesellschaft (so scheiße ich das auch finde) ein wenig polarisiert, aber es genug junge Leute gibt, die sich zu grüner und antirassistischer Politik bekennen.

Aber klar, das eigentliche Problem ist letztlich, ob der für das Unternehmen und sein operatives Produkt passende Endkunde erreicht wird. Das ist am Ende für ihn immer noch das entscheidende. Und solange Nulldrei nur in Babelsberg präsent ist und nur ganz selten mal durch politische Themen bundesweit, ist es schwierig. Und wie gesagt, der Sponsor muss ja ohnehin erstmal ein Produkt haben, was überhaupt Endkunden/Konsumenten anspricht. Es gibt ja hunderte tolle Unternehmen in Berlin/Potsdam, aber ich würd mal behaupten, weniger als ein Drittel davon machen überhaupt Umsätze direkt mit dem Endkunden. Denen bringt Sponsoring letztlich gar nichts. Mal ein Beispiel von denen, die ich vor zwei Jahren angesprochen hatte. IVU Traffic mit etwa 80 Mio Umsatz und 10 Mio Vorsteuergewinn… für mich ein sehr spannendes Wachstumsunternehmen aus Berlin, das etliche Zukunftsthemen wie Infrastruktur, Umweltschutz, Urbanisierung gleichzeitig anspricht, und das sich Sponsoring im Bereich 0,1 Mio € leisten könnte. Aber es hat als Kunden nicht den Endverbraucher, sondern die lokalen und regionalen Verkehrsbetriebe, u.a. auch in Potsdam bereits. Was bringt denen Sponsoring von Fußballvereinen?

Wir hatten ja mal kurzzeitig (wenn ich mich recht erinnere) Verbio als Partner, oder? Woran war das damals eigentlich gescheitert? Die hatten damals noch ein sehr volatiles Geschäft, durch politische und Rohstoff seitige Abhängigkeiten. Das dürfte jetzt etwas schwankungsärmer und gefestigter sein. Könnte man da nochmal nachfragen?
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3908

BeitragVerfasst am: Mo Jun 17, 2019 9:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Heute war doch die MV. Gibt es was neues zu berichten,?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bobby
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 18.10.2011
Beiträge: 115
Wohnort: 14482

BeitragVerfasst am: Mo Jun 17, 2019 11:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Potsdam Royals wollen das KarLi für sich.
_________________
"Natürlich sind da welche richtig sauer auf mich. Denken Sie, der zwölfte Mann oder die, die auf die Tribüne müssen, kommen jeden Tag zu mir und bringen mir ein Körbchen Eier und wir treffen uns und küssen uns?"
Hans Meyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Haarschnitt wie Günter Netzer
Haarschnitt wie Günter Netzer


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 867

BeitragVerfasst am: Mo Jun 17, 2019 11:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Heute war doch die MV. Gibt es was neues zu berichten,?


https://www.sportbuzzer.de/artikel/sv-babelsberg-03-erhoht-beitrage-und-wahlt-neuen-vorstand/

Meine erste Mitgliederversammlung nach dem Misstrauensvotum vor ca. 5 Jahren (???) gegen Brüggemann. Die grundsätzliche Chemie in den Gremien scheint ja zu stimmen.

Die Mitgliedervesammlung war aber wirklich fast schon schlampig vorbereitet. Aufgrund dieser schlechten Vorbereitung wurde das Thema Mitgliedsbeiträge halt auch immer und immer wieder hochgekocht. Der Protest dagegen war aber bei dieser Vorbereitung schon vorprogrammiert. Eigentlich schade, denn die Worte von Vorbeck und Laars gerieten dadurch etwas in den Hintergrund.

Archi und Co. scheinen wirklich keine ernsthaften neuen Sponsoren ranzubekommen. Die Netzwerke in den Gremien müssen sich wirklich verbessern. Der neue Aufsichtsrat macht da schon Hoffnung.

Die Kalkulation für die neue Saison wurde vom Verein für mich so professionell wie noch nie aufgeschlüsselt. Allerdings dürften zum derzeitigen Stand eher 300.000 Euro und nicht ca. 100.000 Euro fehlen. Erstmal nicht zu dramatisch weil viele so kalkulieren. Aber zwei bis drei Premiumsponsoren für die nächste Saison fehlen noch um nicht mit einem Minus am Ende der Saison rauszugehen. Also wie Archi schon häufiger sagte bleibt die Lage weiterhin sehr angespannt, aber bei weitem nicht aussichtslos. Zumindest ist die Zeit der Luftschlösser bei Nulldrei vorbei.

Hinsichtlich der Aussagen, die ich bisher bei Mitgliederversammlungen von Nulldrei gehört habe also eine deutliche Steigerung bei der Glaubwürdigkeit. Aber an Brügge sehen und sterben kommt halt nichts ran.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3908

BeitragVerfasst am: Mo Jun 17, 2019 11:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Heute war doch die MV. Gibt es was neues zu berichten,?


https://www.sportbuzzer.de/artikel/sv-babelsberg-03-erhoht-beitrage-und-wahlt-neuen-vorstand/

Meine erste Mitgliederversammlung nach dem Misstrauensvotum vor ca. 5 Jahren (???) gegen Brüggemann. Die grundsätzliche Chemie in den Gremien scheint ja zu stimmen.

Die Mitgliedervesammlung war aber wirklich fast schon schlampig vorbereitet. Aufgrund dieser schlechten Vorbereitung wurde das Thema Mitgliedsbeiträge halt auch immer und immer wieder hochgekocht. Der Protest dagegen war aber bei dieser Vorbereitung schon vorprogrammiert. Eigentlich schade, denn die Worte von Vorbeck und Laars gerieten dadurch etwas in den Hintergrund.

Archi und Co. scheinen wirklich keine ernsthaften neuen Sponsoren ranzubekommen. Die Netzwerke in den Gremien müssen sich wirklich verbessern. Der neue Aufsichtsrat macht da schon Hoffnung.

Die Kalkulation für die neue Saison wurde vom Verein für mich so professionell wie noch nie aufgeschlüsselt. Allerdings dürften zum derzeitigen Stand eher 300.000 Euro und nicht ca. 100.000 Euro fehlen. Erstmal nicht zu dramatisch weil viele so kalkulieren. Aber zwei bis drei Premiumsponsoren für die nächste Saison fehlen noch um nicht mit einem Minus am Ende der Saison rauszugehen. Also wie Archi schon häufiger sagte bleibt die Lage weiterhin sehr angespannt, aber bei weitem nicht aussichtslos. Zumindest ist die Zeit der Luftschlösser bei Nulldrei vorbei.

Hinsichtlich der Aussagen, die ich bisher bei Mitgliederversammlungen von Nulldrei gehört habe also eine deutliche Steigerung bei der Glaubwürdigkeit. Aber an Brügge sehen und sterben kommt halt nichts ran.


Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrischan
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 02.05.2003
Beiträge: 2703

BeitragVerfasst am: Di Jun 18, 2019 7:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
...Die Mitgliedervesammlung war aber wirklich fast schon schlampig vorbereitet...


Das wäre unfair Marcel gegenüber. An der strukturellen und inhaltlichen Vorbereitung der MV lag es eher nicht.

Aber wenn ich unpopuläre Entscheidungen durchboxen will, dann muss ich mehr auf den Tisch legen, als Totschlagargumente wie das "Platzen des Vereins" oder dass der Fanbeirat kein Gremium der MV ist (auch, wenn das grundsätzlich natürlich stimmt).

Und manchmal hilft es auch, mal einen halben Schritt zurückzugehen und dafür alle mitzunehmen.

Egal - für mich definitiv eine zusätzliche Bestätigung, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Die von Archie vorgebrachten Argumente meiner "persönlich-familiären" Veränderungen habe ich gestern unkommentiert im Raum stehen lassen, wenngleich ich bereits seit 6 Jahren nicht mehr in Potsdam wohne und meine Tochter mittlerweile fast 8 Jahre ist. Aber Veränderungen sind ja bekanntlich stetig...
_________________
ich will auch eine mupfel, wawa.
komm und lass uns eine mupfel für mich suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forza 03
Haarschnitt wie Günter Netzer
Haarschnitt wie Günter Netzer


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 867

BeitragVerfasst am: Di Jun 18, 2019 8:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

chrischan hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
...Die Mitgliedervesammlung war aber wirklich fast schon schlampig vorbereitet...


Das wäre unfair Marcel gegenüber. An der strukturellen und inhaltlichen Vorbereitung der MV lag es eher nicht.

Aber wenn ich unpopuläre Entscheidungen durchboxen will, dann muss ich mehr auf den Tisch legen, als Totschlagargumente wie das "Platzen des Vereins" oder dass der Fanbeirat kein Gremium der MV ist (auch, wenn das grundsätzlich natürlich stimmt).


Ich möchte damit sicherlich keine einzelne Person angreifen. Ich und sehr viele Andere haben sich gestern auch riesig gefreut, dass Marcel jetzt weitere Entwicklungsmöglichkeiten im Verein bekommt. Prinzipiell scheinen ja viele Positionen zum Glück mit echten Nulldreiern besetzt worden zu sein. Katharina Dahme finde ich zum Beispiel als Aufsichtsratsvorsitzende eine absolute Top-Besetzung. Die bringt dann an Abenden wie gestern halt auch mal wieder etwas Ruhe in den gereizten Männerhaufen.

Prinzipiell ist die Idee im Karli die Mitgliedervesammlung durchzuführen ja ganz nett. Dieser Raum hat an sich aber auch erhebliche Nachteile. In diesem langen Raum sieht nur ein geringer Teil die Vortragenden. Wenn dann noch die Folien zu voll gepackt sind und keiner die interessanten Zahlen lesen kann, dann entsteht wirklich sehr schnell eine große Unruhe und Unzufriedenheit im Raum. Dann müsste es noch mehr oder größere Fernseher geben damit alle die wichtigsten Fakten auf den Folien mitlesen können.

Mit schlampig meinte ich eigentlich wie in den ersten 10 Minuten ein unnötig unschönes Klima durch den Antrag die Mitgliedererhöhung zu verschieben erzeugt wurde. Diese Erhöhung hat wirklich viele Mitglieder überrascht und kann auch wirklich zu negativen Effekten gerade bei den passiven Mitgliedern führen. Über die Art und weise solche Punkte vor dem ersten richtigen TOP einzubringen lässt sich sicherlich diskutieren. Da hätte man ja auch problemlos bis zu diesem Punkt warten können. Aber daran sieht man halt auch schon den Frust im Vorfeld.

Ich persönlich als passives Mitglied sehe meine Mitgliedschaft eher als Soli für den Verein. Die Bereitschaft für einen Soli hört aber bei vielen Menschen ab einer bestimmten Grenze einfach auf und dann trittst du aus. Das ist wie mit dem Abo beim Fitnesstudio oder wie früher bei finanziellen Engpässen die Zeitung abzubestellen.

Das hat auch nichts mit durchsetzten von unpopulären Entscheidungen zu tun. Das war hinsichtlich der Argumentation und Ankündigungszeit im Vorfeld vom Verein einfach zu kurz und mit zu viel Arroganz vorgetragen worden. So sehr ich Archi auch schätze aber diese unnötige Eskalation hat auch er mit zu verantworten hat den ganzen Abend etwas versaut. Auch weil einige aus dem Fanbeirat dann ein immer kindischeres Verhalten an den Tag gelegt haben. Aber auch das könnte ich durchaus nachvollziehen.

Im Grunde sind diese Mitgliedsbeitragserhöhung und der vorzeitige Dauerkartenkauf doch Pseudodiskussionen. Es fehlen einfach mehrere Sponsoren und das darf nicht zu Lasten der Anhänger gehen.

Aber da hat man ja jetzt auch endlich mal eine gute Unterstützung aus dem Finanzsektor gefunden. Die Etatplanung für die neue Saison sah erstmal sehr plausibel aus. Auch wenn einige Annahmen wie durchaus üblich zu optimistisch angesetzt waren. Aber dabei tricksen ja alle.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3908

BeitragVerfasst am: Di Jun 18, 2019 8:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
chrischan hat Folgendes geschrieben:
Forza 03 hat Folgendes geschrieben:
...Die Mitgliedervesammlung war aber wirklich fast schon schlampig vorbereitet...


Das wäre unfair Marcel gegenüber. An der strukturellen und inhaltlichen Vorbereitung der MV lag es eher nicht.

Aber wenn ich unpopuläre Entscheidungen durchboxen will, dann muss ich mehr auf den Tisch legen, als Totschlagargumente wie das "Platzen des Vereins" oder dass der Fanbeirat kein Gremium der MV ist (auch, wenn das grundsätzlich natürlich stimmt).


Ich möchte damit sicherlich keine einzelne Person angreifen. Ich und sehr viele Andere haben sich gestern auch riesig gefreut, dass Marcel jetzt weitere Entwicklungsmöglichkeiten im Verein bekommt. Prinzipiell scheinen ja viele Positionen zum Glück mit echten Nulldreiern besetzt worden zu sein. Katharina Dahme finde ich zum Beispiel als Aufsichtsratsvorsitzende eine absolute Top-Besetzung. Die bringt dann an Abenden wie gestern halt auch mal wieder etwas Ruhe in den gereizten Männerhaufen.

Prinzipiell ist die Idee im Karli die Mitgliedervesammlung durchzuführen ja ganz nett. Dieser Raum hat an sich aber auch erhebliche Nachteile. In diesem langen Raum sieht nur ein geringer Teil die Vortragenden. Wenn dann noch die Folien zu voll gepackt sind und keiner die interessanten Zahlen lesen kann, dann entsteht wirklich sehr schnell eine große Unruhe und Unzufriedenheit im Raum. Dann müsste es noch mehr oder größere Fernseher geben damit alle die wichtigsten Fakten auf den Folien mitlesen können.

Mit schlampig meinte ich eigentlich wie in den ersten 10 Minuten ein unnötig unschönes Klima durch den Antrag die Mitgliedererhöhung zu verschieben erzeugt wurde. Diese Erhöhung hat wirklich viele Mitglieder überrascht und kann auch wirklich zu negativen Effekten gerade bei den passiven Mitgliedern führen. Über die Art und weise solche Punkte vor dem ersten richtigen TOP einzubringen lässt sich sicherlich diskutieren. Da hätte man ja auch problemlos bis zu diesem Punkt warten können. Aber daran sieht man halt auch schon den Frust im Vorfeld.

Ich persönlich als passives Mitglied sehe meine Mitgliedschaft eher als Soli für den Verein. Die Bereitschaft für einen Soli hört aber bei vielen Menschen ab einer bestimmten Grenze einfach auf und dann trittst du aus. Das ist wie mit dem Abo beim Fitnesstudio oder wie früher bei finanziellen Engpässen die Zeitung abzubestellen.

Das hat auch nichts mit durchsetzten von unpopulären Entscheidungen zu tun. Das war hinsichtlich der Argumentation und Ankündigungszeit im Vorfeld vom Verein einfach zu kurz und mit zu viel Arroganz vorgetragen worden. So sehr ich Archi auch schätze aber diese unnötige Eskalation hat auch er mit zu verantworten hat den ganzen Abend etwas versaut. Auch weil einige aus dem Fanbeirat dann ein immer kindischeres Verhalten an den Tag gelegt haben. Aber auch das könnte ich durchaus nachvollziehen.

Im Grunde sind diese Mitgliedsbeitragserhöhung und der vorzeitige Dauerkartenkauf doch Pseudodiskussionen. Es fehlen einfach mehrere Sponsoren und das darf nicht zu Lasten der Anhänger gehen.

Aber da hat man ja jetzt auch endlich mal eine gute Unterstützung aus dem Finanzsektor gefunden. Die Etatplanung für die neue Saison sah erstmal sehr plausibel aus. Auch wenn einige Annahmen wie durchaus üblich zu optimistisch angesetzt waren. Aber dabei tricksen ja alle.


Wie sieht die Unterstützung aus dem Finanzsektor aus? Wer unterstützt den Verein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas
bei-Rückstand-früher-Geher
bei-Rückstand-früher-Geher


Anmeldedatum: 24.04.2003
Beiträge: 239
Wohnort: babelsberg

BeitragVerfasst am: Di Jun 18, 2019 6:12 pm    Titel: überraschende Zahlen Antworten mit Zitat

viel Erfolg allen handelnden Personen vorweg. Knappe 16 % des Etats für die 1. Mannschaft, kam raus welche größeren Posten die restlichen 84 % ausmachen?

Wieviel Mitglieder hat denn 03 jetzt....bei 1000 ermäßigten Mitgliedern und 1000 Vollzahler erreicht man nichtmal die errechneten 50.000 Euro Mehreinnahmen von Archi?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Haarschnitt wie Günter Netzer
Haarschnitt wie Günter Netzer


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 867

BeitragVerfasst am: Di Jun 18, 2019 8:11 pm    Titel: Re: überraschende Zahlen Antworten mit Zitat

thomas hat Folgendes geschrieben:
viel Erfolg allen handelnden Personen vorweg. Knappe 16 % des Etats für die 1. Mannschaft, kam raus welche größeren Posten die restlichen 84 % ausmachen?

Wieviel Mitglieder hat denn 03 jetzt....bei 1000 ermäßigten Mitgliedern und 1000 Vollzahler erreicht man nichtmal die errechneten 50.000 Euro Mehreinnahmen von Archi?


https://m.pnn.de/sport/sv-babelsberg-03-hitzige-stimmung-bei-mitgliederversammlung-von-nulldrei/24469010.html

Nulldrei hat aktuell ca. 1400 Mitglieder. Davon noch einmal 50 Prozent ermäßigte Mitglieder. Eine genaue Aufstellung wieviele passiv und aktiv sind konnte nicht genannt werden oder ich hatte an diesem Punkt gedanklich schon resigniert bei dieser aufreibenden Diskussion.

Ziel war ganz klar auf 50.000 Euro an Mehreinnahmen pro Jahr zu kommen. Na hoffentlich gehen die Mitgliederzahlen nicht zurück. Sonst war die ganze Diskussion und der Beschluss sinnlos und es kommen bei weitem keine Mehreinnahmen von 50.000 Euro pro Jahr zustande. Ausbleibende Sponsorengewinnung zu Lasten der Mitglieder. Mehr war das doch nicht.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3908

BeitragVerfasst am: Di Jun 18, 2019 8:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wollte Horlitz nicht auch zurücktreten? Meine vor ein paar Wochen sowas gelesen zu haben.

Jedenfalls muss jetzt endlich was in Sachen Sponsoring passieren. Da hilft es nicht das Horlitz permanent in der Welt umherfliegt. Klinkenputzen müssen die...von alleine kommt kein Sponsor.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prof. Quatschnie
im-Winter-Zuhause-Bleiber
im-Winter-Zuhause-Bleiber


Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 580

BeitragVerfasst am: Di Jun 18, 2019 9:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Archi Münchhausen, wer erinnert sich noch an seine vollmundigen Ankündigungen. Den Weg habe ich schon vor Jahren vorausgesagt. Die Richtung ist vorgegeben, ab zur Oberliga. Wer sich über Brüggemann das Maul zerrissen hat, sollte jetzt Abbitte tun. Wenn man dachte, daß es schlimmer nicht geht, ist eines Besseren belehrt worden Evil or Very Mad Twisted Evil Mr. Green
_________________
Der Insulaner verliert die Ruhe nich.
Der Insulaner liebt keen Jetue nich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 12734
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Mi Jun 19, 2019 12:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Prof. Quatschnie hat Folgendes geschrieben:
Archi Münchhausen, wer erinnert sich noch an seine vollmundigen Ankündigungen. Den Weg habe ich schon vor Jahren vorausgesagt. Die Richtung ist vorgegeben, ab zur Oberliga. Wer sich über Brüggemann das Maul zerrissen hat, sollte jetzt Abbitte tun. Wenn man dachte, daß es schlimmer nicht geht, ist eines Besseren belehrt worden Evil or Very Mad Twisted Evil Mr. Green




Ich weiß Leute, eigentlich sollte ich nicht auf den Quatschnie reagieren, aber hey, im Gegensatz zur Brüggemanns großen Ankündigungen (die wenn man ihn nicht gestoppt hätte und engültig in den Ruin für sehr lange Zeit getrieben hätten), sind Archies Ankündigungen durchaus eingetroffen. Man hat den Verein weitestgehend entschuldet und hat sich sportlich in der oberen Hälfte der Regionalliga mit wenig Mitteln etabliert. Was wurde denn mehr versprochen?

okay, hinsichtlich Sponsoring kann, vielleicht muss man den Vorstand kritisieren, aber das die Gewinnung neuer Sponsoren nicht einfach ist, dürfte einleuchten.

Wo man vielleicht mehr erwarten könnte. wäre mal so eine Freundschaftsspiel, wie es andere Vereine ja auch hinbekommen. Bei uns alle zwei Jahre St.Pauli, aber mal Bayern, BVB, Frankfurt als Testspiel könnte mal ein Ziel sein. Muss man halt früh genug dran sein. Wurde sowas auf der MV angesprochen?

aber grundsätzlich befindet sich der Verein aktuell dort wo man ihn vor 2-3 Jahren auch erwarten konnte. Wenn ich mir das Chaos vor einigen Jahren noch mal vor Augen halte, mit der ganzen Diskussion um hohe Schulden und der Frage Regionalliga oder Oberliga oder noch schlimmer, dann haben wir das insgesamt gut hinbekommen. Trotzdem sind 300T € Etat natürlich echt wenig. Damit ist mitelfristig kein Staat zu machen.

Andere Vereine gehen den entgegen gesetzen Weg. Wenn ich mir das makroökonimische und fiskalpolitische Umfeld so anschaue, haben die ja auch jede Menge Vorbilder. Nach dem Motto, drucken wir das Geld doch einfach und verschulden uns bis zur OBerkante. Wenns schief geht, zahlt halt der Steuerzahler oder der Gläubiger hat Pech gehabt. Und die Sparfüchse haben das große Problem und rutschen im Zweifel in die Deflation bis zur Depression.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3908

BeitragVerfasst am: Mi Jun 19, 2019 11:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
Prof. Quatschnie hat Folgendes geschrieben:
Archi Münchhausen, wer erinnert sich noch an seine vollmundigen Ankündigungen. Den Weg habe ich schon vor Jahren vorausgesagt. Die Richtung ist vorgegeben, ab zur Oberliga. Wer sich über Brüggemann das Maul zerrissen hat, sollte jetzt Abbitte tun. Wenn man dachte, daß es schlimmer nicht geht, ist eines Besseren belehrt worden Evil or Very Mad Twisted Evil Mr. Green




Ich weiß Leute, eigentlich sollte ich nicht auf den Quatschnie reagieren, aber hey, im Gegensatz zur Brüggemanns großen Ankündigungen (die wenn man ihn nicht gestoppt hätte und engültig in den Ruin für sehr lange Zeit getrieben hätten), sind Archies Ankündigungen durchaus eingetroffen. Man hat den Verein weitestgehend entschuldet und hat sich sportlich in der oberen Hälfte der Regionalliga mit wenig Mitteln etabliert. Was wurde denn mehr versprochen?

okay, hinsichtlich Sponsoring kann, vielleicht muss man den Vorstand kritisieren, aber das die Gewinnung neuer Sponsoren nicht einfach ist, dürfte einleuchten.

Wo man vielleicht mehr erwarten könnte. wäre mal so eine Freundschaftsspiel, wie es andere Vereine ja auch hinbekommen. Bei uns alle zwei Jahre St.Pauli, aber mal Bayern, BVB, Frankfurt als Testspiel könnte mal ein Ziel sein. Muss man halt früh genug dran sein. Wurde sowas auf der MV angesprochen?

aber grundsätzlich befindet sich der Verein aktuell dort wo man ihn vor 2-3 Jahren auch erwarten konnte. Wenn ich mir das Chaos vor einigen Jahren noch mal vor Augen halte, mit der ganzen Diskussion um hohe Schulden und der Frage Regionalliga oder Oberliga oder noch schlimmer, dann haben wir das insgesamt gut hinbekommen. Trotzdem sind 300T € Etat natürlich echt wenig. Damit ist mitelfristig kein Staat zu machen.

Andere Vereine gehen den entgegen gesetzen Weg. Wenn ich mir das makroökonimische und fiskalpolitische Umfeld so anschaue, haben die ja auch jede Menge Vorbilder. Nach dem Motto, drucken wir das Geld doch einfach und verschulden uns bis zur OBerkante. Wenns schief geht, zahlt halt der Steuerzahler oder der Gläubiger hat Pech gehabt. Und die Sparfüchse haben das große Problem und rutschen im Zweifel in die Deflation bis zur Depression.


Naja, aber dauernd in der Weltgeschichte reisen hilft auch nicht, wenn keine neuen Sponsoren dabei herausspringen.

Potsdam und Berlin boomen. Da müssen doch Sponsoren akquiriert werden können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
doctore
Teeni-Idol a'la Beckham
Teeni-Idol a'la Beckham


Anmeldedatum: 30.07.2006
Beiträge: 922

BeitragVerfasst am: Mi Jun 19, 2019 11:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann diesen schei*** mit in der Weltgeschichte rumfliegen langsam nicht mehr hören. Was hast du denn für ein Problem? Ach ja. Sponsoren. Vielleicht bringt er ja von seiner Weltreise einen finanzstarken ausländischen Investor mit.
_________________
Mein Herz für Nulldrei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 75, 76, 77, 78, 79  Weiter
Seite 76 von 79

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de