Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

SV Babelsberg 03 vs. Energie Cottbus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3441

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 10:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Aber gerade bei so etwas wichtigen Thema hätte man auch ruhig unterschreiben können. Auch wenn man das nicht in der Vergangenheit gemacht hat. So hätte man dem NOFV keinen Vorwand gegeben. Ist auch dilettantisch vom Verein bei aller verständlichen Wut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deepsoul
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 11.09.2008
Beiträge: 3304

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 11:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Shocked Unglaublich.

Weithergeholte Theorie: Die Vernachlaessigung von Brueggewatch?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romanzotti
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 26.04.2005
Beiträge: 1520
Wohnort: 14482 Cape Town

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 11:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Potsdamer03 hat Folgendes geschrieben:
Aber gerade bei so etwas wichtigen Thema hätte man auch ruhig unterschreiben können. Auch wenn man das nicht in der Vergangenheit gemacht hat. So hätte man dem NOFV keinen Vorwand gegeben. Ist auch dilettantisch vom Verein bei aller verständlichen Wut.


Ein wenig muss ich Dir da sogar recht geben. Andererseits steht ja in dem Artikel, dass das bisher auch nicht anders gehandhabt wurde und anscheinend bisher kein Problem dargestellt hat. Insofern wirkt das fadenscheinig, vorgeschoben und willkürlich.
Vor dem Hintergrund des Erfolgs der Berufung von Energie mit der deutlichen Reduzierung des Strafmaßes ist das Beharren auf dem Strafmaß gegenüber 03 tatsächlich einfach nur skandalös. Erst Recht mit dieser ganzen kruden Urteilsbegründung dahinter.
Man lasse sich das mal auf der Zunge zergehen: Energie kommt mit 6.000 Euro Strafe weg (von ursprünglich 16.000 plus einem Geisterspiel) für Pyro inkl. Würfe in den gegnerischen Fanblock, Platzstürme, neonazistische Gesänge, Hitlergrüße, gelegte Brände sowie eingerechneter Vorfälle bei anderen Spielen..., während Nulldrei weiterhin 7.000 Euro für Pyro und ein "Nazischweine raus!" in Reaktion auf die Faschos zahlen soll? Was ist denn das für ein Signal?! Ich bekomme das Kotzen....
_________________
VIVA NULLDREI
NULLDREI VIVA VIVA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zündi
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 06.01.2005
Beiträge: 417
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 11:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Romanzotti hat Folgendes geschrieben:


...Man lasse sich das mal auf der Zunge zergehen: Energie kommt mit 6.000 Euro Strafe weg (von ursprünglich 16.000 plus einem Geisterspiel) für Pyro inkl. Würfe in den gegnerischen Fanblock, Platzstürme, neonazistische Gesänge, Hitlergrüße, gelegte Brände sowie eingerechneter Vorfälle bei anderen Spielen..., während Nulldrei weiterhin 7.000 Euro für Pyro und ein "Nazischweine raus!" in Reaktion auf die Faschos zahlen soll? Was ist denn das für ein Signal?! Ich bekomme das Kotzen....


War es nicht sogar so, dass die Nazigesänge und das Abhitlern gar nicht bestraft wurden, sich zumindest in der Begründung nicht wiederfanden, während unser "Nazischweine raus" explizit als bestrafungswürdig erwähnt wurde?

Und wenn das bisher so üblich war, elektronische Post ohne Unterschrift zu versenden, würde mich mal interessieren, ob der Cottbuser Einspruch unterschrieben war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Romanzotti
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 26.04.2005
Beiträge: 1520
Wohnort: 14482 Cape Town

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 12:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

zündi hat Folgendes geschrieben:
Romanzotti hat Folgendes geschrieben:


...Man lasse sich das mal auf der Zunge zergehen: Energie kommt mit 6.000 Euro Strafe weg (von ursprünglich 16.000 plus einem Geisterspiel) für Pyro inkl. Würfe in den gegnerischen Fanblock, Platzstürme, neonazistische Gesänge, Hitlergrüße, gelegte Brände sowie eingerechneter Vorfälle bei anderen Spielen..., während Nulldrei weiterhin 7.000 Euro für Pyro und ein "Nazischweine raus!" in Reaktion auf die Faschos zahlen soll? Was ist denn das für ein Signal?! Ich bekomme das Kotzen....


War es nicht sogar so, dass die Nazigesänge und das Abhitlern gar nicht bestraft wurden, sich zumindest in der Begründung nicht wiederfanden, während unser "Nazischweine raus" explizit als bestrafungswürdig erwähnt wurde?


Richtig, das ist das, was ich mit "kruder Urteilsbegründung" meinte. Dass eine strafrechtlich kaum relevante verbale Reaktion sanktioniert wird, dabei aber der eigentliche Auslöser - nämlich sehr wohl strafrechtlich relevante Fälle von Volksverhetzung und das Verwenden von Kennzeichenpipapo - in dem Zusammenhang nicht mal erwähnt wird, lässt mich immer noch einigermaßen fassungslos zurück. Pyro sei in dem Zusammenhang mal geschenkt.
Und jetzt noch dieser tolle Move. Das beweist doch einmal mehr die völlig herbeigezogene rechtliche (Eigen-)Legitimation und - Achtung, Wortwitz - "Rechts"auffassung dieses Verbandes, die vom Verein in der Berufung im Übrigen ja zurecht deutlich angeprangert wurde. Ich bin echt sauer!
_________________
VIVA NULLDREI
NULLDREI VIVA VIVA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bonra
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 1025

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 12:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe schon erwartet, dass sich der NoFV hinter Formalien verstecken wird. Ich glaube damit sollte der Verein in Zukunft immer rechnen und möglichst keine Angriffsfläche bieten. Ich vermute das sich zum aktuellen Thema nichts mehr bewegen wird.
Es bleibt skandalös und ein sehr bitterer Beigeschmack. Schade das beim NoFV keiner die Eier in der Hose hat sich dem Thema zu stellen. War aber auch nicht zu erwarten. Gibt es eigentlich eine höhere Instanz, an dich sich der Verein zu dem Thema noch wenden kann?
_________________
Bonra

Danke Ehrenamtler!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kalle aus halle
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 06.07.2007
Beiträge: 1947
Wohnort: ottendorf-okrilla

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 12:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bonra hat Folgendes geschrieben:
...Gibt es eigentlich eine höhere Instanz, an dich sich der Verein zu dem Thema noch wenden kann?


Zitat:
Abfinden will sich der SVB damit nicht. Er hat eine Gegenvorstellung erhoben und eine Aufhebung des Urteils durch das NOFV-Präsidium beantragt.

_________________
"Ich bin der Jesus Christus der Politik" (Silvio Berlusconi)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ölprinz
Der wo die ganze Kohle hat


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 3896
Wohnort: nich ganz 14482

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 1:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

PNN hat Folgendes geschrieben:
Nach dieser Auslegung hätte es genügt, unter die Berufungsschrift des SVB statt „Vorstand“ den Namen von SVB-Präsident Horlitz zu setzen, weil es offenbar adäquat genügt, unter das Urteil die Namen der Richter und Beisitzer zu setzen.

Das ist doch wohl ein Witz. Der Verband wird ja wohl wissen, wer haftend im Vorstand "seiner" Vereine sitzt. Und die Geschichte vom etwaigen Missbrauch ist auch geil. Solcher wird natürlich komplett ausgeschlossen, indem man in Druckbuchstaben einfach "Horlitz" statt "Vorstand" schreibt.
Nach solch einer Posse müssten sich doch alle Satiresendungen der Republik die Finger lecken.
_________________
Heutzutage kaufen viele Leute mit dem Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen. Ernst Bloch


Zuletzt bearbeitet von ölprinz am Fr Aug 11, 2017 5:54 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bonra
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 1025

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 1:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

kalle aus halle hat Folgendes geschrieben:
Bonra hat Folgendes geschrieben:
...Gibt es eigentlich eine höhere Instanz, an dich sich der Verein zu dem Thema noch wenden kann?


Zitat:
Abfinden will sich der SVB damit nicht. Er hat eine Gegenvorstellung erhoben und eine Aufhebung des Urteils durch das NOFV-Präsidium beantragt.


Ich meinte eine höhere Instanz über dem NOFV. Ich erwarte nicht, dass der NOFV den eigen Instanzen ein Bein stellt.
_________________
Bonra

Danke Ehrenamtler!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grammofon
Blutgrätschen-Lechzer
Blutgrätschen-Lechzer


Anmeldedatum: 06.08.2013
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 2:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bonra hat Folgendes geschrieben:
kalle aus halle hat Folgendes geschrieben:
Bonra hat Folgendes geschrieben:
...Gibt es eigentlich eine höhere Instanz, an dich sich der Verein zu dem Thema noch wenden kann?


Zitat:
Abfinden will sich der SVB damit nicht. Er hat eine Gegenvorstellung erhoben und eine Aufhebung des Urteils durch das NOFV-Präsidium beantragt.


Ich meinte eine höhere Instanz über dem NOFV. Ich erwarte nicht, dass der NOFV den eigen Instanzen ein Bein stellt.


Das war jetzt nur die Entscheidung von einem Richter. Ich denke schon, dass der NOFV die Sache nochmal überdenken könnte, vor allem wenn jetzt in den Medien genug darüber berichtet wird. Also, alle die irgendwie einen Kontakt zu den Medien oder zu Abgeordneten haben sollten da jetzt darauf aufmerksam machen. Das können wir so nicht durchgehen lassen!

Bin jetzt kein Experte, aber schlimmstenfalls gibt es da doch noch das Bundessportgericht (und dann auch noch ein europäisches Sportgericht?) welches vermutlich über den Entscheidungen des NOFV urteilen kann...?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ölprinz
Der wo die ganze Kohle hat


Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 3896
Wohnort: nich ganz 14482

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 2:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann sicher alle Urteile von Sportgerichten vor Ordentlichen überprüfen lassen, Bosman grüsst da von ganz weit hinten. Das zieht sich aber meistens ewig und kostet vor allem.
Aber was, wenn wir die Strafe nun einfach nicht zahlen? Müsste der Verband der Herzen die dann nicht schlussendlich vor einem ordentlichen Gericht einklagen? Wäre ja mal interessant, ob ein Solches die Forderung und vor allem den Verfahrensweg als begründet ansehen würde.
Im PNN-Artikel klingt ja durch, dass sich der Vorwurf des Verfahrensfehlers "fehlende Unterschrift" unter Verweis auf jahrelang geübte und akzeptierte Praxis sowie die Rechtsordnung des NOFV als ziemlich angreifbar erweisen dürfte. Mal schauen, was der beauftragte RA daraus machen kann...
Viel schlimmer finde ich, wie sich dieser Verband ohne grosse Not in eine Ecke manövriert, aus der es gerade medial nur schwerlich ein Entkommen gibt. Das spricht allen Lippenbekenntnissen in Sachen Engagement gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit derart Hohn, dass die Begrifflichkeit "verlogen" nicht annähernd zur Würdigung ausreicht.
_________________
Heutzutage kaufen viele Leute mit dem Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen. Ernst Bloch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hsvmola
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 3980
Wohnort: 14482

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 4:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ölprinz hat Folgendes geschrieben:
Man kann sicher alle Urteile von Sportgerichten vor Ordentlichen überprüfen lassen, Bosman grüsst da von ganz weit hinten. Das zieht sich aber meistens ewig und kostet vor allem.
Aber was, wenn wir die Strafe nun einfach nicht zahlen? Müsste der Verband der Herzen die dann nicht schlussendlich vor einem ordentlichen Gericht einklagen? Wäre ja mal interessant, ob ein Solches die Forderung und vor allem den Verfahrensweg als begründet ansehen würde.
Im PNN-Artikel klingt ja durch, dass sich der Vorwurf des Verfahrensfehlers "fehlende Unterschrift" unter Verweis auf jahrelang geübte und akzeptierte Praxis sowie die Rechtsordnung des NOFV als ziemlich angreifbar erweisen dürfte. Mal schauen, was der beauftragte RA daraus machen kann...
Viel schlimmer finde ich, wie sich dieser Verband ohne grosse Not in eine Ecke manövriert, aus der es gerade medial nur schwerlich ein Entkommen gibt. Das spricht allen Lippenbekenntnissen in Sachen Engagement gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit derart Hohn, dass die Begrifflichkeit "verlogen" nicht annähernd zur Würdigung ausreicht.


Gerade weil sich der Verband in diese Schmuddelecke begibt, sollte man das nutzen und den Fall an die große Glocke haengen. Ideal waere, wenn das bis ganz nach oben geht, so dass der DFB auch Kenntnis davon bekommt (Stellungnahme Verein an alle moeglichen Zeitungen, Medien und Verbaende). Normal muesste man dann abschließend gleich noch die verantwortlichen Personen des NOFV fuer ihr Verhalten zum Ruecktritt auffordern. Aber ich glaube, das wird von ganz allein passieren, wenn der mediale Kreisel Fahrt aufnimmt.

Jetzt die Backen still zu halten und sich mit dem Nichtbezahlen von Strafen wieder in die Defensive zu begeben bzw. bewusstes Fehlverhalten zu produzieren, wuerde ich deswegen fuer einen Fehler halten.
_________________
"Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten einem Ball nach, und am Ende spielt der HSV immer Erste Liga."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sankt babelsberg
Turbine-Besucher
Turbine-Besucher


Anmeldedatum: 05.09.2004
Beiträge: 448

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 6:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

...ich kann da hsvmola nur recht geben...wir, der Verein dürfen jetzt nicht locker lassen , nicht einknicken ....ein alter spruch trifft es wohl " wo unrecht zu recht wird, wird widerstand zur pflicht"...das erwarte ich einfach von meinem verein, der quergebürstet ist....das macht uns aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
14482er
Turbieni-Fan
Turbieni-Fan


Anmeldedatum: 10.10.2010
Beiträge: 1024
Wohnort: vor der Bahn

BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 7:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

...hab auch PNN gelesen, bin fassungslos(wenn das alles stimmt was da steht) ich bin kein Linker, kein Extremist, kein Pyromane(nur privat)
aber ich sage auch:" NAZISCHWEINE RAUS"
dieses Urteil können wir nicht akzeptieren.....eigentlich ganz Deutschland nicht. natürlich muss man das an die große Glocke hängen.....was läuft den da für ein Pack beim NOFV rum?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potsdamer03
Theken-Trainer
Theken-Trainer


Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 3441

BeitragVerfasst am: So Aug 13, 2017 7:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Cottbus führt mit 2:0 zur Pause gegen Stuttgart.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Unabhängiges SV Babelsberg 03 - Fanforum Foren-Übersicht -> Nulldrei Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Seite 12 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de