Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Plastikbecher
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Statler
Vorbericht-Leser
Vorbericht-Leser


Anmeldedatum: 06.09.2006
Beiträge: 603
Wohnort: Loge

BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2019 3:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bierverbot! Es sollte doch möglich sein, die Spiele nüchtern zu verfolgen!
_________________
Da beißt die Maus kein' Faden ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chrischan
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 02.05.2003
Beiträge: 2704

BeitragVerfasst am: Do Mai 16, 2019 6:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da der bunte Ball am Samstag nach gestriger Aussage von Thoralf auf den Anbieter aus der Wetzlarer Straße zurückgreifen wird, können wir das Thema in der nächsten Woche noch mal intensiver betrachten, weil wir dann sowohl logistische als auch Kostenerfahrung haben. Sollte sich dann auch noch die Annahme bewahrheiten, dass die direkt vor Ort spülen, würde auch die Problematik der CO2-Bilanz wegfallen.

Wenngleich ich den Vorschlag mit den "gepfändeten" Kompost-Bechern immer charmanter finde - denn neben Energieaufwand beim Spülen muss auch der Mehrwegbecher ja irgendwann mal auf den Müll...

Das Thema dürfte also lange noch nicht zu Ende diskutiert sein.
_________________
ich will auch eine mupfel, wawa.
komm und lass uns eine mupfel für mich suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Romanzotti
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 26.04.2005
Beiträge: 1641
Wohnort: 14482 Cape Town

BeitragVerfasst am: Do Mai 16, 2019 9:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Na das ist doch ein guter Ansatz.

Zur Herstellung, Entsorgung und dem Versprechen der biologischen Abbaubarkeit von Kompost-Bechern (in der Regel aus PLA) empfehle ich auch noch mal einen Blick in die Links von der DUH weiter oben. Die Vorstellung, die Becher würden nach ein paar Monaten auf dem eigenen Gartenkompost zu Humus, trifft nicht zu. Aber möglicherweise hat sich da in der Materialentwicklung zuletzt auch schon wieder einiges getan.

Müll ist am Ende alles und wird entweder verbrannt (so wie PET in aller Regel) oder industrietechnisch kompostiert (PLA). Bei ersterem entsteht zumindest noch nutzbare Energie. Wenn Mehrwegbecher irgendwann ausgedient haben, besteht ein weiterer großer Vorteil: Diese sind im Normalfall "sortenrein" gesammelt und eignen sich somit zum Recyceln (wäre mit PET an sich auch möglich, aber keiner macht sich die Mühe und trennt nach dem Spieltag alle Becher vom restlichen Müll, den Speiseresten usw.).

Ich fänd's jedenfalls klasse, wenn ein wenig Bewegung in die Diskussion kommt. Im Sinne des "Grünen Stadions" sollte man die Möglichkeiten auf jeden Fall genauer ausloten. Ob's dann am Ende etwas bringt - gerade in der Abwägung Umweltschutz vs Kosten - steht auf einem anderen Blatt.
_________________
VIVA NULLDREI
NULLDREI VIVA VIVA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hsvmola
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 3985
Wohnort: 14482

BeitragVerfasst am: Do Mai 16, 2019 6:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Statler hat Folgendes geschrieben:
Bierverbot! Es sollte doch möglich sein, die Spiele nüchtern zu verfolgen!


Einspruch. Es soll Vereine geben, da ist das Gerüchten zufolge seit Ewigkeiten nicht möglich.
_________________
Frühling ist, ... wenn Pipi wieder nach Spargel riecht, ... wenn die Bierbänke wieder draußen stehen, ... wenn es für den HSV wieder ganz eng wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sahnehaube
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 27.04.2010
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: Do Mai 16, 2019 8:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

chrischan hat Folgendes geschrieben:
Da der bunte Ball am Samstag nach gestriger Aussage von Thoralf auf den Anbieter aus der Wetzlarer Straße zurückgreifen wird, können wir das Thema in der nächsten Woche noch mal intensiver betrachten, weil wir dann sowohl logistische als auch Kostenerfahrung haben. Sollte sich dann auch noch die Annahme bewahrheiten, dass die direkt vor Ort spülen, würde auch die Problematik der CO2-Bilanz wegfallen.

Wenngleich ich den Vorschlag mit den "gepfändeten" Kompost-Bechern immer charmanter finde - denn neben Energieaufwand beim Spülen muss auch der Mehrwegbecher ja irgendwann mal auf den Müll...

Das Thema dürfte also lange noch nicht zu Ende diskutiert sein.


Hallo Chrischan,

falls ihr mit der Wetzlarer Straße den Universum Verleih Service meint, dann kann ich euch bestätigen, dass sie vor Ort ihre Waschstraße haben. Bin dort vor nicht allzu langer Zeit Stammkunde gewesen, und konnte das gut beobachten.

Andere Frage zum Thema: sind denn Hartplastikbecher im Stadion erlaubt? Wenn ja, wie wäre es mit einer Initiative, dass sich jeder seinen individuellen Hartblastikbecher bedrucken lassen kann, den er dann zu den Spielen mit bringen kann und zu Hause nach dem Spiel wieder selbst durch spült? Ginge natürlich aber nur für einen Teil der Fans.

LG die Sahnehaube
_________________
Trotzdem trinke ich Schokolade ohne Sahne!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3912

BeitragVerfasst am: Do Mai 16, 2019 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

sahnehaube hat Folgendes geschrieben:
chrischan hat Folgendes geschrieben:
Da der bunte Ball am Samstag nach gestriger Aussage von Thoralf auf den Anbieter aus der Wetzlarer Straße zurückgreifen wird, können wir das Thema in der nächsten Woche noch mal intensiver betrachten, weil wir dann sowohl logistische als auch Kostenerfahrung haben. Sollte sich dann auch noch die Annahme bewahrheiten, dass die direkt vor Ort spülen, würde auch die Problematik der CO2-Bilanz wegfallen.

Wenngleich ich den Vorschlag mit den "gepfändeten" Kompost-Bechern immer charmanter finde - denn neben Energieaufwand beim Spülen muss auch der Mehrwegbecher ja irgendwann mal auf den Müll...

Das Thema dürfte also lange noch nicht zu Ende diskutiert sein.


Hallo Chrischan,

falls ihr mit der Wetzlarer Straße den Universum Verleih Service meint, dann kann ich euch bestätigen, dass sie vor Ort ihre Waschstraße haben. Bin dort vor nicht allzu langer Zeit Stammkunde gewesen, und konnte das gut beobachten.

Andere Frage zum Thema: sind denn Hartplastikbecher im Stadion erlaubt? Wenn ja, wie wäre es mit einer Initiative, dass sich jeder seinen individuellen Hartblastikbecher bedrucken lassen kann, den er dann zu den Spielen mit bringen kann und zu Hause nach dem Spiel wieder selbst durch spült? Ginge natürlich aber nur für einen Teil der Fans.

LG die Sahnehaube


Da sprechen aber die Hygiene Vorschriften dagegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romanzotti
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 26.04.2005
Beiträge: 1641
Wohnort: 14482 Cape Town

BeitragVerfasst am: Fr Mai 17, 2019 11:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

sahnehaube hat Folgendes geschrieben:

Andere Frage zum Thema: sind denn Hartplastikbecher im Stadion erlaubt


Interessante Frage. Die Teile kommen in vielen Stadien oder anderen Großevents ja zum Einsatz, allerdings ist man im Karli eben auch ganz besonders nah dran am Geschehen (und am LiRi). Mit Sicherheitsaspekten beschäftigen sich die Mehrwegbecher-Hersteller aber anscheinend intensiv und haben bspw. Becher entwickelt, die beim Werfen ein Flugverhalten entwickeln, mit dem angeblich sofort sämtliche Flüssigkeit aus dem Becher ausgeworfen wird (kein Witz). Aber gut, von Bierfrevel halte ich eh nix. Aus BuLi-Vereinen gab es zudem Rückmeldungen, dass sich nach der Einführung von Pfandbechern das Becherwerfen aus Ultra- und Fanblöcken fast komplett eingestellt hat (und umgekehrt - der Wechsel von Pfand- auf PLA-Becher führte wieder zu mehr Würfen).
_________________
VIVA NULLDREI
NULLDREI VIVA VIVA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lieb Knecht
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 18.05.2003
Beiträge: 1066
Wohnort: Babelsberg

BeitragVerfasst am: Fr Mai 17, 2019 11:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mittlerweile gibt es Mehrwegbecher, die sich beim Werfen konstruktionsbedingt um die eigene Achse drehen, sich dabei zwangsentleeren und so das Verletzungsrisiko von Zielpersonen irgendwelcher Honks minimieren.

Das mit dem Bedrucken der Becher hatte ich auch schon im Sinn. Vielleicht öfter mal ne Serie starten. Solche Becher würden durch Sammlern und Fans bestimmt nicht komplett ins Pfandsystem zurückwandern und könnten evt. die Kosten eines Pfandsystems puffern....
_________________
Unser Handeln besitzt eine Elastizität, die unseren ethischen Grundsätzen fremd ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fichte
Forum-Spammer
Forum-Spammer


Anmeldedatum: 30.08.2006
Beiträge: 787
Wohnort: Stammheim

BeitragVerfasst am: Fr Mai 17, 2019 12:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lieb Knecht hat Folgendes geschrieben:
Das mit dem Bedrucken der Becher hatte ich auch schon im Sinn. Vielleicht öfter mal ne Serie starten. Solche Becher würden durch Sammlern und Fans bestimmt nicht komplett ins Pfandsystem zurückwandern und könnten evt. die Kosten eines Pfandsystems puffern....


...was allerdings ein Widerspruch zum Ziel der Plastikreduktion wäre...
_________________
Froh, frei, stark, treu, froh, frei, stark, treu
der freien Fichte-Turner stolzer Wahlspruch sei


Gegen den modernen Ultra!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrischan
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 02.05.2003
Beiträge: 2704

BeitragVerfasst am: Fr Mai 17, 2019 12:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

aber immerhin landet der müll erst mal nur in des knechts wohnzimmer-vitrine und nicht im ozean.
_________________
ich will auch eine mupfel, wawa.
komm und lass uns eine mupfel für mich suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
grammofon
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 06.08.2013
Beiträge: 467

BeitragVerfasst am: Fr Mai 17, 2019 3:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was ich in anderen Stadien beobachtet habe, ist dass nach dem Spiel viele Fans keinen Bock haben in der Schlange zu stehen um die Becher zurückzubringen und stattdessen die Becher am Stadionrand aufstapeln um den Pfand an den Verein zu spenden. Evtl. könnten dadurch zusätzliche Kosten gedeckt werden. Das war z.B. bei TeBe so, als der Verein noch Fans hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alfred Tetzlaff
Wenn's-mal-nicht-läuft-Nörgler
Wenn's-mal-nicht-läuft-Nörgler


Anmeldedatum: 29.02.2012
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: Fr Mai 17, 2019 4:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum diese Pflandbecherdiskussion überhaupt stattfindet. Jedes noch so kleine Dorffest oder Festival verwendet Plastikpfandbecher. Ich habe als Jugendlicher vor 25 Jahren schon Pfandbecher aufgesammelt, um den Eintritt und das Bier gegenzufinanzieren. Und wie schon richtig genannt, werden die Becher oftmals nach Spielende zentral gesammelt, um als Spende an den Nachwuchs oder an eine gemeinnützige Organisation zu gehen. Wo liegt das Problem?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrischan
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 02.05.2003
Beiträge: 2704

BeitragVerfasst am: Sa Mai 18, 2019 9:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

darin, dass ein banales pfandsystem auf einwegbecher maximal den säuberungsaufwand nach spielende reduziert, nicht aber das müllaufkommen.
_________________
ich will auch eine mupfel, wawa.
komm und lass uns eine mupfel für mich suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Romanzotti
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 26.04.2005
Beiträge: 1641
Wohnort: 14482 Cape Town

BeitragVerfasst am: Mo Mai 20, 2019 2:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

chrischan hat Folgendes geschrieben:
darin, dass ein banales pfandsystem auf einwegbecher maximal den säuberungsaufwand nach spielende reduziert, nicht aber das müllaufkommen.


Berichtige mich, wenn ich falsch liege, aber von Einweg-Pfandbechern war doch bisher gar keine Rede?
_________________
VIVA NULLDREI
NULLDREI VIVA VIVA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrischan
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 02.05.2003
Beiträge: 2704

BeitragVerfasst am: Mo Mai 20, 2019 4:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich bezog mich auf den verweis, dass ein pfandsystem auf jedem dorffest gang und gebe wäre - das doch also nicht so schwer sein könne.
dort wird aber häufig - wenn überhaupt - nur pfand auf einwegbecher erhoben, um sich banal das einsammeln zu ersparen.

das brächte uns ja aber keinen schritt weiter.
_________________
ich will auch eine mupfel, wawa.
komm und lass uns eine mupfel für mich suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de