Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Regionalliga Nordost 2020/21
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 13013
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Mi Sep 23, 2020 11:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich aus dem Artikel auch nicht herauslesen, dass es zwingend Karten an der Tageskasse sein müssen, zumal extra die Personalisierung vorgeschrieben wird, was bei Dauerkarten einfacher wäre.

Andererseits wird man eh keine weiteren 1100 Dauerkarten verkaufen. Und gerade für das Spiel gegen TeBe wäre es schon wichtig, wenn es um Tageskarten ginge, damit auch TeBe-Fans sich unter unser Heimpublikum mischen können. Ich glaub ja nicht, dass sonst 2000 Heimfans kommen. Oder?

Nächstes Topspiel mit mehr als 2000 Zuschauern wäre dann erst Anfang November gegen Chemie. Hoffen wir mal, dass es bis dahin in Potsdam weiterhin geringe Infektionsraten gibt.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1426

BeitragVerfasst am: Mi Sep 23, 2020 2:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Anpassung der Corona-Regeln: Mehr Fans in Stadien möglich

Zitat:
Mehr Fans in den Stadien: Zu Sportveranstaltungen können in einer Testphase auch in Brandenburg wieder mehr Zuschauer dabei sein. Hierzu wird die Corona-Großveranstaltungsverbotsverordnung angepasst. Oberhalb einer absoluten Zahl von 1.000 Gästen sind zukünftig 20 Prozent der regulären Besucher-Gesamtkapazität der jeweiligen Veranstaltungseinrichtung zulässig. Dies wird damit bei einer Kapazität ab 5.000 Plätzen relevant. Bedingung: Die Veranstalter müssen ein Hygienekonzept erstellen und auf dieser Grundlage die Einhaltung strenger Abstands- und Hygieneregeln im Einzelfall sicherstellen. Die Regelung gilt vom 23. September bis zum 15. November 2020. Darüber informierte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher heute im Kabinett.


Nach Ablauf dieser Testphase fällt Brandenburg wieder in die bis zum 31.12.2020 erlassene Verordnung mit maximal 1.000 Zuschauern im Stadion. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wird die Testphase aber verlängert oder eine neue Verordnung getroffen. Somit kannst du als Verein in Brandenburg momentan nicht mehr als 1.000 Dauerkarten verkaufen, wenn du keinen Ärger haben möchtest, wer nach einer erneuten Verschärfung auf 1.000 ZuschauerInnen oder noch weniger dann wirklich noch rein darf.

Andernfalls kannst du es natürlich probieren und den eventuellen Ärger bewusst in Kauf nehmen. Der Verein sollte auch weiterhin Dauerkarten bis zu einer bestimmten Obergrenze verkaufen um auch einfach Kohle reinzubekommen. Da wird doch keiner in dieser Saison Ärger machen, wenn er trotz Dauerkarte nicht ins Stadion darf. Das grenzt ja eh alles an höhere Gewalt.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1426

BeitragVerfasst am: Do Okt 01, 2020 3:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Viktoria 1889: Mit neuen Investoren zum Erfolg

Zitat:
Seit dem Frühjahr 2019 aber engagieren sich die Unternehmer-Brüder Tomislav und Zeljko Karajica aus Hamburg bei Viktoria als Investoren. Sie besitzen mehrere Unternehmen in der Bau-, Finanz-und Immobilienbranche und sind die Gesellschafter bei Viktoria und bei Austria Klagenfurt in Österreich. Zudem unterstützen sie die Basketballer der Hamburg Towers. Trainer Muzzicato lobt: „Das sind seriöse und gesunde Investoren, auch begeisterte Fans unserer Mannschaft.“ Sie ermöglichen Profibedingungen in Lichterfelde, wo nur das Umfeld noch den sportlichen Ansprüchen und Erfolgen hinterherhinkt.


Wie auch immer solch kleine Vereine so große Sponsoren an Land ziehen können. Ich denke aber nicht, dass sich das Umfeld mit entwickeln wird und die Zuschauerzahlen langfristig steigen. Im gesamten Stadionumfeld wohnt eher das Klientel ich möchte hier in Ruhe am Berliner Stadtrand leben. Krach durch Fußballfans sind da eher lästig. Aber ich habe durchaus größten Respekt davor, was dort die letzten Jahre sportlich aufgebaut wurde. Vor allem um den Trainer und die Mannschaft herum durch langfristige sportliche Entwicklungsplanung durch den installierten Sportchef.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deepsoul
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 11.09.2008
Beiträge: 3364

BeitragVerfasst am: Do Okt 01, 2020 6:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Solch kleine Vereine? Dein Ernst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ölprinz
Der wo die ganze Kohle hat


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 4294
Wohnort: nich ganz 14482

BeitragVerfasst am: Do Okt 01, 2020 7:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, 65 Teams mit ca. 1600 Mitgliedern, das will ich mal als "klein" durchgehen lassen... Very Happy
_________________
Heutzutage kaufen viele Leute mit dem Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen. Ernst Bloch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1426

BeitragVerfasst am: Do Okt 01, 2020 8:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ölprinz hat Folgendes geschrieben:
Naja, 65 Teams mit ca. 1600 Mitgliedern, das will ich mal als "klein" durchgehen lassen... Very Happy


Ja im Jugenbereich haben sie extrem viele Mannschaften, sind glaube ich sogar der größte Verein in Berlin von der Anzahl der Jugendmannschaften, aber ein echtes Nachwuchsleistungszentrum mit angeschlossenen Internat, oder größeren Erlösen für den Verkauf selbst ausgebildeter Jugenspieler ist mir persönlich nichts bekannt.

Alle Leistungsträger in der Regionalligamannschaft kommen nicht aus der eigenen Jugend. Ohne kräftige Sponsorengelder und zugekaufte Spieler wäre Viktoria Berlin eher in der Oberliga anzusiedeln und eher ein sehr großer Amateurverein. Hinsichtlich der Zuschauereinnahmen befindet sich der Verein definitiv noch auf dem Niveau der Oberliga. Aber das soll die Leistungen vor Ort nicht schmälern.

Echten Profifußball in der 3. Liga wird es im Lichterfelder Stadion aber sicherlich niemals geben. Dieses Stadion wird definitiv nicht für die 3. Liga zugelassen. Die verkehrliche Ertüchtigung dieses Stadions dürfte ebenfalls gegen nicht realisierbar gehen. Wenn sie tatsächlich in die 3. Liga aufsteigen sollten, dann müssten sie definitiv in ein anderes Stadion umziehen und der Jahn-Sportpark steht jetzt definitiv für längere Zeit nicht zur Verfügung. Das meinte ich mit kleiner Verein. Von der Infrastruktur und vom Umfeld ist da Nulldrei schon viel weiter entwickelt als Viktoria Berlin.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49


Zuletzt bearbeitet von Forza 03 am Do Okt 01, 2020 9:01 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1426

BeitragVerfasst am: Do Okt 01, 2020 8:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gesundheitsamt genehmigt Hygienekonzept Fast 4.000 Zuschauer bei Cottbus-Heimspielen erlaubt

Zitat:
Fußball-Regionalligist Energie Cottbus darf am Sonntag beim Heimspiel gegen den BFC Dynamo bis zu 3.947 Fans ins Stadion lassen. Das zuständige Gesundheitsamt der Stadt Cottbus genehmigte am Mittwoch das Hygienekonzept des Vereins. Gästefans und Alkohol sind nicht gestattet. Alle Besucher müssen bis zum Erreichen ihres Sitzplatzes einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Die neue Regelung gelte zunächst bis auf Weiteres, sollte sich das Infektionsgeschehen nicht verändern, sagte Energie-Pressesprecher Stefan Scharfenberg-Hecht


Liegt der Stadt Potsdam eigentlich bereits ein überarbeitetes Hygienekonzept für die Erweiterung der Zuschauerkapazität bis 2.100 Zuschauer im Karli vor? Turbine Potsdam soll sein Hygienekonzept bereits eingereicht haben. Von Babelsberg 03 habe ich noch nichts aus der Presse oder in den sozialen Medien gelesen.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 13013
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Fr Okt 02, 2020 2:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Viktoria ist nicht nur den größte Verein Berlins in Sachen Jugendmannschaften, sondern der größte Verein Deutschlands, was aktive Fußballer betrifft.

Ich finde, das sind grundsätzlich auch gute Voraussetzungen für Profifussball, aber es stimmt natürlich, dass man mit dem Stadion nicht weit kommt. Ich finde trotzdem, dass du das etwas arg despektierlich darstellst. Es gab schon genug andere Vereine, die da übergangsweise Ausnahmegenehmigungen erhalten haben. Ist dann die Frage, ob die Investoren die Chance 3.Liga nutzen wollen bzw. neue Investoren mit genug Schotter kommen.
Aber ist ja eh noch früh in der Saison.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 4004

BeitragVerfasst am: Fr Okt 02, 2020 7:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Für knapp 50 Mio.€...

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/jena/stadion-jena-paradies-carl-zeiss-100.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1426

BeitragVerfasst am: Fr Okt 02, 2020 9:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Für knapp 50 Mio.€...

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/jena/stadion-jena-paradies-carl-zeiss-100.html


Zitat:
50 Millionen Euro für Stadion in Jena

Die Kosten von rund 50 Millionen Euro teilen sich private Investoren (ELEX/Roland Duchâtelet und Jenaer Unternehmer unter Führung der Jenarena GmbH) mit 34 Millionen, Fördermittel des Landes von elf Millionen und drei Millionen Euro, die von Seiten der Stadt in das Projekt fließen. Die Gesamtinvestitionen einschließlich der Leichtathletikanlage und umfassender Infrastrukturarbeiten belaufen sich auf 48,8 Millionen Euro. In den Verträgen mit der Stadionbetreibergesellschaft wurden zahlreiche finanziellen Sicherungssysteme eingebaut, die die Stadt vor Mehrbelastungen schützen sollen, falls es während der Bauarbeiten zu Schwierigkeiten kommt.


Gut gewählte Stadiongröße um die 15.000 Zuschauer und eben auch zweitligatauglich. Die Stadt Jena versucht aber bereits vor Baubeginn zu Recht sich vor langfristigen Folgekosten abzusichern. Selbst wenn die Investoren dieses Stadion dem Verein und der Stadt zunächst schenken sollten, dass Dilemma mit den Unterhaltskosten und einem potentiellen Ausstieg der Investoren in den nächsten Jahren bleibt. Dann wird wieder versucht die Stadt bei der Stadionunterhaltung maximal zur Kasse zu bitten. Das gleiche Dilemma wie in Aachen, Offenbach, Cottbus, Erfurt und Co. Die Stadt Jena und das Vereinsumfeld sind nicht stark genug um dieseS finanzielle Risiko langfristig tragen zu können.

Massenhaft Firmenveranstaltungen, private Feiern etc. Im Business Bereich wirst du nicht generieren können. Dieser Markt ist durch die Stadien in Erfurt, Chemnitz, Zwickau, Leipzig und Co. ebenfalls hart umkämpft. Das ist Zocken auf Hoffnung zur Verbesserung der sportlichen Situation. Diese Rechnung geht erst ab zwei, drei Jahren in Folge in der 2. Liga auf. Ich bin immer wieder heilfroh, dass Babelsberg 03 diesen Zockenweg mit einem teuren Stadionneubau niemals eingeschlagen hat. Im Endeffekt verreckst du dann immer an deinen laufenden Kosten.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vizeherbstmeister
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 29.04.2003
Beiträge: 4210
Wohnort: Babelsberg, wo sonst

BeitragVerfasst am: Fr Okt 02, 2020 12:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind ja mal wieder sehr interessante und mit fundiertem Wissen unterlegte Aussagen von dir. Zu der Situation in Jena könnte ich nur spekulieren. Babelsberg 03 wäre aber schon lange verreckt, wenn die Stadt nicht jährlich einen großen Batzen Geld zur Verfügung stellen würde um die laufenden Betriebskosten unseres Karlis abzufedern.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1426

BeitragVerfasst am: Fr Okt 02, 2020 12:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vizeherbstmeister hat Folgendes geschrieben:
Das sind ja mal wieder sehr interessante und mit fundiertem Wissen unterlegte Aussagen von dir. Zu der Situation in Jena könnte ich nur spekulieren. Babelsberg 03 wäre aber schon lange verreckt, wenn die Stadt nicht jährlich einen großen Batzen Geld zur Verfügung stellen würde um die laufenden Betriebskosten unseres Karlis abzufedern.


Absolut. Ohne die mittlerweile doch recht großzügige Förderung der Stadt Potsdam zur Unterhaltung des Karl-Liebknecht-Stadions wäre der Ofen bei Babelsberg 03 auch schon aus. Die Erhöhung dieser Mittel war aber auch ein harter und langer Kampf. Mehr staatliche Mittel kannst du als Regionalligist aus kommunalen Kassen auch nicht erwarten. Mit Jena droht das nächste finanzielle Fiasko für den Steuerzahler, wenn die ganze Sache langfristig schief gehen sollte.

Aber Kommunalpolitiker wünschen sich halt immer Leuchttürme und eine deutschlandweite Präsenz in den Medien zur Anlockerung von Touristen und Co.. Diese Träume der 90er sollten aber mittlerweile ausgeträumt sein. Nachhaltig wirtschaftliches Wachstum oder Werterhalt sieht anders aus. Bestes Beispiel sind die Stadien in Chemnitz, Erfurt und Cottbus. Da hilft in den nächsten Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit nur ein extremer Rückbau zu Lasten der kommunalen Haushaltskasse um dieses Problem hinsichtlich der Unterhaltskosten endlich vom Tisch zu bekommen.

Der Traum vom Profifußball wird vielerorts viel zu intensiv im wahren Leben gelebt. Solche Projekte gehören von echten Kontrollinstanzen wie z.B. dem Rechnungshof streng geprüft und verhindert.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1426

BeitragVerfasst am: Fr Okt 09, 2020 10:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Tageskarten ab sofort wieder verfügbar
Zitat:

Der SV Babelsberg 03 kann zu den bevorstehenden Heimspielen gemäß § 2 GroßveranstVerbV des Landes Brandenburg wieder Tageskarten verkaufen. Die Verordnung erlaubt knapp über 2.000 Besucher*innen zu den Punktspielen im Karl-Liebknecht-Stadion.

Ich denke die Erleichterung ist allseits groß, dass ab sofort wieder knapp über 2.000 Zuschauer ins Karli dürfen. Wie zu erwarten war, wird der Gästeblock jetzt ebenfalls genutzt. Gästefans wird anscheinend auch nicht mehr pauschal verboten ins Karli zu kommen. Der Gästeblock wird auch nicht für Heimfans gesperrt. Könnte irgendwann problematisch von der Fantrennung her sein. Daher wird bestimmt erstmal nur für das nächste Heimspiel der Vorverkauf gestartet.

Für die Erfassung wirklich genauer Kontaktdaten eignet sich aber wirklich nur ein hundertprozentiger Online-Kattenverkauf, wo für jede verkaufte Karte die Kontaktdaten aufgenommen werden. Ähnlich wie mittlerweile bei jedem Schwimmbadbesuch.

Dieser Ausdruck von Kontaktformularen kostet nicht nur unnötig Ressourcen, da denke auch wirklich mal jeder an "friday for future" und die optimalsten Lieferketten, sondern führt wie auch beim Auswärtsspiel in Lichtenberg zu sehen zu massenhaft nicht eingehaltenen Abständen beim Einlass, weil viele diesen Zettel erst ausfüllen müssen. Allein mit der Ausfüllung dieses Zettels machst du jedes noch so ausgeklügeltes Hygienekonzept direkt am Einlass zunichte. Aber das sicherlich auch rechtliche und IT-Gründe.

Da hat ganz Deutschland einfach die Digitalisierung zu lange verpennt. Diese Daten könnten problemlos digital ans Gesundheitsamt weitergegeben werden um unnötige Baumfällungen zu vermeiden für diesen Zettelwahnsinn.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fußballgott
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.03.2004
Beiträge: 13013
Wohnort: bei Hempels unterm Bette

BeitragVerfasst am: Fr Okt 09, 2020 7:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Forza03

Vorerst wurde ausschließlich der Ticketverkauf für das Spiel gegen Meuselwitz gestartet. Die Tageskarten sind neben dem Online-Ticketshop auch im Nulldrei Fanshop (Di./Do. 15-20 Uhr) erhältlich. Weitere Verkaufsstellen oder eine Tageskasse sind zunächst nicht vorgesehen.
_________________
"Wenn es läuft, dann versteht man sich umso besser. Ich denke, deshalb läuft's auch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forza 03
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 1426

BeitragVerfasst am: Fr Okt 09, 2020 8:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fußballgott hat Folgendes geschrieben:
Forza03

Vorerst wurde ausschließlich der Ticketverkauf für das Spiel gegen Meuselwitz gestartet. Die Tageskarten sind neben dem Online-Ticketshop auch im Nulldrei Fanshop (Di./Do. 15-20 Uhr) erhältlich. Weitere Verkaufsstellen oder eine Tageskasse sind zunächst nicht vorgesehen.


Das habe ich doch tatsächlich mehrfach überlesen. Auf jeden Fall die vollkommen richtige Entscheidung. Tageskassen sind bis zum Ende von Corona einfach der hygienische Supergau. Bei jedem Kartenvorverkauf im Fanshop erfolgt dann hoffentlich erst immer die Kartenausgabe, wenn für alle Karten eine Name und Telefonnummer, sowie eine Ausweiskontrolle zur Plausibilität erfolgt ist.

Am Spieltag selbst darf es keine Zetteleinsammelstellen oder -kontrollen hinsichtlich der Kontaktdaten mehr geben. Das endet nur in sehr unschönen Menschenansammlungen am Einlass. Ein hundertprozentiger Online-Kartenverkauf ist diesbezüglich wirklich deutlich sicherer zur Erfassung aller Kontaktdaten.
_________________
http://www.klubkasse.de/klub-page.html?club_id=49
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 14, 15, 16  Weiter
Seite 15 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de