Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fanbeirat
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 56, 57, 58
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fanbeirat
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 20.12.2007
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: Mo März 26, 2018 3:23 pm    Titel: Protokoll 07.03.18 Antworten mit Zitat

Protokoll zur Sitzung vom 07.03.2018

Tagesordnung
1. Lesung Maxi
2. Austauschtreffen Fanprojekt
3. Fanradio
4. Fernsehbeitrag History Channel

1.) VA-Vorschlag von Maxi
Lesung: „Wir Wochenendrebellen“ von Mirco von Juterczenka (am 12.5.)
Vater mit Sohn, der Aspeger-Syndrom hat, gehen regelmäßig hoppen. Das Buch erzählt einige ihrer Geschichten.
→ Allgemeine Zustimmung.

2.) FP wünscht ein Austauschtreffen mit dem FBR. Wird beim nächsten FBR-Plenum gemacht

3.) Fanradio in Potsdam: Wir bekommen einen Slot eine Stunde pro Monat/alle zwei Monate. Wird beim NK-Plenum vorgestellt

4.) Es gibt eine Anfrage des History-Channels. Der möchte einen Beitrag über den Verein(weniger über die Fans machen. Trotzdem hätten sie gerne eine Stimme aus dem Fanbeirat. → Prinzipiell keine Abneigung, wollen aber ein schriftliches Konzept vorgelegt bekommen.
_________________
http://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fanbeirat
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 20.12.2007
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2018 4:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hier das letzte Protokoll aus dem April.

https://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/2018/05/02/protokoll-zur-sitzung-vom-12-04-2018/
_________________
http://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fanbeirat
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 20.12.2007
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: Fr Jun 08, 2018 1:27 pm    Titel: Gegenposition zum offenen Brief des Vorstandes Antworten mit Zitat

Gegenposition und Stellungnahme zum offenen Brief des Vorstandes des SV Babelsberg 03

Mit Erstaunen nimmt der Fanbeirat den Vorstoß eines offenen Briefes des Vorstandes zur Kenntnis. Dieser Text wurde vorgestern Abend zuerst intern per Mail ausgetauscht und es gab noch keine Gelegenheit von uns direkt darauf zu antworten.

Mit diesem Brief unterstellt der Vorstand der Fanszene aus der Nordkurve sich nicht der Aufgabe der Aufarbeitung und der Konsequenzen aus den Ereignissen nach dem Pokalspiel ernsthaft zu stellen. Diese Unterstellung weisen wir entschieden zurück.

Beim Runden Tisch am Donnerstag (31.05.) ist es erstmals gelungen einen Querschnitt (fast) aller relevanten Gruppen, den Fanbeirat, das Fanprojekt, den Vorstand und weitere Vertreter des Vereins an einen Tisch zu bringen. Das stellt ein Novum in der jüngeren Vergangenheit der Fanszene dar und zeigt sehr wohl, dass ein großes Interesse besteht, die Vorfälle sauber aufzuarbeiten und eine Lösung zu finden. Dies wurde bei der Veranstaltung deutlich betont. Ebenso war man sich darüber einig einen Verhaltenskodex zu entwerfen, der auf Dauer Bestand haben soll.

Nicht in allen Punkten herrschte Einigkeit, aber man war sich größtenteils einig, dass das Werfen von Pyrotechnik auf Menschen und in Richtung der Gästekurve zu verurteilen ist.

Der Fanbeirat verurteilt darüber hinaus das Werfen von Pyrotechnik auf den Platz nach dem Spiel und verächtliche Angriffe auf Menschen im Heimbereich während des Spiels.

Dieses Verhalten einiger Weniger am Pokalfinaltag bedauert der Fanbeirat sehr und betont, dass das nicht im Sinne der Nordkurve, der Fans im allgemeinen, der Mannschaft, des Trainers und dem Verein war. Weiterhin steht außer Frage, dass überall im Stadion die Werte des Vereins gelebt werden müssen.

Es wurde seitens der Fanszene und des Fanbeirates beim Runden Tisch die nächstfolgende Maßnahme angekündigt, dass man sich am 07.06. zu einem Nordkurvenplenum trifft um u.a. den genannten Kodex zu diskutieren und die Vorfälle des Spiels auszuwerten. Das Treffen fand bereits statt und erwies sich als sehr fruchtbar und ergebnisorientiert. Weitere kurzfristige Treffen wurden vereinbart.

Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass dieses Treffen für den 13.06. geplant war und auf Wunsch des Vorstandes um eine Woche nach vorne gelegt wurde, um schneller an Ergebnisse zu gelangen.

Weiterhin muss erwähnt werden, dass die Nordkurve keinesfalls homogen ist und es nicht nur Interessen und Meinungen verschiedener Gruppen, sondern auch von Einzelpersonen gibt. Der Fanbeirat ist daher der Meinung, dass sich möglichst viele Leute, die sich zum Kollektiv Nordkurve zählen, dazu äußern sollten, bevor es eine endgültige Stellungnahme gibt, die allen Fans, nicht nur aus der Nordkurve, gerecht wird. Dass dieser Prozess nicht binnen weniger Tage abgeschlossen ist, sollte jedoch jedem klar sein. Dennoch sind wir bemüht, schnellstmöglich diesen Prozess abzuschließen. Anschuldigungen, den Prozess absichtlich zu entschleunigen weisen wir zurück, da uns eine differenzierte Betrachtung wichtiger ist, als eine vorschnelle, unüberlegte Stellungnahme.

Die anwesenden Fans und Fangremien waren sich im Nachgang des Runden Tisches einig, dass die Verfahrensweise zur einer gemeinsamen Stellungnahme mit dem Verein wie folgt umgesetzt werden sollte. Der Fanbeirat sendet den gemeinsamen Textvorschlag der organisierten Fangruppen an den Verein bzw. Vorstand, was am 05.06. geschah. Dieser kommentiert und ergänzt mit eigenen Punkten bzw. Forderungen, bis man eine gemeinsame Linie gefunden hat. Die vom Vorstand geschriebene Antwort widerspricht allerdings dieser Abmachung. Dieses Vorgehen seitens des Vorstandes konterkariert die bisherigen Anstrengungen und Bemühungen bzgl. der Aufarbeitung der organisierten Fangruppen. Für den Vorstand kritische Passagen im Text hätten durchaus kommentiert und mit anderen Vorschlägen versehen werden können. Stattdessen wurde auf das Mittel des offenen Briefes zurückgegriffen, was wir in der aktuellen Situation als kritisch ansehen, da es ein öffentliches Bild der Desinteresse von der Fanszene suggeriert und den Verein und seine Fans unnötig in ein schlechtes Licht rückt.

Wir fordern daher den Vorstand auf, sich an die getroffenen Absprachen vom Runden Tisch zu halten und von der Methode der offenen Briefe Abstand zu nehmen. Eine weiterführende direkte Kommunikation aller Parteien wäre hier aus unserer Sicht der durchaus bessere Weg gewesen. Wir wünschen uns, dass der Vorstand bei solchen Themen zukünftig den direkten Weg zu uns sucht.

Der Vollständigkeit halber hier zusammenfassend die bisherigen öffentlichen Statements zu den Ereignissen des Pokalfinales.

“Die Geschehnisse um das Landespokalfinale schlagen große Wellen in der Öffentlichkeit. Wir sehen Pyrotechnik als probates Mittel an, um Choreografien stimmungstechnisch zu untermalen, wenn diese verantwortungsbewusst eingesetzt wird. Was gar nicht geht, ist, dass Pyrotechnik auf den Platz gelangt und auf Menschen geschossen oder geworfen wird und damit vorsätzlich Verletzungen in Kauf genommen werden. Dieses Vorgehen lehnen wir deutlich ab.

Wie und warum es dazu kam, muss innerhalb der Fanszene schnellstmöglich, aber auch sorgfältig aufgearbeitet werden. Eine detaillierte und klar wertende Stellungnahme wird daher ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Wir werden uns dazu nach einem kurzfristigen internen Treffen in den nächsten Tagen oder Wochen genauer äußern.”

(u.a. 1:1 im Inforadio vom RBB verlesen, Veröffentlicht auf https://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/ , 24.05.2018, Fanbeirat)

“Vergangenen Donnerstag [31.05.] setzten sich Vertreter des Vereins, eine Delegation aller relevanten Fangruppen, Vertreter des Fanbeirates und das Fanprojekt an einen Runden Tisch, um erste Schritte in der gemeinsamen Aufarbeitung der Geschehnisse rund um das Landespokalfinale 2018 zu unternehmen.

Es bedurfte keiner Diskussion unter den Beteiligten, dass das Angreifen von Personen und Personengruppen mit Pyrotechnik oder auch nur die billigende Inkaufnahme von Personenschäden durch das unachtsame Werfen von Böllern eindeutig zu verurteilen sind. Innerhalb der Fanszene findet diesbezüglich ein Aufarbeitungsprozess statt. In diesem Rahmen befindet sich die Fanszene am Beginn eines Austausches, dessen Ziel ein bindender Verhaltenskodex für die Zukunft ist.

Die Vertreter des Vereins und der Fanszene waren sich außerdem darüber einig, dass dieses Gespräch erst der Anfang eines Prozesses der Aufarbeitung sein kann.

(veröffentlicht auf https://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/, 06.06.2018, organisierte Fangruppen mit Unterstützung durch den Fanbeirat)

Fanbeirat von Babelsberg 03, 08.06.2018
_________________
http://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Kobein
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 27.10.2004
Beiträge: 181

BeitragVerfasst am: Sa Jun 09, 2018 1:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Geht doch, zwar inhaltlich unter aller sau, aber immerhin mal mehr als ein Vierzeiler. Da muss erst der Verein etwas provozieren und gleich am nächsten Tag gibts eine Gegendarstellung und ich dachte schon ihr bekommt eine Stellungnahme zu Cottbus Aufgrund eurer grammatikalischen und orthografischen Fähigkeiten nicht hin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fanbeirat
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 20.12.2007
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: Mi Sep 12, 2018 3:19 pm    Titel: Fanbeiratswahl 2018 am 16.09.2018 Antworten mit Zitat

Fanbeiratswahl 2018 am 16.09.2018

Am Sonntag, den 16. September 2018, könnt Ihr von 11.30. bis 12.15 Uhr im neuen Fanladen wählen, anschließend (vor Spielbeginn) und in der Halbzeitpause im Stadion (vor dem Fanshop) sowie danach noch einmal. Um ca. 15.45 Uhr beginnt die öffentliche Auszählung.

Informationen zu den Kandidat*innen und zur Wahlprozedur, auch zur Briefwahl, findet ihr unter folgenden Link.

Wir wünschen allen Kandidat*innen viel Erfolg und hoffen auf eine rege Beteiligung.

Viele Grüße
Euer Fanbeirat

https://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/2018/09/12/wahl-zum-fanbeirat-16-september-2018/
_________________
http://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fanbeirat
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 20.12.2007
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2018 10:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ergebnis Fanbeiratswahlen

Die Stimmen sind ausgezählt und die Ergebnisse können hier eingesehen werden.

https://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/2018/09/21/ergebnisse-fanbeiratswahl-2018/

Der neue Fanbeirat setzt damit wie folgt zusammen:

Denny (mit 130 Stimmen)
Hagen (105)
Jeetze (95)
Eva (79)
Darius (79)
Micha (64)
Lutz (55)

Als Nachrücker wurde Uwe (34) gewählt.
_________________
http://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fanbeirat
Bei-UFFTA-Stehenbleiber
Bei-UFFTA-Stehenbleiber


Anmeldedatum: 20.12.2007
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: Mo Okt 08, 2018 6:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hier das Protokoll zur konstituierenden Sitzung des Fanbeirats am 26.09.2018:

https://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/
_________________
http://fanbeiratbabelsberg.wordpress.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jukey
Tribünensitzer
Tribünensitzer


Anmeldedatum: 24.03.2009
Beiträge: 44
Wohnort: Babelsberg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 08, 2018 9:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
es wird beim Verein nachgefragt werden, ob (Stichwort “grünes Stadion”) eine Umstellung der Plastikgetränkebecher auf kompostierbare Becher möglich ist


Könnt ihr die Catering GmbH bitte nach dem Stand der Dinge zum Projekt „Mehrwegbecher“ fragen?

So viele andere Vereine bekommen das schließlich auch hin.

Danke! Cool
_________________
https://twitter.com/ju_key
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grammofon
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 06.08.2013
Beiträge: 442

BeitragVerfasst am: Di Okt 09, 2018 2:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

jukey hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
es wird beim Verein nachgefragt werden, ob (Stichwort “grünes Stadion”) eine Umstellung der Plastikgetränkebecher auf kompostierbare Becher möglich ist


Könnt ihr die Catering GmbH bitte nach dem Stand der Dinge zum Projekt „Mehrwegbecher“ fragen?

So viele andere Vereine bekommen das schließlich auch hin.

Danke! Cool


+++
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrischan
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 02.05.2003
Beiträge: 2683

BeitragVerfasst am: Di Okt 09, 2018 7:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

grundsätzlich ist die einweg-geschichte natürlich der absolute mist. die logischste konsequenz wären mehrwegbecher. dafür fehlen aber bereits die lokalen lagerkapazitäten für ausgabe aber vor allem für rücknahme. "nimm gleich wieder meinen becher" funktioniert aus hygienischen gründen nicht, da bei kontakt zwischen becher und zapfhahn bakterientransaktionen nicht auszuschließen sind. das schlimmste sind aber die kosten für die sachgerechte spülung, die zu allem überfluss auch noch recht zeitnah passieren muss, da die plastik-oberfläche des bechers sonst ein ordentliches pilzbett liefert.

alternative wären die angesprochenen bio-becher. lagerung könnte analog zum einwegbecher funktionieren (kommt eventuell auf das fabrikat an). entsorgung erfordert logistik und vor allem disziplin bei den stadionbesuchern. es braucht entsprechende seperatbehälter - die aber frei von anderem restmüll sein müssen. gleichsam dürfen die bio-behältnisse nicht im normalen müll landen.
außerdem sind mit der ganzen beschaffung und entsorgung deutlich höhere kosten verbunden, die zwangsläufig auf den verkaufspreis aller getränke oder alternativ eines subvebtionierenden getränks (welches das sein würde, dürfte jedem klar sein) auswirkungen haben.

ganz abgesehen davon habe ich bisher keine erfahrungen damit, ob jeder bio-becher gleich geschmacksneutral ist oder beim einen oder anderen produkt der hopfen plötzlich nach mais schmeckt.

das sind alles dinge, die so berücksichtigt werden müssen und über die sich die besucherschaft im stadion klarheit verschaffen sollte. ich sehe den fanbeirat bei dem thema ganz weit vorn, die kommunikation zu betreiben und das verständnis stadionweit zu ergründen. auch wäre es vorstellbar, über das fraglos unverdächtige ansinnen der kostenneutralität eventuell einen partner für das thema auf der charmanten ebene einer engagierten fanszene zu gewinnen. also tut euch (beirat, aber auch szene selbst) keinen zwang an. und sicher dürfen da auch beirats-nachrücker gleich ihren "amtierenden" kollegen aktiv werden.

wenn die rahmenbedingungen passen - die kosten gleich bleiben oder refinanziert werden können und die akzeptanz im stadion da ist, spricht sicher nichts dagegen.

am ende des tages muss es aber - wie alles - irgendwie bezahlt werden. und der verein ist der letzte, der da in die bresche springen kann. das betrifft genauso den wunsch nach rabattierung beim bierverzehr. die finanzielle situation schreit eher danach, kollektiv im sinne des vereins (eins) nachzulegen, statt final (eins) durchgereicht zu bekommen.

das ziel muss also ein gesteigerter aber ökologisch vertretbarer lebens- und genussmittel-konsum sein. (das ganze ließe sich grundsätzlich natürlich analog auch auf die curry-wurst-pappen anwenden.)
_________________
ich will auch eine mupfel, wawa.
komm und lass uns eine mupfel für mich suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kalle aus halle
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.07.2007
Beiträge: 1986
Wohnort: ottendorf-okrilla

BeitragVerfasst am: Di Okt 09, 2018 11:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

chrischan hat Folgendes geschrieben:
am ende des tages muss es aber - wie alles - irgendwie bezahlt werden. und der verein ist der letzte, der da in die bresche springen kann. das betrifft genauso den wunsch nach rabattierung beim bierverzehr. die finanzielle situation schreit eher danach, kollektiv im sinne des vereins (eins) nachzulegen, statt final (eins) durchgereicht zu bekommen.


dessen war sich dieser fanbeiratsheini bestimmt durchaus bewusst. durch eine zeitliche befristung der rabattierung zB. auf 3-4 spiele kann man ja auch wieder anreize schaffen, den konsum zu erhöhen. ebenso überlegt sich der professionelle trinker sicherlich zwei mal, ob er ein spiel sausen lässt und eine fast volle rabattkarte verfallen lässt (auf der rückseite kann man zur erinnerung auch die termine der nächsten spiele drucken lassen) 2 man down

eine weitere frage ist diese, was aus der ankündigung der 0,5er- becher wurde. wenn ich meine 2 liter bier beim spiel aus 0,5er-bechern zu mir nehme, muss ich ein mal weniger zum bierstand. die haben dort weniger arbeit und es gibt einen becher weniger müll. eine win-win-win-situation also Laughing
_________________
"Ich bin der Jesus Christus der Politik" (Silvio Berlusconi)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrischan
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 02.05.2003
Beiträge: 2683

BeitragVerfasst am: Di Okt 09, 2018 3:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

die bechergröße war eine idee der vorstandstheoretiker, die am veto der getränkepraktiker scheiterte.
_________________
ich will auch eine mupfel, wawa.
komm und lass uns eine mupfel für mich suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fletcher61
Wenn's-mal-nicht-läuft-Nörgler
Wenn's-mal-nicht-läuft-Nörgler


Anmeldedatum: 20.07.2015
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: Di Okt 09, 2018 9:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

chrischan hat Folgendes geschrieben:
die bechergröße war eine idee der vorstandstheoretiker, die am veto der getränkepraktiker scheiterte.


Getränkepraktiker in anderen Stadien schenken Bier in 0,5 l- Bechern aus, daher erschließt sich mir die Logik Deines posts nicht so ganz
_________________
Unpolitisch sein heißt politisch sein, ohne es zu merken.
Rosa Luxemburg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 56, 57, 58
Seite 58 von 58

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de